Buch der Synergie



Nö, nur als einer, der keine Ahnung hat, was auf dem Pressesektor los ist. Historiker der ganzen Welt diskutieren immer noch die Frage, inwieweit die Bombardements von Dresden im Februar militärisch gerechtfertigt waren. Aber die Meder besiegten die Assyrer.

RESTful Web Services mit JAX-RS 2.1 und Jersey 2.26


Die Antriebskraft dieses jungen Unternehmens, das gegründet wurde, ist das weltweite Renommee des Niederländers Kees Engelbarts. Aus diesem Grund leitet sich der Firmennamen von dem Namen ihres Gründers ab: Kees ist nämlich der Kosename für Cornelius. Die erste Kollektion der Marke vereint einen klassischen Stil mit einem innovativen Design. Für die Kunden besteht die Möglichkeit, sich die Uhr mit einer speziellen Gravur oder wertvollen und exotischen Materialien zu einem ganz persönlichen Einzelstück verwandeln zu lassen.

Corum wurde in der Schweiz gegründet. Zuvor hatte der Unternehmer gemeinsam mit Aldo Gucci in den er Jahren Gucci Timepices gegründet und erfolgreich im Markt etabliert.

Beliebte Uhren von Corum: In seinem Anspruch fühlt sich JeanRichard vor allem dem Design verpflichtet. Mit der Entwicklung des JR Uhrwerks konnte die junge Marke auch ein eigenes, technisch sehr ausgereiftes Uhrwerk präsentieren.

Heute wird die Marke von dem 29jährigen Massimo Macaluso geführt. Bekannte Modelle von Daniel Jean Richard: Sechs Söhne erlernten unter anderem auch das Uhrmacherhandwerk. Im Jahre wurde Terminages d'Horlogerie von Paul Hasler gegründet, ein Unternehmen, das sich darauf spezialisierte, für Markenuhren die Montage zu übernehmen. Auf der Inhorgenta in München wurde diese Kollektion erstmals vorgestellt. Doxa fertigte anfangs überwiegend preiswerte Taschenuhren, Eisenbahneruhren und frühe Armbanduhren auch mit Chronograph.

Der Absatz konzentrierte sich hauptsächlich auf den osteuropäischen Markt. Neben den sportlichen Chronographen für Herren ist Ebel besonders für seine zarten, femininen Damenmodelle bekannt, die mit bekannten Gesichtern beworben werden. Im Jahr wurde Ebel an die international tätige Movado Gruppe verkauft. Beliebte historische und aktuelle Modelle aus der Uhrenkollektion von Ebel: Eberhard ist eine Schweizer Uhrenmanufaktur, die sich auf die Entwicklung von präzisen Uhren und insbesondere Chronographen spezialisierte.

Diese Schweizer Firma entwickelte sich zu einer der bekanntesten Chronographenhersteller. Ab erlebte Eberhard einen Aufschwung wodurch die Firme immer neue Modelle auf den Markt bringen konnte. Diese Erfolge führten dazu, dass Eberhard Anfang des Eberhard verblieb stets bei einer sportlich, dezenten Note die den Uhren ihr für diese Firma charakteristisches Aussehen verliehen. Die schweizer Firma wurde durch ihre präzisen Chronographen weltweit berühmt.

Eberhard Chronographen verfügen über Lederarmbänder und über zwei weitere Anzeigen innerhalb des Zifferblattes. Im selben Jahr präsentierte er seinen erste Taschenchronographen. Mittels dieser Uhr wurde das Unternehmen "Eberhard" weltweit berühmt und für seine hochwertigen Präzisionsuhren geachtet. Des weitem wurde ein Armchronograph mit beweglichen Befestigungselementen und Scharnierboden entwickelt.

Sie entwickelten eine Uhr mit zwei Knöpfen, die ein Starten und Stoppen ohne vorheriges Nullen ermöglichten. Nur drei Jahre später präsentierte die schweizerische Manufaktur einen Armchronograpfen mit Stundenzählervorrichtung. Während des zweiten Weltkrieges unterbrach die schweizer Firma ihre Arbeit und nahm diese erst zwei Jahre nach Kriegsende, wieder auf.

Sie produzieren luxuriöse Schmuckuhren. Frecces Tricolori der Chronomaster "Frecces Tricolori". Dieser Chronograph war der bekanntesten Kunstfliegerstaffel gewidmet. Anlässlich dieser Feier wurde der Chronograph " Navymaster" entworfen auf dessen Zifferblatt die Eckdaten vermerkt sind. Anlass war der Die Feder des Uhrwerkes war 5 mal so lang 1,5 m wie bei gewöhnlichen Armbanduhren 30 cm.

Die Zeiger des "Chrono 4" waren in einer Reihe angeordnet. Diese Uhr verfügte über drei Drücker. Die erschienene Neuauflage des "Chrono 4", der "Chrono 4 Temerario" vereint die Elemente drei patentierter Auflagen.

Sie wurde so zu der modernsten Uhr ihrer Zeit. Die bekanntesten Uhren der Firma Eberhard sind die Chronographen: Extra-fort, Aviograf und Tazio Nuvolari.

Enicar wurde am 1. Der Name der Firma ist von dem der Gründer abgeleitet: Anfangs wurden verschiedene Kaliber zwischen 4 und 17 Linien hergestellt. Das Unternehmen expandierte schnell und verlegte Anfang den Firmensitz nach Lengnau. Racine produzierte in dieser Zeit vorallem Militäruhren, die unter der Bezeichnung "Sport" auch für den zivilen Marktbereich gefertigt wurden.

Mitte der vierziger Jahre brachte Enicar seine ersten Chronographenmodelle auf den Markt. Seit diesem Ereignis werden in dieser Manufaktur Uhren gefertigt. Seit baut das von Erwin Sattler gegründete Unternehmen präzise Pendeluhren. Diese bestehen aus bis zu Teilen. Der Aufbau einer Uhr nimmt teilweise zwei Jahre in Anspruch. Die Präzion und lange Laufzeit wird durch Kompensation von atmosphärischen Störungen, sowie Einsatz optimal geformter Zahnräder sowie Präzisionskugellagern erreicht.

Im firmeneigenen, weltweit einzigen Messlabor für Uhrenpendel, werden diese auf unterschiedlichste Umgebungseinflüsse getestet: Extreme Kälte, Hitze und Luftdruckschwankungen. Die gewonnen Daten ermöglichen es, den optimalen Ausgleich von Luftdruck- und Temperaturschwankungen zu berechnen. Durch dieses Labor mit angeschlossener Forschungs- und Konstruktionsabteilung ist Sattler führend in der Herstellung mechanisch betriebener Präzisionsmesswerkzeuge.

November gründeten der Arzt Dr. Girard und Schild Ebauches in Grenchen. Ab trugen die Uhren den Schriftzug Eterna auf dem Zifferblatt. Ab wurden auch eigene Gehäuse und Zifferblätter hergestellt. Die genauere Geschichte dieser Entwicklung findet sich in diesem Artikel beschrieben: Aufgrund der überragenden Bedeutung dieser Entwicklung trägt Eterna das Prinzip des kugelgelagerten Schwungrotors auch im Firmenlogo symbolisch abgebildet.

Beteiligungen GmbH von Prof. Ferdinand Alexander Porsche die Eterna. Fortis produzierte als weltweit erste Uhrenfabrik die von John Harwood entwickelte Armbanduhr mit automatischem Aufzug.

Bekannte Modelle sind die B Off. Der Uhrmacher Franck Muller wird am Juli als Sohn einer Italienerin und eines Schweizers geboren. Bereits in jungen Jahren gilt er als Ausnahmetalent.

Nach drei Ausbildungsjahren an der Uhrmacherschule in Genf arbeitet er bei dem bekannten Uhrmacher Svend Andersen sowie bei wichtigen Schweizer Uhrenherstellern. Bereits mit 24 Jahren hat sich seine Fähigkeit, Komplikationen zu miniaturisieren, herumgesprochen und er erhält Aufträge, wertvolle Uhren der wichtigsten Spitzenmarken, z. Inzwischen leitet Sirmakes das Unternehmen als Direktor, während sich Franck Muller hauptsächlich um die uhrmacherischen Belange kümmert. Die Uhren von Franck Muller stellen etliche Rekorde auf, so kann er sowohl wie auch den Anspruch auf den Titel "komplizierteste Armbanduhr der Welt" erheben.

Erstere enthielt einen ewigen Kalender mit retrograder Monats- und Äquationsanzeige, Wochentags-, Datums-, Stunden- und Schaltjahreszyklusanzeige, Mondphase sowie ein Thermometer. Diese Uhr wurde dann nachträglich von Paul Gerber, Zürich, noch beträchtlich erweitert. Inzwischen ist auch der vormals deutsche Uhrenhersteller Martin Braun zu Watchland umgezogen. Frederique Constant entstand aus zwei Namen: Frederique Schreiner, , und Constant Stas, Generation von Constant Stas ab.

Im Jahr wurde Frederique Constant in der jetzigen Form gegründet. Aletta Bax und Peter Stas entwickelten ihre erste Kollektion - sechs Modelle mit Schweizer Werken, von einem Genfer Uhrmacher gefertigt, die vorgestellt werden konnten. Das Unternehmen befindet sich weiterhin in Bassecourt, wo es der letzte Uhrenhersteller ist.

Dabei werden, um den Kriterien der Schweizer Uhrenindustrie gerecht zu werden, nur hochwertige Rohstoffe wie Edelstahl, Titan oder Hartmetall verwendet. Die Fertigung läuft vom Rohstoff bis zum fertigen Gehäuse, das zum Einbau des Werkes vorbereitet ist. Mai in Genf geboren. Da er sich als Handwerker und Künstler sah und sich fortan der Malerei widmen wollte, verkaufte er seine Marke an einen asiatischen Konzern, der sie kurz darauf an die Bulgari-Gruppe weiterverkaufte.

Der junge Schweizer — sein Unternehmen gründete er mit nur 19 Jahren — machte sich schnell einen Namen mit ultra-dünnen Gehäusen, die damals europaweit für Aufsehen sorgten. So kam es auch, dass die englische Königin Victoria seine Manufaktur in Genf besuchte und sich für ein Modell von Girard-Perregaux entschied.

Die Reputation der Uhrmarke wuchs und wuchs, in den Jahren und gewannen Modelle von Girard-Perregaux jeweils die Goldmedaille auf der Weltausstellung in Paris, ehe die Uhren von der Preisverleihung ausgeschlossen wurden, weil sie nach Ansicht der Jury zu perfekt waren. Ab dem Ende des Er erwarb die Aktienmehrheit an Girard Perregaux. Bekannte und gesuchte Uhrenlinien von Girard Perregaux: Im manufaktureigenen Museum, der erworbenen Villa Marguerite, sind die Meilensteine aus der Geschichte der Uhrmacherei, insbesondere die der Marke selbst zu bewundern.

Im Sommer wurde in das Museum eingebrochen und es wurden fast alle Uhren im Wert von mehreren Millionen Schweizer Franken gestohlen. Das kleine Städtchen Glashütte ist Zentrum der deutschen Uhrmacherkunst. Hier waren die Spezialisten des Landes versammelt, die es den einzelnen Marken ermöglichten, technisch anspruchsvollste Uhren zu entwickeln.

Doch die Glashütter Uhrmacher wollen mehr: Diese sorgte für weiteren Aufschwung in der sächsischen Stadt: Konkurrenten und doch Kollegen — doch das Bewusstsein, dass die Glashütter Betriebe gemeinsam stärker sind, überwog. Diese wurde privatisiert, die neue Marke firmiert unter dem Namen Glashütte Original.

Bis heute ist das Unternehmen unabhängig. Unter dem Markennamen Glashütte Original zählen folgende Modelle zu den begehrtesten Sammlerobjekten: Damit wurde Hamilton zum bedeutendsten amerikanischen Chronometerproduzenten.

Hamilton konnte durch diese Kooperation die Entwicklungen von Epperlein für sich nutzen und brachte die erste elektrisch angetriebene Armbanduhr mit Unruh, die "Electric" auf den Markt. Diese Erfindung Epperleins ist als Deutsches Gebrauchsmuster 1. Januar dokumentiert und wurde am In den sehr schweren Jahren des Aufbaues vom Einmannbetrieb zum mittleren Unternehmen müssen als Saisonausgleich andere Artikel dazu genommen werden.

Weil Hanhart die Entwicklungsmöglichkeiten für die Firma in Diessenhofen als zu gering ansieht, verlegt er seinen Betrieb nach Schwenningen im Schwarzwald. Hanhart seinen jüngsten Sohn Wilhelm Julius mit in den Betrieb auf. Der junge Hanhart sieht in dem Geschäft des Vaters eine zu geringe Perspektive und versucht dem Betrieb eine andere Richtung zu geben. Er kauft eine Monatsuhren-Fabrikation auf und versucht diese auszubauen. Diese Uhren werden mit wechselndem Erfolg exportiert, die Produktion wird jedoch nach vier Jahren eingestellt.

Wilhelm Julius Hanhart sucht weiter nach Marktchancen und erkennt, dass in den zwanziger Jahren auf dem deutschen Markt keine preiswerten Stoppuhren vorhanden sind. Gemeinsam mit einem Uhrmacher konstruiert und fabriziert er eine billige Stoppuhr und bringt diese auf den Markt. Bald hat die Firma Hanhart auch in Gütenbach ein eigenes Produktionsgebäude. Die Stoppuhrenproduktion wird intensiviert und spezielle Ausführungen für verschiedene Sportarten entwickelt. Von bis wird der Betrieb zwangsweise stillgelegt.

