Liste der Länder Europas


Blättern in den amtlichen EU-Statistiken: Pro-Kopf-BIP, Gesamtbevölkerung, Arbeitslosenquote usw. Öffentliche EU-Meinungsumfragen auf Eurobarometer.

Das Institut der deutschen Wirtschaft hat das oberste Einkommenszehntel einmal genau unter die Lupe genommen. Dieser Text ist unter der Creative Commons Lizenz veröffentlicht. Ökonomisch hat sich Litauen schnell aus der Krise herausgekämpft.

Das könnte Sie auch interessieren

Eurostat bietet eine sehr große Menge an vergleichbaren Statistiken zur Europäischen Union und den Mitgliedstaaten in seiner kostenfreien Online-Datenbank an. Wenn Sie bei der Suche nach Zahlen zu Europa Hilfe benötigen, stehen wir Ihnen zur Verfügung. .

Der Kapitalismus Ohrenkuss Was ist das? Zahlen und Fakten Europa. Grafik herunterladen Text herunterladen Tabelle herunterladen. Bewerten Sie diesen Beitrag: Wir setzen auf dieser Website Cookies ein.

Wie Sie dem Web-Tracking widersprechen können sowie weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wer keine für den Staat nachweisbare Anstellung hat oder nur als Tagelöhner oder kleiner Selbstständiger arbeitet, meldet sich in der Regel arbeitlos, um staatliche Hilfen zu erhalten. In vielen einkommensschwachen Ländern fehlen stattdessen die Anreize für eine entsprechende Meldung. Denn wenn es weder Hilfe bei der Arbeitssuche noch finanzielle Unterstützung gibt, fehlt auch der Grund, sich überhaupt arbeitslos zu melden.

Die Länder sind überdurchschnittlich reich. Bei ebenso überdurchschnittlich hohen Lebenshaltungskosten ist es kaum möglich, sich dort ohne feste Arbeit zu ernähren.

Stattdessen ziehen diese Länder aber viele ausländische Arbeiter an, die dort für mehrere Jahre nur leben, um zu arbeiten. Ist das Arbeitsverhältnis beendet, gelten diese Arbeiter nicht als arbeitslos, sondern als inexistent. Denn mit dem Arbeitsverhältnis läuft auch das Visum aus und man muss das Land verlassen.

Als Arbeitslosigkeit wird allgemein der Zustand beschrieben in dem in einer Volkswirtschaft das Arbeitsangebot die Arbeitsnachfrage bei den herrschenden Bedingungen übersteigt und somit nicht alle Personen eine Arbeit finden können.

Arbeitslosigkeit kann jedoch von nationalen Statistiken jeweils unterschiedlich definiert werden. Länder und Territorien nach Arbeitslosenquote am letzten ermittelbaren Zeitpunkt. Die Arbeitslosenquote muss nicht zwangsläufig die Entwicklung und den Wohlstand einer Wirtschaft abbilden.

In einigen Ländern mit niedriger Arbeitslosigkeit arbeitet ein überwiegender Teil der Arbeitskräfte in der Landwirtschaft oder für sehr niedrige Löhne.

Für Deutschland ist die Arbeitslosigkeit laut der europäischen Definition von Eurostat angegeben. Diese Zahl weicht deshalb von der deutschen Definition des Statistischen Bundesamtes ab.