Heute produziert das Unternehmen neben elektronischen und mechanischen Stoppuhren auch wieder exklusive mechanische Präzisionsuhren, teilweise in limitierter Auflage.

Als subtile Verbindung zwischen der Haute Horlogerie und den Technologien der Zukunft, ist die Hd3 Complication die Frucht eines völlig neuen Konzepts, das die totale Kreationsfreiheit verherrlicht: Ob er ein Vorfahr des heutigen Firmeninhabers Markus Holdermann ist, kann nicht festgestellt werden.

Es handelt sich heute um eine kreative Uhrmacherfamilie, die eigene Produkte in kleinem Rahmen entwickelt, herstellt und diese auch direkt vertreibt.

Neben technischen Leckerbissen wie Minutenrepetition, springender Stunde, Wecker oder Uhren mit Retrographanzeigen werden auch viele schlichte, flache Uhren in klassischem Design hergestellt. Neben der Armbanduhrenproduktion und der Produktion von Wand- und Standuhren beschäftigt sich der findige Meister auch mit der Realisierung von neuen Zeitanzeigen. Seine Hölderlinuhr ist so ein Produkt: Er entwickelte eine Uhr in bis dato nicht gesehenem Stil: Dieser war Ende bei Blancpain bzw.

Mit ihr wird die Botschaft der Fusion zum Kult erhoben. Gekonnt fügt Hublot in der Big Bang alle erdenklichen Materialien zusammen: Augenfälliges Designmerkmal ist auch hier wieder das Band: Mit dem erschienenen Modell Mag Bang wurde dieses Konzept noch weiter getrieben, indem nun auch das gesamte Uhrwerk aus synthetischem Material und vollständig von Hublot gefertigt wird.

Dies verleiht der Uhr ein Gewicht von unglaublichen 78 g. Die Modellreihe Big Bang umfasst inzwischen eine stattliche Zahl von Varianten, sowohl was uhrmacherische Feinheiten wie z.

Die berühmte Da Vinci mit ewigem Kalender zählt ebenso dazu wie die Grande Complication, wohlgemerkt die erste fürs Handgelenk. Und seit dem Gründungsjahr Er fand dort, unweit des berühmten Rheinfalls, ein neu errichtetes Wasserkraftwerk für seine Maschinen: Und er fand in Schaffhausen Uhrmacher, deren Beruf bereits eine lange Tradition hatte.

Denn im Staatsarchiv Schaffhausen findet sich eine vom Sie beweist, dass es in Schaffhausen schon damals das Handwerk der Uhrmacher gegeben haben muss. Jones scheiterte, unter anderem wegen der hohen amerikanischen Einfuhrzölle, mit seinem Versuch, die in seinem Unternehmen hergestellten Uhren in sein Heimatland zu exportieren.

Auch der darauffolgende Inhaber, die Schaffhauser Handelsbank, mit einem weiteren Amerikaner namens Frederik Frank Seeland als neuem Direktor, musste kapitulieren. Der neue Mitarbeiter Urs Haenggi, der im Jahre in das Unternehmen eintrat, erwies sich als wichtige Stütze, indem er auf Geschäftsreisen wertvolle Kontakte knüpfte.

Ein weiterer Angestellter, der für die technische Leitung zuständige Johann Vogel, sorgte für den reibungslosen Ablauf der Uhrenproduktion, die nun stetig anstieg. Im Jahre hatte die Fabrik Beschäftigte, und im Jahre waren es bereits Ersterer übernahm sie im Alleinbesitz und führte sie bis , während dieser Zeit unter der Bezeichnung "Uhrenfabrik von Ernst Homberger Rauschenbach".

Die von einem amerikanischen Piloten abgeworfene Bombe schlug genau im angrenzenden Gebäude ein und setzte dieses in Brand. Gallen für seine Verdienste geehrt. Er starb im Alter von 85 Jahren. Beide Uhrenmarken kamen zu Mannesmann.

Hans Ernst Homberger starb im Alter von 77 Jahren. In den schweren Turbulenzen der Schweizer Uhrenindustrie Ende der siebziger Jahre wurden in Schaffhausen unter ihrem begnadeten Patron Günter Blümlein die Weichen — gegen den elektronischen Zeitgeist — auf Mechanik, auf Innovation und auf die technisch anspruchsvolle Männeruhr gestellt. Aus diesem Selbstverständnis entwickelte sich die augenzwinkernde Werbebotschaft: Und solange es noch Männer gibt. Diese umfasst Titanuhren wie die Ocean und die berühmte, erschienene Kompassuhr.

Zum jährigen Firmenjubiläum erscheint die Destriero Scafusia auf deutsch: Sie ist auf Stück limitiert und bald ausverkauft. Rupert zu einem Preis von 2. Originale der Zeitmessung sind schon bald nach der Firmengründung entstanden, wie beispielsweise die Pallweber-Taschenuhr mit digitaler Anzeige, heute ein gesuchtes Sammlerstück. IWC war dabei, als die Uhren mit den Pionieren der Luftfahrt fliegen lernten — und verfügt heute über ein umfangreiches Programm professioneller Fliegeruhren, die mit einem besonderen Magnetfeldschutz ausgerüstet sind.

So ist sie auch heute noch die einzige Uhrenmanufaktur in der Ostschweiz, und gerade deshalb ist es für die Manufaktur Verpflichtung und Passion zugleich, selbst für qualifizierten Nachwuchs in der Herstellung mechanischer Uhren zu sorgen. Das führte zur Gründung eines eigenen Ausbildungszentrums mit 15 Lehrstellen und zwei Weiterbildungsplätzen. Das ist auch der Grund, weshalb die Uhren bei sorgfältiger Pflege Jahrzehnte überdauern.

Und weshalb sie heute Sammlerraritäten sind, die auf der ganzen Welt Liebhaberpreise erzielen. Die Uhrenfirma Jacques Etoile wurde am 1. Etoile zur Namensgebung der Marke beitrug. Nachdem man mit den zwei Produktlinien Imperial und Racing begonnen hatte konnte sich Klaus Jakob eine Handvoll schöner, alter Valjoux-Schaltrad-Chronographenwerke sichern, die in die Reihe Silverstone eingebaut wurden.

Die Verkaufszahlen stiegen, als das Modell Plongeur erschien, eine preisgünstige Taucheruhr mit Massivband für knapp Mark. Obwohl Klaus Jakob eher mit einleitenden Gesprächen gerechnet hatte, gab es dort gleich Bestellungen in stattlichem Umfang.

Dieser Erfolg ermöglichte es, das Uhrenprogramm beträchtlich auszubauen und aufzuwerten. Ein wichtiger Bestandteil der Firmenphilosophie ist es seitdem, mechanische Spezialitäten anzubieten, die über die gewohnten Massenstandards hinausgehen. Dazu gehören seltene oder ungewöhnliche Werke wie das historische Schaltradkaliber Venus , das in der rechteckigen Estes Parc eingesetzte Formwerk von Jaquet Baume, das bewährte Unitas Taschenuhr-Kaliber , das ungewöhnliche Unitas-Werk mit echter Zentralsekunde oder das von Progress bezogene Tourbillon-Werk.

Zum zehnjährigen Gründungsjubiläum der Firma erscheint am 2. Oktober die limitierte Auflage des Modells Bidynator 42, das in Erinnerung an das legendäre, beidseitig aufziehende Automatikwerk Bidynator von Felsa Restbestände dieses historischen Kalibers enthält. Die Limitierung umfasst Nr. Mittlerweile gibt es parallel zu Jacques Etoile die Zweitmarke "Jakob". Antoine galt nicht nur als kluger Unternehmer, sondern auch als genialer Ingenieur. Schon bald fertigte die Feinwerkstätte Präzisionsteile und später komplette Uhrenrohwerke.

Die technische Innovation blieb prägend für das Unternehmen und verhalf den Brüdern Le Coultre zu einem beispielhaften Aufstieg. Bereits arbeiteten Mitarbeiter für das Brüderpaar, waren verschiedene Kaliber im Angebot. Gemeinsam bauten die beiden die Firma weiter aus. Seit seiner Gründung konnte Jaeger LeCoultre mehr als Patente anmelden, die Marke zählt heute zu den herausragenden Beispielen der feinen Uhrmacherkunst. Dementsprechend gesucht und geschätzt sind auch die bekanntesten Modelle der Marke Jaeger Le Coultre: Dank moderner Fabrikationstechniken begann Junghans damals auf kostengünstige Art mit der Herstellung von Uhrenteilen.

Unter ihrer Führung nahm die Produktion schnell an Umfang zu. Arthur Junghans hatte sich auf seinen Reisen nach Amerika eingehend mit den neuen technischen Möglichkeiten einer rationellen Fertigung beschäftigt. So fanden viele produktionstechnische Neuerungen Einzug in das Unternehmen, deren Ideengeber, Konstrukteur und dessen technischer Leiter Arthur Junghans selbst war.

Bei der aufgenommenen Produktion von Taschenuhren musste die Firma mehrere Fehlschläge hinnehmen. Erst durch Fusion mit der Firma Thomas Haller, Schwenningen, die bereits seit Ende der er Jahre erfolgreich einfache Taschenuhren fertigte, wurde das Produktionsprogramm bei Junghans um diese Uhrensorte erweitert. Im selben Jahr wurde das legendäre Kaliber 10 eingeführt, das als Standard-Weckerwerk fünfzig Jahre unverändert Anwendung fand.

Junghans orientierte sich auch an den weiteren Entwicklungen der öffentlichen Uhren: Der elektrische Kontakt wird einmal pro Minute geschlossen und erzeugt über die Heizlampe einen Druck, der zum Aufziehen der Zugfeder und zur Weiterschaltung der Nebenuhren genutzt werden kann.

Die Nebenuhren besitzen dazu wie die Hauptuhr einen Kolben, der dann einmal pro Minute das Zeigerwerk weiterschaltet. Bis zu 6 pneumatische Nebenuhren und bis zu 60m Druckluftleitung konnten an eine Elektronom Hauptuhr angeschlossen werden. Das Unternehmen ging somit auf seinen Bruder, den königl. Kommerzienrat Arthur Junghans über. Eine räumliche Expansion am Fertigungsstandort wurde bald erforderlich. Es entstand der heute denkmalgeschützte Terrassenbau, der durch seinen stufenförmigen Aufbau jedem Arbeitsplatz in der Uhren-Fertigung Tageslicht bot.

Um entwickelte Junghans als eine der ersten Firmen eine radioaktive Leuchtfarbe für Nachtleuchtende Zeiger von Taschenuhren und Weckern. Die Signatur der Uhren erfolgte weiterhin mit dem jeweiligen Markenzeichen dieser drei Firmen. Selbst nach dem zweiten Weltkrieg war der Erfindergeist der Junghans-Uhrmachermeister trotz Demontage der Fabrikanlagen ungebrochen.

Bereits wurde das erste Armband-Chronographenwerk, das legendäre J88, entwickelt. Dezember wurde Junghans von der Diehl-Gruppe übernommen. Diese Pionierarbeit im Bereich der modernen Zeitmessung brachte der Firma internationale Anerkennung: Sie war in der Lage, sich selbständig mit der Atomuhr der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt in Braunschweig abzugleichen. Schon ein Jahr darauf, , konnte die weltweit erste funkgesteuerte Solaruhr, die RCS1, vorgestellt werden.

Pfeifer betreut; die Wehrtechnik verblieb bei der Diehl-Gruppe. War von der früheren Unternehmensleitung noch an der fortgesetzten Distanzierung von der traditionellen, seit den 80er Jahren aber wieder erstarkten Mechanik festgehalten worden, so setzte sich Pfeifer, der schon die Marken Glashütte Original und Union zu spektakulärem Neuerfolg geführt hatte, für eine grundlegende Neuausrichtung der Junghans-Kollektion in Richtung auf die Mechanikuhr ein.

Klar strukturiert basiert sie nun auf drei Säulen und spiegelt damit die entsprechenden Hauptmerkmale der Marke wieder: So präsentierte das Unternehmen auf der Baselworld zwei erste eigene mechanische Uhrwerke und unterstrich damit die frühere, in der Zwischenzeit leider schmählich vernachlässigte Manufaktur-Kompetenz der Marke.

Es handelt sich dabei um das neue Kaliber J, ein klassisches Schaltrad-Chronographenwerk mit Datum und Gangreserve, sowie das ebenfalls neue Kaliber J mit Datum und Zentralsekunde. Beide Kaliber arbeiten mit einer Frequenz von Zur Werk-Dekoration gehört die Verwendung gebläuter Schrauben.

Die Publikumspreise bewegen sich zwischen 2. Die Linie besonders hochwertiger mechanischer Uhren wird unter der nach dem Firmengründer benannten Markenbezeichnung Erhard Junghans angeboten. Später wurde die Firma wegen ihrer hochwertigen mechanischen Armbanduhren bekannt und machte sich insbesondere als Spezialist für Komplikationen einen Namen. Bereits in den sechziger Jahren lernte der Firmenchef und Meisteruhrmacher Gabriel Feuvrier Willy Breitling kennen, woraus sich bald eine enge Zusammenarbeit ergab.

Seit trägt diese die Bezeichnung "Breitling Chronometrie". Kooperationen hatte es davor auch mit dem Hersteller Chronoswiss gegeben, die zu gemeinsamen Modellen geführt hatte. Das Zweigwerk wird von Simon Steinhart geleitet. Bereits übersteigt die Produktion 1 Mio. Es werden Zweigbetriebe in London, Paris und Mailand errichtet.

Im Jahr produziert Kienzle das erste Quarzwerk. Die Firma geht in Konkurs. Es beginnt eine komplette strategische Neuausrichtung der Firma. Es werden auch wieder mechanische Uhren entwickelt und gefertigt, etwa im Rahmen der neuen "Edition Jakob Kienzle" oder in der "Kienzle Kollektion ". Das Modell "Repetition Nr.

Jahrhundert verankert ist, wo die Uhr zum ultimativen Accessoire des Mannes wird. Wegen der überragenden Qualität seiner Uhrwerke erhielt Lugrin hohe Auszeichnungen und Goldmedaillen bei Ausstellungen in Mailand und in Bern.

Er hatte sich von Anfang an auf die Fertigung von Chronographen, Stoppuhren und Repetitionsuhren spezialisiert. Bis zum Jahr firmierte die Fabrik unter Lugrin S. Juli Neil Armstrong bei seinen ersten Schritten auf dem Mond begleitete. Die Lemania-Kaliber werden noch heute in Uhren zahlreicher namhafter Marken verwendet. Diese junge dänische Marke hat die Besonderheit, Uhren anzubieten, die sich in elegante Haltevorrichtungen für komplexe elektronische Instrumente verwandeln, zum Beispiel in ein Höhenmessgerät The Rock oder in einen Tauchcomputer The Reef.

Diese Instrumente können einfach auf die Linde Werdelin Uhren gesteckt werden. Longines wurde in der Schweiz gegründet und ist seit jeher als eine der elegantesten Uhrenmarken der Welt bekannt. Die Erben der Gründer gaben der Marke ihren heutigen Namen, inspiriert an dem französischen Wort für das lange, schmale Grundstück, auf dem die erste Fabrik von Longines gebaut wurde.

Schon den ersten Uhrwerken der Marke wurden hohe Ehren zu Teil: Schon kurz nach der Jahrhundertwende begann Longines Armbanduhren zu fertigen, besonders die Art Deco Uhren aus den er Jahren sind heute begehrte Sammlerstücke. Longines eroberte auch die Lüfte: Auch bei Pferderennen und den Olympischen Spielen zeichnete Longines für die offizielle Zeitnehmung verantwortlich.

Louis Chevrolet war ein grosser Rennfahrer und genialer Automobilkonstrukteur. Seine Geisteshaltung und seine Werte haben die Uhren gleichen Namens inspiriert. Die gesamte technische und ästhetische Entwicklung wurde in den Louis Chevrolet Werkstätten realisiert. Die wichtigsten Teile und die Verzierung der Uhrwerke werden in house hergestellt.

Am Ende des Prozesses stehen das Zusammensetzen der einzelnen Teile und die letzte Kontrolle der Präzisionszeitmesser. Diese Manufaktur-Philosophie ermöglicht der Marke flexibel und effizient zu sein, wenn es darum geht, die Ansprüche der Kunden zu erfüllen: Zur Produktpalette gehören Armbanduhren mit Quarzwerken und solche mit mechanischen Uhrwerken. Die Fabrik wurde gegründet und produzierte bereits im ersten Jahr Von Uhren dieser Marke konnten insgesamt weltweit 1. Dies war die kleinste bis dahin in der Sowjetunion hergestellte Armbanduhr.

Ab wurde die Produktpalette um Uhren für Kraftfahrzeuge erweitert. Derzeit beschäftigt das Unternehmen in Niederlassungen insgesamt etwa 7. Es werden allein Das Sortiment umfasst unterschiedliche Artikel. In lateinischer Umschrift wird nach englischer Transkription die Schreibweise Luch verwendet. Magellan Watch ist im Nischensegment der exklusiven und innovativen Uhren verankert. Die Magellan Uhren erkennt man sofort an ihrem Zifferblatt in Form eines halben Globus, einem sehr originellen Design, das durch eine Saphirglas-Kuppel geschützt ist.

Ausser ihren Standardkollektionen stellt Magellan auch Uhren in limitierten Auflagen oder wertvolle Einzelstücke her, Uhren aus Stahl oder 18 karätigem Gold, die von den grossen Sammlern, Königshäusern und einer Klientel aus dem Mittleren Osten geschätzt werden.

Jahrhunderts gegründet, zeigt die Manufacture Contemporaine du Temps Ambitionen, wie sie nur wenige junge Marken wagen würden. Sich mit dem Geist der Vergangenheit zu imprägnieren, um eine neue Art und Weise die Zeit zu lesen - avantgardistisch und funktionell zugleich - zu erfinden, das ist eine der Herausforderungen, der sich dieses wagemutige Unternehmen stellt.

MTC, die stets die neuesten Technologien beherrscht, die die Haute Horlogerie zu einer sich ständig weiterentwickelnden Kunst machen, bietet so avantgardistische Lösungen an, die stets ein Ziel verfolgen: Marvin erfreut sich eines exzellenten Rufs im Kreise der Liebhaber schöner mechanischer Uhren, die präzise und zuverlässig sind und sich durch ihre Geschichte und ihren Stil auszeichnen.

Marvin konzipiert ihre Uhren für Personen, die wissen, was sie wollen, offen und neugierig sind und die eine Uhr aus einem einzigen Grund kaufen: Für Liebhaber authentischer und exklusiver Uhren, zu gefälligen Preisen. Stolz auf seine Vergangenheit, aber resolut zukunftsorientiert ist Marvin zeitlos, ewig jung, seit Jahren Der Ankauf eines Fertigungsunternehmens für Gehäuse stärkt die Position der Marke weiter, nur wenige Jahre nach der Gründung war man so in der Lage, zeitlos klassische Uhren auf dem neuesten Stand der Technik zu fertigen.

Im Laufe der Jahre wurde Maurice Lacroix für seine Uhren mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet und machte sich dank seiner überragenden Kreativität und Handwerkskunst einen Namen in der Branche. Maurice Lacroix fertigt Dank ihrer Erfolg versprechenden Philosophie der Zuverlässigkeit, Präzision und des ansprechenden Designs baut die Marke ihr Wachstum kontinuierlich aus.

Unermüdlich sucht das Unternehmen nach neuen und innovativen Wegen der Zeitmessung, ohne dabei den hohen Anspruch der traditionellen Schweizer Uhrmacherkunst zu vernachlässigen. Markenzeichen der Uhren ist das bayerische Königswappen auf dem Zifferblatt. Von dem auf der internationalen Uhren- Und Schmuckmesse Baselworld vorgestellten limitierten Modell "PW" wurden 10 Exemplare hergestellt und zu einem Preis von Die Uhr ist ein uhrmacherisches Meisterwerk und basiert auf einem Taschenuhrkaliber, das zu einem Automatikwerk umgebaut worden ist.

Die Kollektion umfasst das C. Wer es in den Singschulen des ausgehenden Mittelalters am besten verstand, einen "neuen Ton" zu treffen, wurde zum Meistersinger gekürt. Ein Künstler, der wirklich Neues schaffen will, muss sich zunächst mit allen bedeutenden Werken seines Genres vertraut machen. Davon war Manfred Brassler, der Schöpfer der MeisterSinger-Kollektion, fest überzeugt, als er den Entschluss fasste, eine Armbanduhr zu entwickeln, die seinen Ansprüchen an Ästhetik und Technik genügen sollte.

Eine Uhr, die den "Ton" des neu angebrochenen Jahrtausends treffen und dabei die kraftvolle Ausstrahlung eines ursprünglichen Messinstruments haben sollte. Das Ziel war dabei nicht, der schier unendlichen Zahl von Variationen noch eine weitere beliebige hinzuzufügen, sondern eine Armbanduhr zu kreieren, die aus der Flut heutiger Modelle und Uhrenkonzepte herausragt.

Die durch eine Qualität überzeugt, die auch die ersten mechanischen Uhren auszeichnete. Die Kraft gewinnt die Marke aus sich selbst, aus ihrer Interpretation heutigen Zeitverständnisses.

Ein Philosophie, die Luxus neu definiert als: Die verblüffend einfach abzulesende Einzeigeruhr schlägt eine Brücke in eine Epoche, in der wir Menschen noch mehr unserem natürlichen Zeitempfinden folgten. Ganz so, als wollte sie sagen: Lebe gelassen und finde Deinen eigenen Rhythmus! Es ist die ursprünglichste Art, die Zeit mit einer mechanischen Vorrichtung anzuzeigen.

Vorbild war die Sonnenuhr. Jeder der Striche der Skala steht dabei für 5 Minuten. Zeigt der Zeiger auf den ersten Strich nach 12 Uhr, ist es 5 Minuten nach Strich nach 12 ist es 15 Minuten oder Viertel nach Dies genügt im Alltag vollauf. Wir lernen, gelassener mit der Zeit umzugehen. Finden wieder den Raum für die Entwicklung eines persönlicheren Zeitempfindens. Eine wunderbare Erfahrung und die Kernbotschaft von MeisterSinger: Die Zeit gehört Dir! Das Auffälligste Gestaltungsmerkmal eines Messinstruments sind ein schlanker, spitzer Zeiger und eine feine Skalenunterteilung.

Drei Elemente verleihen jeder MeisterSinger ihren unverwechselbaren Charakter: Die vorangestellte Null bei den einstelligen Zahlen. Auch dies eine Anleihe an die Messinstrumenten-Optik.

Von Teilstrich zu Teilstrich sind es 5 Minuten. Hinzukommt ein fein abgestimmtes Verhältnis von Zifferblatt und Gehäuse. Alle Proportionen stimmen perfekt. Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile. Die Schlüssigkeit des MeisterSinger Designkonzepts vermittelt sich sogleich: Nichts ist zufällig, nichts überflüssig. Ausgewogen, klar und unverwechselbar — so präsentiert sich eine MeisterSinger dem Betrachter. CH — Ein neuer Stern am Uhrmacherhimmel! CH Kollektion werden durch die drei berühmten Schlüsselelemente der Marke unterstrichen: Aus rostfreiem Stahl, sind die Uhren aus den besten Komponenten gefertigt wie z.

Varianten aus rosa oder schwarzem PVD ergänzen das Markensortiment. Mido wurde am November von Georges Schaeren unter dem Namen G. Erfahrungen auf diesem Gebiet erwarb er sich zuvor bei Omega in gleicher Position.

Ab wurden Uhren mit automatischem Aufzug gefertigt. Dies war die erste Uhr, die folgende vier Eigenschaften vereinte: Die Kombination dieser Technologie mit dem Kronendichtungssystem Aquadura garantierte die Wasserdichtheit der Uhr auch unter widrigsten Bedingungen. Dieses Konzept wird auch heute noch in der Kollektion Commander verwendet. Seit der Lancierung blieb das Design der bekanntesten Mido-Reihe fast unverändert.

Es ist eine der wenigen, richtigen Klassiker der Uhrenindustrie und hoch geschätzt bei Sammlern schöner Schweizer Uhren. Nach ihrem erfolgreichen Relaunch auf der Baselworld läuft die Produktion der Kollektionen auf Hochtouren. Milus verkörpert eine Philosophie, die Luxus neu definiert — als unabhängige, selbstbewusste und sinnliche Lebenseinstellung — als den Luxus, ganz sich selbst zu sein.

Die neuen Kreationen zeichnen sich durch höchste Detailgenauigkeit, Kunstfertigkeit und grenzenlose Kreativität aus. Diese für Milus bedeutungsvolle Idee der Beweglichkeit wurde auf den Kern der Uhr — das Uhrwerk — übertragen und präsentiert auf dem Zifferblatt das faszinierende Schauspiel der dreifachen retrograden Funktion.

Absolute Perfektion und Liebe zum Detail spiegelt diese exquisite Damenuhr wider: Charmant vereint sie ihr bezauberndes Design mit höchster mechanischer Kompetenz.

Der Reiz der Wandelbarkeit zeigt sich bei dieser einzigartigen Damenuhr vielseitig. Eine Komposition aus einem schwungvoll gestalteten Gehäuse und extravaganten Zahlen formt diesen ausdruckstarken mechanischen Zeitmesser für die Frau von heute. Er ist beispielhaft für die markante Verbindung von extravaganter Eleganz mit einer äusserst sportlichen Note.

Ein moderner Klassiker, der die Design-Tradition des Schweizer Uhrenhauses Milus auf gekonnte Weise fortführt und durch seine formvollendete Ausstrahlung dynamisch-kraftvoller Eleganz überzeugt. Robert" in Villeret im Berner Jura. Robert" arbeitete zunächst als Etablisseur von Taschenuhren. Vorzugsweise wurden Fremdfabrikate von Fontainmelon verwendet. Ab begann "Robert Freres Villeret" mit der Produktion eigener Uhrwerke und Taschenuhrgehäuse in Nickel- und Silberausführung; die Gehäusefabrikation wurde aber wieder eingestellt.

Das erste Minerva-Kaliber war ein Taschenuhrwerk mit Zylinderhemmung Kaliber , welches mit geringfügigen Änderungen bis produziert wurde. Diese Werke hatten, wie die Kaliber , , oder das linige Kaliber , durchwegs 17 Steine in geschraubten Chatons und waren zum Teil mit '5 Adjustments' 3 Lagen und zwei Temperaturen feingestellt. Sie hatten natürlich eine bimetallische Unruh mit aufgeschnittenem Reif, Breguetspirale und eine Rückerfeineinstellung mit Schwanenhalsfeder oder Exzenterscheibe und waren teilweise mit Genfer Streifen versehen.

Ab wurden die Rohwerke in der hauseigenen Werkstatt vergoldet. Das Familienunternehmen ist in der Schweiz durch eine enge Partnerschaft seit Jahrzehnten mit der Migros verbunden. Während des Zweiten Weltkrieges trifft der junge Bernheim mit vielen Kriegsflüchtlingen zusammen.

Wie diese nach dem Krieg nach Hause zurückkehren, war der Bedarf nach qualitativ guten Markenuhren hoch. Bernheim beliefert einige seiner Freunde aus Kriegstagen zuerst mit kleinen Stückmengen an Schweizer Uhren, entdeckt das Geschäft seines Lebens und wechselt aus der Schneiderstube in den Uhrenhandel. Animiert durch den "Volkswagen" beim Automobil, mochte Bernheim eine "Volksuhr" entwickeln.

Er begann selber kostengünstige Metall- und Plastikuhren für den Export produzieren. Damit öffnen sich auch die Türen der Schweizer Uhrenfachgeschäfte für Mondaine.

Migros galt zu jener Zeit immer noch als der Schreck und als Tod des Detailhandels. Da die Swatch jedoch erst am 1. März in Zürich lanciert wurde, wurde sie von Mondaine unwissentlich ein zweites Mal erfunden. Migros-Genossenschafts-Bund-Präsident Pierre Arnold suchte den Aufschwung der Uhrenindustrie ebenfalls mit einer günstigen Kollektion herbeizuführen - über den von ihm geführten Detailhandelsriesen.

Ronnie Bernheim, Sohn des Firmengründers, nahm im Januar den Auftrag an, auch wenn die Bedingungen der Migros fast unmöglich zu erfüllen waren: Die ersten Modelle mussten innert 28 Tagen vorliegen, zu Abgabe an die Pressevertreter an der Bilanzmedienkonferenz. Februar , eine Woche vor der Swatch, wurde die M-Watch der überraschten Öffentlichkeit und Konkurrenz vorgestellt. Das "M" im Namen kann sowohl für Mondaine als auch für Migros stehen. Trotz des ersten Erfolges zitterten die Verantwortlichen von Mondaine um den kommerziellen Erfolg.

Zwar hatte die Migros als Schweizer Exklusiv-Verkäufer mutig Um die Kosten zu decken, musste Mondaine mindestens das Fünffache absetzen. Bis Ende Jahr waren jedoch Dass sich Mondaine abgesehen von den Es ging um alles oder nichts. Sie ist nun das geworden, was dem Firmengründer vorschwebte: Neben der M-Watch, welche auch in Asien, Amerika und dem nichtschweizerischen Europa vertrieben wird, produziert Mondaine die offizielle Schweizer Bahnhofsuhr fürs Handgelenk, Werbeuhren und Uhren für Marken ohne eigene Produktionsstätten.

Für billige Werbeuhren besitzt das Zürcher Unternehmen auch eine Tochterfirma in Hong Kong, welche aus verständlichen Gründen zwar billige, aber keine Schweizer Uhren produziert.

Die Firma nannte sich nun L. Mit der Entwicklung von Armbanduhren begann L. Ende übernahm diese auch den renommierten Hersteller Ebel. Bereits kamen die ersten Uhren auf den Markt, wurden die ersten Chronographen und Uhren mit Komplikationen gefertigt: Der erste Ewige Kalender von Nivrel wurde vorgestellt.

Die meisten dieser Werke werden von namhaften Firmen veredelt und teilweise mit besonderen Gravuren oder gebläuten oder speziell polierten Stahlschrauben versehen. Auch der siebzigste Geburtstag der Marke Nivrel im Jahr wurde mit limitierten Jubiläumsuhr bedacht.

Mit den deutlich sichtbaren, explizit erotischen Komplikationen N Auch für das Jahr ist die Auflage einer erotischen Uhr geplant. Der Ort hatte eine alte Uhrentradition, schon lang vor dem Mauerbau.

Aber nun waren alle Industrieanlagen veraltet, die meisten Fachleute lebten nicht mehr — in den 80er Jahren hatte man auch in der DDR vor allem Quarzkaliber gefertigt.

Roland Schwertner, diplomierter Betriebswirt aus Düsseldorf, wagte noch vor der Vereinigung in Glashütte den Neuanfang — mit einem Namen, den es rund 80 Jahre zuvor bereits einmal gegeben hatte: In einer heruntergekommenen Dreizimmer-Wohnung, in der Schwertner auch wohnte, baute er mit zunächst drei Mitarbeitern die Produktion auf.

Subventionen gab es erst Ende der 90er Jahre, erstmal liehen Freunde Geld. Es dauerte dennoch, bis es bergauf ging, langsam. Es wurde renoviert wie verrückt, und die Uhrenfirmen konnten ihre ersten Modelle ausliefern. Doch nicht wie heute mit eigenen, echten Glashütter Werken: Wenige Jahre erst ist das her — und doch: Seit man Handaufzugskaliber hier in Glashütte fertigt, seit man das erste Automatikwerk komplett hier konstruiert, entwickelt, gebaut hat, ist NOMOS Manufaktur und zählt zum eingangs erwähnten erlauchten Dutzend in der Welt.

Kompasse, Tiefenmesser und Torpedozünder bezog die italienische Seestreitkraft von dem renommierten Fachbetrieb aus Florenz. Doch damit wollte sich Guido Panerai nicht zufrieden geben. Das Modell Radiomir stand damit am Beginn einer hoch spezialisierten Produktpalette, die unter extremsten Bedingungen zuverlässig funktionierte.

Mitte der er Jahre erlebte die Marke einen fulminanten Aufstieg: Im Jahr kaufte also die Richemont Gruppe das Unternehmen. Die Investitionen in das Marketing machten sich schnell bezahlt: Richemont war klug genug, nicht mit den historischen Wurzeln der Marke zu brechen. Nach aufwändigen Renovierungsarbeiten wurde diese Uhrmacherwerkstätte im Herzen von Florenz wieder eröffnet.

Zuvor galt es noch, das Einverständnis der obersten italienischen Militärbehörden einzuholen, da ja ursprünglich an diesem Platz unter strengster Geheimhaltung die Präzisionsinstrumente für die Marine hergestellt wurden.

Im Geschäft, das im Jahr erstmals seine Pforten öffnete, werden in seinem Showroom die wichtigsten Meilensteine der Officine Panerai erzählt.

Von Anfang an war das Unternehmen für Perfektion in der Zeitmessung bekannt. Bereits Ende des Jahrhunderts wurden die offiziellen Uhren zahlreicher Bahngesellschaften von Omega gestellt, das erste Engagement dieser Art hatte Omega in China, wo die chinesische Nationalbahn sich der Zeitmessung von Omega anvertraute.

Doch präzise Zeitmessung ist längst nicht das einzige Attribut, das der elitären Marke zugesprochen wird. Zahlreiche internationale Auszeichnungen bestätigen das: Der Höhepunkt in der Markengeschicht von Omega war sicherlich die Omega Speedmaster, oder besser bekannt als die Moonwatch.

Juli ist die Speedmaster die erste Uhr auf dem Mond. Sie ist bis heute nicht mehr aufgetaucht. Weitere Sternstunden in der Markengeschichte bescherten die präzisen Taucheruhren: Besonders begehrt sind die Omega Modellreihen, die sich aus dem firmeneigenen Museum inspirieren. Historische Entwürfe wie die Tonneau Renverse aus dem Jahre werden mit modernen Omega-Uhrwerken ausgestattet und erleben so ihr Comeback. Omega ist heute Teil der schweizerischen Swatch-Group.

Orient Watch ist ein japanischer Uhren-Hersteller, der gegründet wurde und seinen Sitz in Tokio hat. Orient-Uhren werden nicht in allen Ländern vertrieben. Orient beharrte auch in dieser Zeit auf klassischen Designs und überwiegend mechanischen Uhrwerken.

Bis heute fertigt Orient seine Uhrwerke vollständig selbst. Mittlerweile finden sich auch Quarz-Uhren im Angebot.

Orient produziert in Japan, Singapur und Brasilien. Auf dem japanischen Markt werden vorwiegend hochwertige und hochpreisige Uhren die Preisspanne reicht bis ca. Diese Marke ist auf den weltweiten Märkten jedoch kaum erhältlich. Bereits um erreichte die Tagesproduktion ein Volumen von ca. Portmann neu gegründet und zählte zu den allerersten Herstellern, die wieder vollständig auf traditionelle Mechanik setzten.

Die Zifferblätter der Uhren waren zum Teil kunstvoll guillochiert und lehnten sich zusammen mit den geschwungenen Zeigern deutlich an klassische Erscheinungsbilder an. Mit dem Werbespruch "High Mech" wurde auf die Bedeutung von traditioneller Mechanik im Kontrast zur damals auch im Luxusbereich immer noch präsenten Quarztechnik abgehoben.

Ein aufwendiger, kostenlos verteilter Buchkatalog dokumentierte Geschichte und Technik der traditionellen Uhrenmechanik und positionierte die Marke klar in diesem Bereich. Erfolg hatte sie damit auch in Japan. Zwecks Erhöhung ihres Bekanntheitsgrades wurde massiv in neue Produktlinien und eine dementsprechende Werbung investiert. Oris tritt seit als Sponsor des FormelTeams Williams auf. Aufgrund von Differenzen zwischen beiden wird die Zusammenarbeit jedoch nicht weitergeführt.

Dieser hatte die Uhrengeschichte bereits um eine ihrer revolutionärsten Erfindungen bereichert: Seitdem brauchen Uhren nicht mehr mit einem zusätzlichen Schlüssel aufgezogen zu werden, sondern sowohl der Aufzug als auch das Einstellen der Zeiger nach der Uhrzeit erfolgen nun über die weitaus praktischere Krone. Ein halbes Jahrhundert später, am 1. Die Firma macht weiter durch bedeutsame Erfindungen auf sich aufmerksam.

So erscheint die weltweit erste Armbanduhr mit ewigem Kalender. Als wegen der Weltwirtschaftskrise ein finanzkräftiger Investor gesucht wird, erklären sich die Brüder Charles und Jean Stern, deren Zifferblattfabrik schon seit einiger Zeit zu den Lieferanten der Firma gehört hatte, bereit, die Aktienmehrheit des Unternehmens zu übernehmen.

Heute fungiert Philippe Stern in nunmehr 3. Generation als Präsident des Unternehmens. Thierry Stern, sein Sohn, repräsentiert als Vizepräsident inzwischen bereits die 4. Diese Modellserie gehört seitdem zu den Klassikern der Manufaktur. Das Calatrava-Kreuz gilt nach wie vor als Markenzeichen der Uhren, welches jeweils auf der Krone abgebildet ist.

Vom Zifferblatt dieser Weltzeituhren kann die Zeit in allen 24 Zeitzonen der Erde zugleich abgelesen werden. Anfang der er Jahre beginnt die Serienfertigung von Chronographen und Armbanduhren mit ewigem Kalender. Das geheimnisvoll schimmernde Blau des Zifferblatts wird durch chemische Behandlung des Goldes hervorgerufen.

Besonderes Kennzeichen dieser Uhr ist eine in Bullaugen-Form gestaltete Lünette, die mit zwei seitlichen Schrauben auf das Einschalengehäuse gepresst eine Wasserdichte auf Meter gewährleistete.

Seit stellt Patek das flachste Automatikwerk Kaliber mit nur 2,40 mm Höhe her. Patek Philippe ist heute, zu einer Zeit zunehmender Konzentration im Uhrensektor, eines der wenigen immer noch unabhängigen Uhrenunternehmen. Anlässlich der jährigen Jubiläumsfeier wird im Jahr das legendäre Kaliber 89 präsentiert, an dem ganze neun Jahre entwickelt wurde.

Sie verfügt auf zwei Gehäuseseiten über 24 Zeiger und 12 Hilfszifferblätter. Die erste doppelseitige Armbanduhr und gleichzeitig die komplizierteste Armbanduhr, die Patek Philippe je gefertigt hat, ist das präsentierte Modell Sky Moon Tourbillon Ref.

Die Datumsanzeige ist als zusätzliche Komplikation mit einem Rückstellzeiger versehen. Die Rückseite präsentiert unter einem Saphirglas den Sternenhimmel der nördlichen Hemisphäre im Gegenuhrzeigersinn und zeigt die Winkelbewegung der Sterne und des Mondes in einem Zyklus von 29 Tagen, 12 Stunden und 44 Minuten.

Patek Philippe gilt unter Uhrenkennern als führende Marke, nicht zuletzt aufgrund der Tradition des Unternehmens und den immer wieder erbrachten uhrmacherischen Gipfelleistungen, etwa im Bereich der Komplikationen. Von moderner Kronenaufzug bis Jahreskalender wurden Patek Philippe mehr als 70 Patente zuerkannt. Die Uhren werden nicht nur als Gebrauchsartikel, sondern auch als überaus wertbeständige Geldanlagen erworben.

Wie begehrt die hoch komplizierten Uhren dieses renommierten Herstellers sind, das spiegelt sich unmissverständlich in den Auktionsergebnissen wieder: April in Genf einen Preis von über ca.

Jahrhundert bis in die heutige Zeit anhand zahlreicher wertvoller Exponate dokumentiert. Es handelt sich um die wohl umfassendste Sammlung, die bislang zu diesem Thema zusammengetragen worden ist. Nachdem er sein Talent jahrzehntelang den grössten Uhrmachern und Juwelieren zur Verfügung gestellt hatte, entschloss sich Peter Tanisman , seine eigenen Präzisionszeitmesser zu lancieren. In seiner Werkstatt in Genf machte er sich daran, aussergewöhnliche Uhren zu konzipieren, Einzelstücke, die manchmal mit Motiven der Haute Joaillerie geschmückt waren, im Sinne der reinen helvetischen Uhrhandwerks-Tradition gefertigt.

Das Resultat einer grossen Meisterschaft des handwerklichen Könnens. Die Beherrschung des extraflachen Werks wird zur Spezialität der Marke und spornt die Uhrmacher der Manufaktur zu den kühnsten Kreationen an. Der gestalterische Durchbruch beginnt Anfang der sechziger Jahre mit der Kreation von extravaganten, farbenfrohen Modellen.

Piaget beeindruckt durch einen unverwechselbaren Stil, aber auch durch eine ganze Reihe von Bestsellern. Sowohl die Produktpalette im Uhren- wie im Schmuckbereich ist in den allerhöchsten Preisregionen der Luxusklasse angesiedelt. Pro Jahr sollten 1,5 Millionen Wanduhren, Wecker und 45 elektrische Zeitmesser entstehen. Weil es an einschlägigem Wissen mangelte, wurde eine Kommission nach Westeuropa entsandt, um die dortige Situation zu studieren und Produktionsanlagen zu erwerben.

Doch die Europäer stellten sich stur. Aus Furcht vor Konkurrenz und dem Verlust eines wichtigen Marktes wurden die Anfragen abschlägig beschieden. Also reiste die Delegation noch weiter nach Westen. Moskauer Uhrenfabrik wurde gegründet. Die Freiheit von Sklaverei wich einer neuen ungerechten Herrschaft. Ganz feudal handelte es sich um einen dreistöckigen Monumentalbau mit Kronleuchtern, Wandtäfelungen Marmor, edlen Teppichen und feinen Bädern.

Dazu kam es nie. Die Beziehungen zu den Inselnachbarn waren indes nicht ungetrübt. Bürgerkriege herrschten im Land. Die Insel war endgültig geteilt. Vierzehn Herrscher regierten in Haiti zwischen und Der Staat wurde zur Beute der herrschenden politischen Klasse. Bauern wurden von machthungrigen Potentaten rekrutiert, um gegeneinander zu kämpfen.

Dabei wurden bedenkenlos gewaltsame Methoden angewandt. Die Grundstrukturen erhielten sich über die Jahrhunderte. Von bis besetzten die Vereinigten Staaten Haiti, die Finanzverwaltung behielten sie sogar bis Grund für die Invasion war nach Angaben der Amerikaner die Wiederherstellung der öffentlichen Ordnung; kurz vorher war der Präsident Guillaume Sam ermordet worden.

Als eigentlicher Hintergrund kann die Sicherung wirtschaftlicher und geostrategischer Interessen angesehen werden. Der Panamakanal wurde nämlich eröffnet. Nach der Ansicht mancher Historiker richtete sich die Intervention gegen die deutschen Interessen in Haiti.

Washington fürchtete Flottenstützpunkte des Deutschen Reiches in der Karibik. Ein rassistischer Dünkel gegen Schwarze und Mulatten demütigte diese. Erlasse von Talaat Pascha, dem türkischen Innenminister…Echtheit ist umstritten Fälschung wird unterstellt. Wir empfehlen Ihnen, sowohl Frauen als auch Kinder den Verordnungen zu unterwerfen, die Ihnen bereits für den männlichen Teil der bekannten Personen vorgeschrieben sind, und für die Aufgaben vertrauenswürdige Beamte zu bestimmen.

September Minister des Innern Talaat. Das Recht der Armenier, auf dem Gebiet der Türkei zu leben und zu arbeiten, wird gänzlich abgeschafft. Die Regierung, die in dieser Beziehung jede Verantwortlichkeit übernimmt, hat befohlen, nicht einmal die Kinder in der Wiege zu lassen.

In einigen Provinzen hat man die Ausführung dieses Befehls gesehen. Aus uns unbekannten Gründen macht man dort Ausnahmen mit Personen, die, anstatt an den Ort ihrer Verbannung geschickt zu werden, in Aleppo belassen werden, und stellt dadurch die Regierung vor neue Schwierigkeiten. Lassen Sie, ohne Gründe anzugeben, Frauen oder Kinder, wer sie auch immer sein mögen, sogar diejenigen, die nicht gehen können, von dort abziehen, und geben Sie der Bevölkerung keine Veranlassung, sie zu verteidigen.

Die Bevölkerung setzt aus Unwissenheit ihre materiellen Interessen über ihre patriotischen Gefühle und ist nicht imstande, die hohe Politik, die, die Regierung damit verfolgt, zu würdigen. Im Hinblick darauf, dass die anderswo im direkt verübten Unterdrückungsverhandlungen — Härte, Marschbeschleunigung, Scherereien unterwegs — dort direkt sicher gestellt werden können, halten Sie unablässig ohne Zeitverlust darauf.

Das Kriegsministerium hat alle Heereskommandos benachrichtigt, dass die Etappenkommandanten sich in die Verschickung der Deportierten nicht einmischen sollen. Benachrichtigen Sie die Beamten, die diese Angelegenheit übernehmen, dass sie ohne Furcht vor Verantwortlichkeit darauf hinwirken müssen, den wirklichen Zweck zu erreichen.

Es ist bereits mitgeteilt worden, dass die Regierung auf Befehl des Djemiet beschlossen hat, alle Armenier, die in der Türkei wohnen, gänzlich auszurotten. Ohne Rücksicht auf Frauen, Kinder und Kranke, so tragisch die Mittel der Ausrottung auch sein mögen, ist, ohne auf die Gefühle des Gewissens zu hören, ihrem Dasein ein Ende zu machen September Minister des Innern Talaat …………………………..

Wir erfahren, dass Leute aus dem Volke und Beamte sich mit armenischen Frauen verheiraten. Ich verbiete dies streng und empfehle dringend, dass die Frauen dieser Art nach ihrer Trennung in die Wüste verschickt werden.

Wir erfahren, dass die kleinen Kinder der bekannten Personen, die aus den Vilajets Sivas, Mamouret ul-Asis, Diarbekr und Erserum verschickt sind, als Waisen und weil ohne Unterstützung infolge des Todes ihrer Eltern, von muselmanischen Familien adoptiert oder als Dienstboten angenommen wurden.

November Minister des Innern Talaat. Chiffrierte Depesche des Ministers des Innern an die Präfektur von Aleppo Obgleich ein ganz besonderer Eifer für die Ausrottung der fraglichen Personen bewiesen werden sollte, erfahren wir, dass jene an verdächtige Orte, wie Syrien und Jerusalem, geschickt werden.

Dergleichen Duldsamkeit ist ein unverzeihlicher Fehler. Der Ort der Verbannung derartiger Unruhestifter ist das Nichts. Ich empfehle Ihnen, danach zu handeln. Dezember Minister des Innern Talaat ……………………. Lassen Sie gefährliche Personen dieser Art verhaften und beseitigen. Dezember Minister des Innern Talaat. Zu den Behauptungen, die Erlasse seien gefälscht, kann gesagt werden, dass trotz offenkundiger Unstimmigkeiten bei den Daten, eine Ähnlichkeit der Dokumente des Aram Andonian mit Dokumenten bei den späteren Kriegsverbrecherprozessen gegen die Jungtürken nachgewiesen wurde.

Aus einem Gespräch des amerikanischen Botschafters Henry Morgenthau sen. Die Art und Weise, wie vorgegangen würde, entspräche dem, was sie offiziell beschlossen hätten.

Er sagte, ich sollte nicht glauben, über die Deportationen sei in Eile entschieden worden. Diese wären in Wirklichkeit das Ergebnis langer und gründlicher Beratung. Ich habe nicht die Absicht, Verantwortung auf Untergebene abzuschieben. Ich beabsichtige, die Verantwortung für ausnahmslos alles zu übernehmen, was geschah. Wir sind in der Türkei wirklich die Herrscher und kein Untergebener würde bei einer Sache dieser Bedeutung wagen, ohne unsere Befehle zu handeln. Ismail Djanbolat,der Chef der Sicherheitspolizei im Innenministerium erklärte Ende Juni dem deutschen Generalkonsul Mordtmann, man habe beschlossen.

Botschafter Wangenheim meinte dazu am 7. Der Mutesharif von Musch, ein sehr enger Freund Enver Paschas, erklärte recht offen, dass sie die Armenier bei der ersten sich bietenden Gelegenheit massakrieren und die ganze Nation auslöschen würden. Bevor die Russen anrückten, wollten sie zuerst die Armenier abschlachten und dann gegen die Russen kämpfen. Alle diese Einzelheiten zeigen so klar wie nur etwas, dass das Massaker genau geplant war.

Marcher, eine dänische Missionsschwester in deutschen Diensten, hat am Der Vali hatte ihm nachdrücklich dargelegt, die Armenier in der Türkei müssten und würden ausgelöscht werden. Das Telegramm lautete ungefähr in diesem Sinne: Es war für mich unmöglich, zu denken, dass ein ganzes Volk durch Massakers sollte vernichtet werden; das ist in der Geschichte noch niemals vorgekommen.

Was bedeutet das, ich verstehe es nicht. Ich bin nur noch 15 Tage hier, dann verlasse ich mein Amt. Ich will nicht wieder an armenischen Massakers teilnehmen, weil die Zeit kommen wird, nach dem Kriege, dass alle verantwortlichen höheren Personen ins Ausland fliehen müssen.

Und dann wird man uns für diese Massaker verantwortlich machen und uns vielleicht hängen lassen. Welche Unterschrift war unter der Depesche? Innenminister Talaat Pascha stellt in seinen posthumen Memoiren folgende Behauptungen auf: Als wir in den Weltkrieg eintraten, begannen an der Kaukasusfront im Rücken der türkischen Armee deren Zerstörungsaktivitäten. Brücken wurden gesprengt, türkische Städte und Dörfer in Brand gesteckt, unschuldige Muslime ohne Rücksicht auf Alter und Geschlecht getötet.

Sie verbreiteten in allen östlichen Provinzen Tod und Schrecken und bedrohten die rückwärtigen Verbindungen der türkischen Armee. Alle diese armenischen Banditen fanden bei den örtlichen Armeniern Unterstützung… Jede armenische Kirche diente, das wurde später entdeckt, als Munitionslager. Auf diese illoyale Weise töteten sie die Armenier mehr als Lepsius stellt in seinem Buch vi folgende Zusammenfassung der türkischen Thesen vor: Es sind die Folgenden: Das übrige, was ihm zugeschrieben wird , geht die russische Kriegsführung an.

Kommandanten englischer und französischer Schiffe setzen sich mit Armeniern der Küstenorte in Verbindung Armenier von Zeitun haben den Behörden Widerstand geleistet. Die Führer der türkischen Oppositionspartei zettelten ein Komplott an, in das vier Hintschaken verwickelt waren- Das Komplott wurde vor dem Kriege aufgedeckt.

Betonung der rassischen Identität von Tataren und Türken, Verherrlichung des Patriotismus und Wiederherstelung der turanischen Gemeinschaft in den Grenzen des Nazim kurz nach den Massakern von Kilikien von Die Existenz fremder Elemente bietet einen Vorwand für europäische Interventionen. Dies Elemente müssen mit Waffengewalt türkisiert werden.

Leistungen wurden vor allem erbracht in der Landwirtschaft künstliche Bewässerung , in der Eisengewinnung und im Festungsbau, unter dem König Sarduri II. Die Armenier wurden vor Christus unter dieser griechischen Bezeichnung erstmals erwähnt. Sprachlich dominiert bei den Armeniern das indoeuropäische Element, es gibt aber auch einen Teilwortschatz aus dem Urartäischen.

Jahrhundert vor Christus erfreuten sich die Armenier gegenüber Persien einer weitgehenden Autonomie. Esmdauerte aber nicht lange, dann eroberte der römische Feldherr Lukullus 69 vor Christus die von den Armeniern besetzten Gebiete. Überbringer des Christentums war der arsakidische Fürst Gregor Illuminator. Dieser empfing in Cäsarea die Priesterweihe undmsetzte mit brachialer Gewalt das Christentum durch.

Heiden wurden verjagt, eingesperrt, gefoltert oder verbrannt. Hier entstandie erste christliche Kirche. Das armenische Königtum in West-Armenien konnte sich bis halten.

In Ostarmenien blieb die Dynastie der Arschakiden bis an der Macht. Der Geschlechteradel wollte lieber unter fremder Herrschaft leben. Unter König Wramschapuh bis wurde eine neue Buchstabenschrift entwickelt. Sechzigtausend Armenier standen zweihundertfünfzigtausend Persern gegenüber, die Niederlage bei Avarair war für Armenien damit besiegelt. Im selben Jahr blieben die Armenier dem Konzil von Chalzedon fern und vierzig Jahre später der monophysitischen Lehre treu.

Damit entwickelten sie eigene Riten und Traditionen. Jahrhundert drangen die Araber vor und töteten viele Armenier, plünderten Städte und führten viele Überlebende in die Sklaverei ab.

Die adligen Armenier flohen in die Berge und konnten ihren Glauben behalten. Sie waren allerdings steuerpflichtig. Die Nakharars, so wurden die adeligen Armenier auch genannt, konnten jedoch nicht selten gegeneinander ausgespielt werden und durch Araber ersetzt werden.

Byzanz einigte sich mit Bagdad darauf, die armenische Autonomie wieder herzustellen. Seit regierten die Bagratiden sechzig Jahre lang in Freiheit und Wohlstand. Die Hauptstadt Ani wurde zum Herzen Armeniens. Sie wies 40 Tore angeblich und tausendundeine Kirche vor. Jahrhundert gab es sieben im Bruderkampf sich befindende armenische Königreiche. Die Unabhängigkeit der Bagratiden endete Es gelang den Griechen, Armenien zu besetzen.

Die Hauptstadt Ani wurde zerstört, das Land unterworfen. Jahrhundert fielen die Mongolen in Armenien ein. Das Gebiet wurde von Bergfestungen im Taurus aus bis zum Mittelmeer ausgedehnt. Bei den Kreuzfahrern trafen die Armenier auf Sympathie und umgekehrt. Byzanz verbündete sich mit den Türken gegen die nicht-orthodoxen Christen.

Viele Armenier wanderten im Das Schicksal der Armenier im Osmanischen Reich. Darstellung und Dokumente, Köln , S. Geschichte eines Völkermords, Frankfurt am Main, S. Jean Ziegler, Wir lassen sie verhungern. Für das Menschenrecht auf Nahrung, Hamburg o. In Niger gibt es nur wenig Ackerland, nur vier Prozent des Bodens sind nutzbar. Es gibt 20 Millionen Stück Vieh. Die Bewohner werden von den Auslandsschulden erdrückt.

Damit wurde der Markt für die multinationalen Konzerne der Tierpharmazie geöffnet. Der Staat hat keine Möglichkeit mehr, die Verfallsdaten von Impfstoffen und Medikamenten zu kontrollieren. Jetzt müssen die Viehzüchter in Niger die Medikamente zur Behandlung ihrer Tiere zu dem Preis kaufen, der von den multinationalen Konzernen festgesetzt ist. Viele Viehzüchter sind nicht in der Lage, diese Preise zu bezahlen, deshalb werden die Tiere krank und verenden.

Bestenfalls werden die Tiere noch vor ihrem Tod zu Billigpreisen verkauft. Auch die Gesundheit der Menschen verschlechtert sich nach dem Verlust ihrer Herden. Sie beliefen sich auf Seit Mitte der achtziger Jahre, als es eine fünfjährige Dürre zu beklagen gab, hat sich die katastrophale Entwicklung beschleunigt.

Die dafür zu zahlende Gebühr an den Staat von Niger ist sehr gering. Ein Bewässerungssystem für Niger schien nach Weltbank Analysen sinnvoll. Auf dem so gewonnenen Boden könnten jährlich drei Ernten eingebracht werden. Die Selbstversorgung an Nahrungsmitteln sei somit möglich. Der Hunger schien besiegbar. Im Jahr also vor zwölf Jahren — wurden Die Stadt Johannesburg hatte ihre Trinkwasserversorgung an einen multinationalen Konzern verkauft. Darauf wurde der Wasserpreis massiv erhöht.

Viele Bewohner der Armenviertel konnten die hohen Preise nicht bezahlen. Viele mittellose Familien waren gezwungen, sich ihr Wasser aus Bewässerungsgräben, verschmutzten Bächen oder Tümpeln zu holen. Einige Bewohner zogen in Soweto vor das Oberste Gericht. Der Prozess wurde gewonnen. Die Stadt Johannesburg musste zulassen, das die öffentliche Trinkwasserversorgung zu bezahlbaren Preisen wieder eingeführt wurde. Kommen wir zu Haiti.

Grundnahrungsmittel ist der Reis. Anfang der 80er Jahre konnte sich Haiti mit Reis selbst versorgen. Die Bauern waren durch einen Einfuhrzoll von 30 Prozent geschützt. Der Schutzzoll für Reis wurde von 30 auf 3 Prozent reduziert. Er ruinierte den nationalen Anbau und damit die Existenz von Hunderttausenden Reisbauern.

Gleichzeitig brach der lokale Reisanbau ein- von Als sich der Weltmarktpreis von Reis verdreifachte, konnte der Staat nicht genügend Lebensmittel einführen. Wechseln wir nach Brasilien. Dort hat das Programm, Agrotreibstoffe zu produzieren, absolute Priorität. Hier wird in erster Linie der Rohrzucker verwendet, um Bioethanol herzustellen. Ein vages Ziel besteht sogar darin, in Zukunft einmal Milliarden Liter zu exportieren. Jetzt schon werden dazu Häfen ausgebaut. Die Ausbauflächen für Zuckerrohr sollen auf 26 Millionen Hektar ausgedehnt werden.

China kann bis zwanzig Ethanolfabriken in Brasilien errichten. Zuckerrohr sei keine Nahrungspflanze, im Gegensatz zu den Amerikanern werde weder Mais noch Weizen verbrannt. Das Argument hält Ziegler für nicht stichhaltig.

Die Landwirtschaftsgrenze verlagere sich stetig. Das Zuckerrohr dringe in das Innere des kontinentalen Hochlandes vor. Die zunehmende globale Nachfrage bewirkt eine Preissteigerung der Lebensmittel.

Auf den Zuckerrohrfeldern wird nur selten der gesetzliche Mindestlohn bezahlt. Die Hersteller von Agrotreibstoffen stellen in erster Linie Wanderarbeiter ein. Häufig sterben die Schnitter und ihre Kinder an Tuberkulose und Unterernährung. Die Zahl der Landarbeiter ohne Boden beträgt 4,8 Millionen. Wenn die Ernte im Süden beendet ist, müssen die Arbeiter 2.

Auch Kinder arbeiten auf den Plantagen. Wer protestiert, wird durch einen gefügigeren Arbeiter ersetzt. Ausverkauf von Boden an multinationale Konzerne Das angeblich marxistische Äthiopien ist hier ein beachtliches Negativbeispiel. Bis haben auch ausländische Investoren neben über 8. Mächtigster Agarinvestor ist der saudische Multimilliardär Al- Ahmoudi. Er will noch zusätzlich Früher lebten auf seinen Ländereien Kleinbauernfamilien aus dem Volk der Nuer, die mit Waffengewalt vertrieben wurden.

Der Konzern erhielt die Konzession ohne finanzielle Gegenleistung für 99 Jahre. Geplant war die Herstellung von Bioethanol. Auch dort soll Zuckerrohr für die Nutzung von Bioethanol angebaut werden, ein Ausbau auf Der Vertrag wurde mit der Regierung in Freetown geschlossen, die betroffenen Bauern wissen nichts von ihrem Schicksal.

Gegenwärtig beschäftigt das Unternehmen fünfzig Personen zur Beaufsichtigung der Zuckerrohrsprossen und des Manioks. Der Tageslohn beträgt umgerechnet 1,8 Euro. Sie bringen die dem Lebensmittelanbau dienenden Flächen zum Schrumpfen, sie vernichten die bäuerlichen Familienbetriebe und verstärken den Hunger in der Welt. Nach Schätzung der Weltbank sind seit Anfang zusätzlich mindestens 62 Millionen Menschen in das Heer der Unterernährten abgesunken.

Heiner Flassbeck meint dazu: Die restlichen 98 Prozent werden vor dem Fälligkeitsdatum weiterverkauft. Wer mit einer Partie Weizen oder Reis, einer Anzahl Hektoliter Öl etc, handle, müsse gehalten sein, die vereinbarte Ware auch zu liefern.

Aktivitäten, die das Verbot der Spekulation mit Grundnahrungsmittel zum Ziel haben: Die Linkspartei in Spanien brachte im Mai einen Gesetzentwurf ein, in dem das Verbot der Börsenspekulation auf Grundnahrungsmittel gefordert wird.

Die Jungsozialisten der Schweiz beschlossen ebenfalls im Mai eine Volksinitiative mit dem Ziel, das Verbot der Börsenspekulation auf Grundnahrungsmittel in die Bundesverfassung aufzunehmen. Die Lage der Ernährung in einem Land, das seit Jahrzehnten planwirtschaftlich funktioniert: Sechs der vierundzwanzig Millionen Nordkoreaner sind stark unterernährt. Zwischen und sind zwei Millionen Menschen den verschiedenen Hungersnöten zum Opfer gefallen.

Anfang gab es riesige Überschwemmungen, die die Reisfelder verwüsteten, die Maul- und Klauenseuche hat den Viehbestand reduziert. In Umerziehungslagern gibt es mehr als An Mangelernährung sterben in den Lagern 40 Prozent der Häftlinge. Dort wurden jährlich Millionen Liter Milch verbraucht. Für die Kleinbauern hatte das die Auswirkung, dass ihre Milchproduktion in fünf Jahren von 2,5 Millionen auf Grund dafür waren die Milchsubventionen der EU, die Milchpulverimporte aus ihr stiegen von 1.

Dies hatte die Weltbank zur Voraussetzung für einen Kredit gemacht. Viele einheimische Bauern in Jamaika zwingen diese Subventionen zum Aufgeben. Von Hähnchenzüchtern in Ghana, die aufgeben mussten, nachdem tiefgefrorene Hähnchenschenkel und -flügel aus der EU den Markt überschwemmten und ihre Preise unterboten. Die frühere Textilindustrie ganz Afrikas sei gezielt kaputt gemacht worden, ist er überzeugt, durch den Verkauf von Textilien, die hier bei Altkleidersammlungen eingesammelt werden.

Es sei eine Frechheit, dass sich das Rote Kreuz, für fünf Cent pro Kilogramm, für die kommerzielle Sammlung über die Altkleidercontainer einspannen lasse, meinte der Referent. Gegenwärtige Preisentwicklung nach Einschätzung der Weltbank: Massenvernichtung in der Dritten Welt, München Um das zu erreichen, investieren die Fonds zum Beispiel in die dem Index zugrunde liegenden Wertpapiere im gleichen.

Für das Menschenrecht auf Nahrung,. Eine Milliarde Menschen sind aktuell von Hunger und Tod bedroht, und die Angst vor der Armut hat längst Schichten in den westlichen Industrieländern erreicht, die sich lange auf der sicheren Seite eines Wohlstandes wähnten, der sich schon immer auf dem Rücken der Ärmsten aufbaute.

Ein Anstieg um einen Prozentpunkt der durchschnittlichen Lebensmittelpreise bedeutet, dass 16 Millionen diese Preise nicht mehr bezahlen können, so die Autorin. Wie die Weltbank meint, verursachten in Afrika die erhöhten Preise für Nahrungsmittel, dass 30 Millionen Menschen zusätzlich in starke Armut gestürzt wurden. Am stärksten traf es Somalia, wo bis Ende über drei Millionen Menschen Lebensmittelhilfe brauchten.

Sie haben es aber nicht geschafft, ein Tausendstel dieser Summe für die Ärmsten der Welt bereitzustellen, die angesichts der Ernährungskrise dringend Hilfe gebraucht hätten. Man kann davon ausgehen, dass sie für den Anstieg der Lebensmittelpreise mit verantwortlich sind. Ein renommiertes Institut geht davon aus, dass 30 Prozent des globalen Anstieges von Lebensmittel-preisen aus ihrem Vorhandensein resultiert.

Bis soll der Anteil auf ein Drittel anwachsen. Eine weitere Dimension von Biotreibstoffen lässt sich in Borneo Indonesien nachweisen. Dort werden Urwälder planiert, um riesigen Palmölplantagen Platz zu machen. Zeitgleich verschwinden die Anbauflächen für Lebensmittel. Der Palmölverbrauch hat sich weltweit verdoppelt. Bislang wurden Margarine oder auch Lippenstifte daraus gewonnen, jetzt ist es Biosprit.

Bemerkenswert ist, dass auf den 23 Millionen Hektar Land, auf denen in Brasilien Zuckerrohr für Bioethanol angebaut wird, Nahrungsmittel für eine vegetarische Ernährung von bis zu Millionen Menschen angebaut werden könnten. Paul Krugmann meint zum Thema Biotreibstoff als Nobelpreisträger: Förderungen und Steueranreize für ihren Einsatz sind ein wesentlicher Faktor, der zur Nahrungsmittelkrise beiträgt. Oder man könnte es auch so sagen: Man lässt Menschen in Afrika hungern, damit amerikanische Politiker in den Bundesstaaten mit einem hohen Anteil von Farmern ihre Wähler hofieren können.

Nehmen wir das Beispiel Mauretanien , um das Problem der Unterernährung zu erläutern. Zahlreiche Exportländer schränkten zum Schutz ihrer eigenen Konsumenten die Ausfuhren von Getreide und Mais deutlich ein.

Daraufhin waren Importländer wie Mauretanien mit erheblichen Mehrkosten konfrontiert. Das Land lebt vom Verkauf von Fischereilizenzen.

Ein Drittel des Bruttoinlandsproduktes wird dadurch erwirtschaftet. Der Fang gelangt tiefgefroren in die Verbraucherländer. Die hochwertigen Fische verschwinden, die Sardinen bleiben. Was schlägt Petra Ramsauer als Lösungsmöglichkeit vor? Spekulation und die damit verbundene Finanzakrobatik ist ein wesentlicher Faktor der Preissteigerung von Lebensmitteln geworden. Finanzspekulation die Einführung einer minimalen Transaktionssteuer vorgeschlagen, Tobin Tax genannt.

Würde lediglich ein geringer Prozentsatz von 0,5 Prozent aller Kapitalflüsse besteuert, brächte dies jährlich Milliarden Euro… Ein Verbot des Börsenhandels mit Agrarprodukten ist unrealistisch. Allerdings muss bei Spekulationsgeschäften das Regelwerk von Rechtsstaatlichkeit und Demokratie greifen. FAO — Generaldirektor Jacques Diouf hofft angesichts der Krise auf einen Impuls für eine neue Ordnung der weltweiten Agrarproduktion mit dem Schwerpunkt auf dem Menschenrecht auf Nahrung, das längst völkerrechtlich verankert ist.

Dezember ein Zusatzprotokoll zu diesem Sozialpakt verabschiedet. Damit soll Opfern von Verletzungen sozialer Menschenrechte, wenn ihnen die Lebensgrundlage gewaltsam entzogen wurde und sie sich nicht ernähren können, die Möglichkeit eingeräumt werden, bei der UNO Beschwerde einzulegen. Mit der Einklagbarkeit ist ein erster Schritt getan. Nun geht es darum, die Durchsetzbarkeit dieses fundamentalen Menschenrechtes auch zu gewährleisten.

Wäre es nicht sinnvoller, zu fordern: Und zwar in fünf Bereiche: Investitionen in die Produktivitätssteigerung in den abgelegenen Dörfern der weniger entwickelten Welt, in die Bewahrung natürlicher Ressourcen, in den Aufbau der Infrastruktur und der Märkte, in die Ausbildung der lokalen Bauern und auch in den Aufbau von Nothilfeprogrammen. Es stellt sich auch die Frage, ob die industrielle — sehr energieintensive — Form der Landwirtschaft angesichts der schwindenden Energieressourcen in der Lage sein wird, den zu erwartenden Nachfrageanstieg bewältigen zu können.

Ertragssteigerungen von Prozent konnten dort verbucht werden, indem Felder mit naturbelassenen Methoden bestellt wurden… Durch den Einsatz traditioneller Methoden schritt die Bodenerosion weniger stark voran, gleichzeitig verringerte sich das Sinken des Grundwasserspiegels. Pflanzliche ökologische Erzeugnisse verursachen um ein Viertel weniger Treibhausgas — Emissionen als konventionell hergestellte Produkte..

Die neue Regelung Nachfolgeprotokoll des Kyoto-Abkommens muss Armutsbekämpfung und Klimaschutz verknüpfen…Eine Möglichkeit wäre es, den Erlös aus dem Handel mit Verschmutzungsrechten zum Teil direkt für die Finanzierung der Millenniumsziele zu verwenden. Würden die Verschmutzungsrechte global gehandelt, würde das bis zu Milliarden Euro bringen. Umso mehr zeigt sich, wie verrückt und dekadent unsere Welt geworden ist.

Es ist so banal. Dies wieder und wieder festzustellen, doch die Folgen dieser Ungleichheit sind tödlich. Für 5 Millionen Kinder pro Jahr. Der dritte Kanzler der Bundesrepublik, Kurt Georg Kiesinger, war bei seiner Wahl umstritten wegen seiner nationalsozialistischen Vergangenheit. Geboren wurde er in Ebingen in Schwaben.

Das Abitur holte er an einem Stuttgarter Gymnasiun nach. Damals entstand sein Plan, in den diplomatischen Dienst einzutreten.

Er studierte dort zunächst Neuphilologie, später Jura. Über die Motive seines Eintrittes meinte Kiesinger: Dem widerspricht, dass er von entscheidender Stelle für würdig befunden wurde, in leitender Funktion im Auswärtigen Amt tätig zu sein. Übertragen wurden ihm die Referate:. In fast fünfjähriger Tätigkeit gingen tausende Dokumente mit nationalsozialistischem Inhalt durch seine Hände.

Eine Woche später verlautet in einem Protokoll über eine abermalige Beratung folgendes: Hierzu soll Ministervorlage gemacht werden. Nach der Kapitulation Frankreichs wurde eine Reise nach Frankreich geplant. Unter der Regie von Kurt Georg Kiesinger stand am Trinkt kein Wasser, die Engländer haben ein fast unglaubliches Vorhaben ausgeführt.

Beamte des englischen Geheimdienstes haben den Marathon-See von der Nordostseite her mit Typhusbazillen infiziert, um den Deutschen einen englischen Empfang zu bereiten.

Er war eine gewissenhafte Arbeitskraft. Die Mitgliedschaft wuchs in den Jahren von bis von Christian Schauer, März Plebiszitäre Elemente folgten dem Vorbild der Schweizer Bundesverfassung von Dem Reichspräsidenten oblag es, sich direkt an das Volk zu wenden. Er konnte nach Art. Davon wurde ebenso wenig Gebrauch gemacht wie von einer zweiten Möglichkeit. Im Falle von Meinungsverschiedenheiten zwischen Reichstag und Reichsrat über ein Gesetz konnte der Reichspräsident durch Volksentscheid die Staatsbürger als Schiedsrichter anrufen.

Mehr reales Gewicht bekam ein Passus Art. An dieser Hürde scheiterte der Volksentscheid vom Es ging um die Beschaffung von Land und Arbeit für Kleinbauern. Der erste Versuch wurde mangels Geld eingestellt, der zweite scheiterte juristisch.

Die Regierung reagierte auf die Initiativen nicht ausreichend, was zum Vertrauensverlust der Bauern und Landarbeiter beitrug. Die Volksbegehren sollten dem kleinen Sparer Inflationsausgleich verschaffen. Die Marine plante, von an pro Jahr vier sogenannte Panzerkreuzer zu bauen. Die sozialdemokratischen Minister stimmten später dann doch für das Projekt, was bei der Basis einen Sturm der Entrüstung auslöste und ein eher zeitloses Beispiel für den Opportunismus der SPD darstellt.

Das Volksbegehren gegen den Panzerkreuzerbau scheiterte damit. Bei Abstimmungen sich als Kommunist zu erkennen zu geben, war in manchen Gegenden Deutschlands mit viel Mut verbunden. Rate für den Panzerkreuzer ab. Ein Plebiszit, durchexerziert nach parlamentarischen Regeln, kann nicht funktionieren. Es erreichte nur knapp die Prozent-Hürde. Nur 13,8 Prozent der wahlberechtigten Bevölkerung stimmte gegen den Young-Plan, obwohl damals etwa 23 Prozent der Bürger die Rechtsparteien wählten.

Besonders bittere Erfahrungen boten die Volksbegehren für den Fortbestand der Demokratie nicht, die Nazis kamen durch sie nicht an die Macht.

So drohten im Volksbegehren gegen den Young-Plan Reichskanzler und Reichsminister, die mit auswärtigen Mächten Verträge zeichneten, in denen eine Kriegsschuld Deutschlands eingeräumt wurde, Zuchthausstrafen nicht unter zwei Jahren. Ob Volksentscheide allerdings den Faschismus verhindert hätten, ist auch nicht bewiesen. Die Volksabstimmungen waren durch verfängliche Fragestellungen und schwer durchschaubare Verfahren gekennzeichnet.

Trotzdem ist die Zahl der Zustimmenden frappierend. Die Schweiz gilt als das klassische Beispiel der direkten Demokratie. Seit sind bis Volksentscheide getroffen worden, seit Seit kennt das Land das obligatorische Referendum.

Alle Verfassungsänderungen unterliegen der Abstimmung des Volkes und der Kantone. Seit wurden obligatorische Referenden angenommen und 48 verworfen. Das fakultative Referendum wurde eingeführt. Bis kam dies mal vor, 66 Gesetze wurden abgelehnt. Ein weitere Möglichkeit direkter Demokratie besteht in der Volksinitiative zur Teilrevision der Bundesverfassung. Hierin können seit Dies war bisher nur in 12 Fällen erfolgreich. Die Volksinitiative ist das stärkste direktdemokratische Mittel.

Alle Kantone lehnten die Initiative ab. In Kantonen, in denen Rüstungsgüter produzierende Unternehmen beheimatet sind, fiel die Ablehnung besonders deutlich aus, so in Thurgau, wo die auf Fertigung gepanzerter Fahrzeuge spezialisierte Firma Mowag ansässig ist. Knapp abgelehnt wurde im Dezember eine Verschärfung des Asylrechts. Im Juni stimmte allerdings eine knappe Mehrheit dafür, Ausländer beim Grundstückserwerb weiter zu diskriminieren. Das Volk stimmte gegen die meisten Parteien und die Wirtschaftsverbände.

Selbst eine Immobilienkrise und rückläufige Direktinvestitionen konnten das Volk nicht dazu bewegen, die in Boomzeiten aufgebauten Hürden gegen ausländische Grundstückskäufer etwas zu senken. Initiativen aus der Bevölkerung, die Verfassungsänderungen anstreben, sind allerdings nur in 23 Bundesstaaten des Westens und mittleren Westens möglich. Dort ist auch eine Gesetzesinitiative vorgesehen, in dem die Bevölkerung über ein Volksbegehren einen selbst formulierten Gesetzesvorschlag zur Abstimmung stellen kann.

Fast in allen Städten und Gemeinden sind Bürgerentscheide möglich. Auf Gesamtstaatsebene sind keine Volksentscheide möglich. Einführung in die Direkte Demokratie, hrsg. Zusammenfassung der wichtigsten Umweltreferenden und ihrer Ergebnisse in ausgewählten Bundesstaaten, bis Die acht Millionen Kalifornier hispanischer Herkunft hatten sich gegen den Entwurf empört und dagegen protestiert.

Illegale leben zu Hunderttausenden in Kalifornien, kommen ohne Papiere über die mexikanische Grenze, arbeiten oft zunächst als Saisonarbeiter in der Landwirtschaft und danach als Kleingewerbler. Sie sind vor den Einwanderungsbehörden sicher, da es kein Meldegesetz gibt. Ein Gericht stoppte Teile eines Gesetzes, nach denen Kinder Illegaler ab sofort der Besuch öffentlicher Schulen verweigert werden sollte.

Was bei direkter Demokratie auch auf dem Spiel stehen kann am Beispiel der Todesstrafe. Die Kriminalitätsfurcht ist in den neunziger Jahren angestiegen. In Ostdeutschland schwankt die Einstellung zur Todesstrafe: Markante Ergebnisse der Erforschung geschlechtsspezifischer Charakteristika: Jüngere Menschen sind überdurchschnittlich oft Gegner der Todesstrafe, ältere Menschen sprechen sich demgegenüber nur zu 47 dagegen aus.

Nur 38 Prozent waren nach diesem Mord noch gegen die Todesstrafe. Vor etwa einem Jahr ist eine ähnliche Situation zu vermelden. Sind wir stark genug, in ökonomisch und politisch verschärfter Situation Volksentscheide zu solchen Themen zu gewinnen?

Einführung in die Direkte Demokratie, München Silvano Möckli, Wenn Volkes Stimme sich erhebt. Die Praxis der direkten Demokratie in der Schweiz, in: Bernadette Calonego, Des Volkes Stimme ist nicht progressiv, in: Süddeutsche Zeitung vom 5.

Schweizer gegen Liberalisierung bei ausländischem Grunderwerb, in: Sieg der Starrköpfe ebd. Die robuste Wirtschaft hat Clinton zur Wiederwahl verholfen, in: Spielautomaten in Flughäfen, Schulverbot für illegale Einwanderer, in: Das unsichere Gefühl der Sicherheit. Unter dem Eindruck spektakulärer Verbrechen wird der Ruf nach drakonischen Strafen lauter, in: September von schauerchristian in Buchbesprechungen. Todesurteile gegen Muslimbrüder bestätigt , in Main-Echo vom Todesurteile können in keiner Weise geeignet sein, einen Weg aus der Krise aufzuweisen.

Zu viele Menschen sind schon gestorben als dass die neuen Machthaber nicht wenigstens einmal versuchen müssten, einen Weg der Aussöhnung zu begehen. Dem Druck weicht er nun aus: Jetzt zieht er sich aus Angst um seine Sicherheit aus dem Showgeschäft zurück. Auch das war Anfang Juni und zeigt, dass auch von dem neuen Machthaber Al-Sisi eine Demokratie mit garantierter Meinungs- und Kunstfreiheit nicht zu erwarten ist.

Damit hat er zwar recht, denn der Sieger stand schon vorher fest. Aber Ironie ertragen Diktatoren nicht. Mursi so wenig wie Al-Sisi. Main-Echo online vom 3. Frühe Kämpfe zwischen Kopten und Muslimen. Nach der Eroberung Syriens durch die muslimischen Araber begannen diese mit 9. Nach ihrem Sieg bei Heliopolis über die Byzantiner wurde das ganze Land besetzt. Alexandria kapitulierte aber erst , nachdem den Kopten ägyptischen Christen unter dem Patriarchen von Alexandria die Religionsfreiheit zugesichert worden war.

Die islamischen Herrscher waren nach ihrem Sieg im 7. Jahrhundert in Ägypten weniger an einem Religionswechsel als an den Abgaben der Kopten interessiert. Im Jahr begann die Verfolgung der Kopten. Die Bauarbeiten ärgerten die muslimischen Bewohner des Stadtviertels. Die Kopten wehrten sich, konnten sich aber nicht durchsetzen, es gab Tote und Verletzte. In den folgenden Jahren wurden Gesetze erlassen, die den Kopten das Leben erschwerten. Alle Kirchengüter wurden beschlagnahmt, Christen hatten schwarze Gürtel und schwarze Turbane zu tragen, sie durften nicht auf Pferden reiten, die Palmsonntag-Prozession wurde verboten.

Der koptischen Beamtenschaft wurde von den Muslimen vorgeworfen, Muslime mit härteren Methoden zur Steuerzahlung zu zwingen als Kopten. Eine frühe Talibanisierung fand unter diesem Kalifen statt. Das Leben der Menschen wurde auf das Jenseits abgerichtet.

Der Gesang und das Musikspielen wurde verboten. Schmuck war nicht erlaubt, der Hundebesitz verboten, Schachspiele mussten abgegeben werden und wurden im Kalifen-Palast verbrannt. Napoleon war bereits im August heimlich nach Frankreich zurückgekehrt.

Der erstere entspringt dem See Dembea. Breitengrad durchbricht er einen Bergkette und stürzt in Tälern dieser Berge über sechs Katarakte, deren Fallhöhe jeweils 10 bis 12 Meter beträgt. Breitengrad, östlich vom Blauen Nil. Er durchbricht dieselbe Bergkette. Die Anzahl seiner Wasserfälle ist jedoch unbekannt. Die beiden Flüsse vereinigen sich unter dem In den er Jahren politisierte sich die Bruderschaft stärker und setzte sich für das Ziel der Rückkehr zum ursprünglichen Islam und der Errichtung einer islamischen Ordnung ein.

Er trat auch für den bewaffneten, offensiven Dschihad gegen Nicht-Muslime und deren Helfer ein. Sie war streng hierarchisch organisiert. Die mächtige Organisation unternahm nichts gegen die Besatzungsmacht. Die Handlungsweise gegenüber der Nationalen Front war extrem. Eine Serie von Attentaten prägte ihr Tun. Die Mordanschläge auf Mustafa el-Nahas am 6. Dezember , am Januar , der Sprengstoffanschlag auf das Metro-Kino am 6.

November in Kairo entdeckt wurde. Dezember wurde General Selim Zaki, Polizeichef von Kairo, in unmittelbarer Nähe der medizinischen Fakultät, in seinem gepanzerten Dienstfahrzeug ermordet. Letzere sah sich ihrerseits gezwungen, die Muslimbrüderschaft zu zerschlagen. Die Behörden reagierten so ihrerseits mit verstärkter Verfolgung. Februar in Kairo, wahrscheinlich im Auftrag des ägyptischen Königshauses, erschossen; der Attentäter wurde nicht gefasst.

Der Brand Kairos am Januar verschanzte sich die Provinzpolizei in Ismailia und führte ein stündiges Gefecht gegen britische Panzer und Artillerie, die sie unter gezieltem Feuer hielten. Es folgte ein Massaker unter der Fellachenpolizei.

Am folgenden Tag kam es zu einem Generalstreik. Studenten und Arbeiter zogen zum Zentrum von Kairo. Kurz vor Mittag traten die Brandleger in Aktion. Sie trugen Listen bei sich, auf denen die Reihenfolge der anzuzündenden Häuser verzeichnet war. Wer waren dies Leute? Nicht zuletzt Anhänger der Muslimbrüderschaft.

Mittels einer Angstpsychose versuchten sie, eine antijüdische Stimmung zu erzeugen, die es bisher in Ägypten nicht gab. Die Demonstranten starrten auf die Taten der Brandstifter, die sich mit Hunderten von jungen arbeitslosen Landstreichern aus dem Lumpenproletariat von Kairo verbündet hatten. Ahmed Hussein, Führer der Sozialistischen Partei, wurde angeklagt und später von Innenminister Nasser wieder freigelassen.

Sieben Brandstifter wurden zu langjähriger Zwangsarbeit verurteilt und wieder freigesprochen. Der Militärputsch von Einige waren Anhänger von Ahmed Hussein. Sie unterstützten General Aziz el-Masri. Er war Stabschef und wurde wegen seines Zusammenspiels mit der Achse von den Briten aus seiner Position entfernt. Das Oberkommando wurde verhaftet. Es war nicht möglich, diese hydraulischen Aufgaben auf nur lokaler Ebene zu erledigen.

Seine ausführenden Organe waren Minister, Gebietsverwalter und Priester. Jahrhundert vor Christus bestand dann die dreifache Aufteilung des Landes unter dem König, den Priestern und den Kriegern. Privaten Landbesitz gab es während des Mittleren Reiches, danach wurde dieser wieder aufgehoben.

Auch unter den Lagiden Dynastie bis 30 vor Christus scheint der König im Besitz des überwiegenden Teils des ägyptischen Grund und Bodens gewesen zu sein. Es gab drei Hauptformen: Später dann gab es die Landzuteilung an Militärführer, deren Unterstüzung sich das Königshaus sichern wollte. Die zentrale Macht gewann nach kürzester Zeit wieder die Oberhand. Die Mehrheit der Bauern lernte bis ins Jahrhundert nie einen eigenen Grundbesitz kennen. Friedrich Engels meinte zu Thema Privateigentum im Orient: Ich glaube, es liegt hauptsächlich am Klima, verbunden mit den Bodenverhältnissen, speziell mit den Wüstenstrichen… Die künstliche Bewässerung ist hier die erste Bedingung des Ackerbaus, und diese ist Sache entweder der Kommunen, Provinzen oder der Zentralregierung.

Die Regierung im Orient hatte immer auch nur drei Departements: Es gibt auch Punkte der Ähnlichkeit mit dem europäischen Feudalismus: Bonapartes französische Expedition von bis und Mohammed Ali haben den orientalischen Feudalismus stark erschüttert. In dem Gesetz vom September wurden Bodenpreise festgesetzt, den Bauern ein Erbrecht zuerkannt und die Registrierung des Grundbesitzes geregelt. Unter der Herrschaft Muhammad Alis wurde mit der Privatisierung des sich bis dahin nominell allein im Besitz des Staates befindlichen Landes begonnen und das alte System der Steuerpacht Iltizam zugunsten einer direkten Besteuerung von Grund und Boden, durchgesetzt durch bezahlte Angestellte des Staates, ersetzt.

Zwei Millionen Feddan 6 — das entsprach der bebauten Gesamtfläche- wurden wie folgt aufgeteilt. Auf die erste Gruppe entfielen 2. Andererseits verfügten 0,01 Prozent der Grundbesitzer über 10 Prozent des Landes. Die erste Gruppe setzte sich aus Magnaten zusammen, die ihren Besitz gewinnbringend an dritte Parteien , sogenannte Compradores verpachteten. Vor vollzog sich eine solche Verpachtung auf zwei Arten: Die Fellachen hatten auch unter einer Vielzahl von Steuern und Abgaben zu leiden sowie einem Anstieg des Pachtpreises parallel zum Anstieg des Baumwollpreises.

Die mittleren Landbesitzer 5 bis 50 Feddan bebauten ihr Land mithilfe einer kleinen Anzahl von Landarbeitern. Eine andere Gruppe 5 bis 20 Feddan hatte es mit einer sich verschlechternden Lage zu tun. Sie fand ihren politischen Ausdruck in der Wafd-Partei. Unterhalb diese Klasse gab es das agrarische Kleinbürgertum, das sich aus Grundbesitzern zwischen 1 und 5 Feddan zusammensetzte. Das Leben dieser Menschen war vom Marktpreis für landwirtschaftiche Produkte abhängig, der auch an weiterverpachteten Parzellen hing.

Auch die extrem Rechte unter Achmed Hussein fand hier Anhänger. Die Schätzungen schwanken zwischen 8 Millionen und 14 Millionen Personen. Die Fellachen drohten sich zu erheben. Die Ägyptische Bodenkreditbank wurde mit französischem Kapital gegründet, folgte die von den Engländern die Land Bank of Egypt. In der ersten Hälfte des Der Wert des kultivierten Landes betrug Millionen ägyptische Pfund, die Hypotheken beliefen sich auf 60 Millionen ägyptische Pfund.

Politischer Staatsstreich von Die dort erlittene Niederlage schwächte Faruks Autorität. Die Muslimbruderschaft wurde daraufhin verboten und zahlreiche Anhänger u. Bewaffnete Bauern griffen Wachen und Polizeikasernen an und erhoben Anspruch auf das von ihnen bearbeitete Land. Streik von Kafr el-Dawwar. August von einer neuen Ära. Am gleichen Tag wurde die Fabrik von der Armee eingeschlossen. Die beiden Arbeiterführer wurden von einem Militärtribunal zum Tode verurteilt und gehängt.

Die Agrarreform von Die oberste Grenze des Landbesitzes wurde auf Feddan festgelegt. Ein Komitee sollte mit der jährlichen Festlegung der Löhne für die Landarbeiter in den verschiedenen Gebieten betraut werden Agrargenossenschaften sollten für die kleinen Grundbesitzer bis zu fünf Feddan eingerichtet werden. Aufgabe war die Beschaffung von Landwirtschaftskrediten sowie die Organisation von Futter- und Düngemitteln und Saatgut.

Hierzu meinte ein Kritiker: Es entstand eine Landwirtschaft von Pächtern, zusätzlich stieg der Anteil von Lohnarbeitern auf dem Land. Die genossenschaftliche Zusammenarbeit war eine Zusammenarbeit auf Kreditbasis zur Kommerzialisierung. Auch vertrat er eine eher konziliantere Haltung gegenüber dem Staat Israel, den er als eine gelungene Befreiung von kolonialer Herrschaft betrachtete.

Nach seiner Machtübernahme verschrieb er sich immer mehr dem Panarabismus. Eine Begründung für seinen Sinneswandel gab Nasser selbst gegenüber einem engen Freund: Jedesmal wenn du oder jemand anderer mit mir über die Araber geredet hatten, habe ich darüber gelacht.

Aber dann habe ich das ganze Potential der arabischen Staaten erkannt! Dadurch habe ich meine Meinung geändert. Infolge seiner Wandlung zum arabischen Nationalisten vertrat Nasser auch eine aggressivere Haltung gegenüber Israel, dessen Existenzrecht er ablehnte. Dies unterstrich Nasser durch seine martialische Rhetorik. Nasser nutzte die Medien, um seine Ideologie in Afrika und vor allem der arabischen Welt zu verbreiten.

Dazu benutzte er auch islamische Untertöne. Häufig wurden Falschmeldungen über diese Radiostationen verbreitet.

Die Hinwendung zum Panarabismus half Nasser auch dabei, seinen politischen Gegnern — Nagib und der Muslimbruderschaft- ideologisch etwas entgegenzusetzen. In die Nasserzeit fielen die guten Beziehungen von Teilen des Militärs zum deutschenNationalsozialismus. Im Main-Echo vom Ägypten — beliebter Zufluchtsort für Nazis.

Es fanden dort Unterschlupf: Von ihm ist die Aussage überliefert: Bevorzugt war dieses Buch bei ägyptischen Offizieren verbreitet.

Hans Appler war für den Islamischen Kongress tätig. Ich gratuliere Ihnen vom Grunde meines Herzens. Auch wenn es so aussieht, als seien Sie geschlagen, in Wirklichkeit sind Sie der Sieger. Es wird keinen Frieden geben, bis Deutschland wieder das wird, was es war.

Eden konnte die Haltung Nassers nicht begreifen. Nasser beobachtete von seinem Haus aus, wie englische und französische Luftstreitkräfte den nahe gelegenen Flughafen bombardierten. Die gesamte Luftwaffe der Ägypter wurde vernichtet. Nasser erwartete einen schnellen Sieg gegen die pro-Saudischen Kräfte.

Aber nach drei Jahren war das Truppenkontingent von 5. Zwar konnte die ägyptische Armee einen Teilerfolg erringen, doch musste Sadat erkennen, dass der Konflikt nicht militärisch, sondern nur auf politischem Weg zu lösen war. Die ägyptische Geschichtsschreibung erwähnte die israelische Überquerung des Suezkanals in Richtung Westen nur am Rande.

Die Dritte Ägyptische Armee wurde am Suekanal eingeschlossen. Er reiste nach Jerusalem, und Ägypten erklärte sich als erstes arabisches Land bereit, Israel völkerrechtlich anzuerkennen.

Die Annäherung an Israel und den Westen isolierte Ägypten in der arabischen Welt, die ägyptische Mitgliedschaft in der Arabischen Liga wurde bis suspendiert. Neuer Präsident wurde der bisherige Vizepräsident Hosni Mubarak. Er setzte die Politik der Zusammenarbeit mit dem Westen fort, konnte jedoch auch die Isolierung Ägyptens innerhalb des arabischen Lagers überwinden.

Kreuz und Halbmond, München , S. Das Armeeregime, die Linke und der soziale Wandel unter. Nasser, Frankfurt am Main , S. Die Geschichte meines Lebens, München 2. Politische Probleme zur Zeit Mubaraks. Das Wirtschaftswachstum, das zuvor etwa 3 Prozent ausmachte und gerade mit dem Wachstum der Bevölkerung Schritt hielt, erreichte in den Jahren bis einen durchschnittlichen Wert von 7,1 Prozent.

Die Regierung hatte mindestens 7 Prozent vorgegeben, um die Arbeitslosigkeit abzubauen und die Armut zu bekämpfen. Dank der Wachstumsraten, die relativ hoch sind, sank der Anteil der Ägypter, die unter der Armutsgrenze von 2 Dollar am Tag leben, knapp.