TATJANA FESTERLING AUF ALLEN SOZIALEN MEDIEN GESPERRT !



Karte mit allen verlinkten Seiten: Dabei blieben in allen vier Bundesstaaten die Gouverneursämter in den Händen der bisher regierenden Parteien. Parlaments - und Präsidentschaftswahl in der Zentralafrikanischen Republik Präsidentschaftswahl in Portugal. Ab November sorgte die Selbstenttarnung der rechtsextremen Terrororganisation Nationalsozialistischer Untergrund für Aufsehen, der unter anderem eine Mordserie an Migranten , der Polizistenmord von Heilbronn und mehrere Sprengstoffanschläge sowie Raubüberfälle zugerechnet werden; Ermittlungen auch wegen der Rolle einiger Sicherheitsbehörden wurden aufgenommen. E-Mail-Überprüfung fehlgeschlagen, bitte versuche es noch einmal.

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER


März reiste Barack Obama zu einem zweitägigen Staatsbesuch nach Brasilien und lobte bei einem Treffen mit Rousseff die Stabilität und Vertrauenswürdigkeit der brasilianischen Politik. Der Besuch viel jedoch auf Grund der Situation in Libyen deutlich kürzer aus als ursprünglich geplant.

Der Amoklauf von Realengo erschütterte am 7. Haiti war auch im Jahr noch von der Choleraepidemie betroffen, die bereits nach dem Erdbeben im Vorjahr ausgebrochen war. März meldete das nationale haitianische Gesundheitsministerium, dass bislang Menschen gestorben und mehr als Er wurde am Mai der Der Drogenkrieg in Mexiko führte am August zu einem Brandanschlag auf das Casino Royale in Monterrey.

Dabei kamen 52 Menschen ums Leben. Januar begann die Legislaturperiode des Kongresses der Vereinigten Staaten. In Louisiana und Mississippi wurde am selben Tag auch das Repräsentantenhaus der beiden Staaten neu gewählt. Dabei blieben in allen vier Bundesstaaten die Gouverneursämter in den Händen der bisher regierenden Parteien. Giffords wurde dabei durch einen Kopfschuss schwer verletzt und 13 Menschen getötet.

Die Herabstufung wurde mit der hohen Schuldenquote begründet, die voraussichtlich nicht in absehbarer Zeit verringert werden könne und bewirkte Schwankungen auf den internationalen Finanzmärkten. Anlässlich des zehnten Jahrestages der Terroranschläge am September wurde im Rahmen der Gedenkveranstaltungen am Oktober das Martin Luther King, Jr. Die Eröffnung hätte bereits im August stattfinden sollen, wurde jedoch wegen des Hurrikans Irene verschoben. Die Demonstranten besetzten einen Platz mit einem Zeltlager, das im November geräumt wurde.

Januar begannen Unruhen in Algerien. Im Zuge dieser Ereignisse kam es auch in anderen arabischen Ländern zu Protesten, unter anderem protestierten Regierungsgegner im Jemen , in Jordanien , in Libyen , in Bahrain und in Syrien.

Der Präsident Jemens , Ali Abdullah Salih , kündigte nach über jähriger Herrschaft an, für keine weitere Amtsperiode zu kandidieren. Die Demonstrationen die Anfang Februar in Kuwait begannen und sich besonders gegen korrupte Minister und Parlamentarier richteten, spitzten sich am November bei der Stürmung des Parlamentsgebäudes zu.

In Bahrain wurden am Februar Demonstrationen von der Polizei niedergeschlagen. Die Revolution in Ägypten entstand vor allem aus Vorwürfen der Korruption und des Amtsmissbrauchs, welche dem von Oktober bis Februar bestehenden Regime des damals noch amtierenden ägyptischen Präsidenten Muhammad Husni Mubarak vorgeworfen wurden, sowie aus Unmut über die Notstandsgesetzgebung in Ägypten.

Mubarak wurde aber dennoch am Februar zum Rücktritt gezwungen und am 8. April verhaftet und vor Gericht gestellt. In der Folge übernahm eine Militärregierung die Macht. März wurde mit einer Mehrheit von etwa 77 Prozent ein Referendum über die von einer Kommission ausgearbeiteten Änderung der ägyptischen Verfassung von den Wählern angenommen.

Wahlsieger wurde die Freiheits- und Gerechtigkeitspartei der Muslimbruderschaft und ihre Bündnispartner in der Demokratischen Allianz , die 47,2 Prozent der Sitze erhielt. Nachfolgerparteien der einst regierenden Nationaldemokratischen Partei erhielten dagegen nur noch 6,4 Prozent der Mandate.

Die Aufständischen verfolgten das Ziel Muammar al-Gaddafi , den bisher am längsten regierenden und diktatorischen Herrscher in Libyen zu stürzen. Vermutlich hunderte von Demonstranten wurden dabei von der libyschen Polizei, den Sicherheits- und Streitkräften erschossen. Der politische Konflikt eskalierte zur militärischen Auseinandersetzung und spaltete die Führung des Landes. Teile des diplomatischen Korps und der Streitkräfte schlossen sich der Opposition an.

Februar wurde von Aufständischen ein Nationaler Übergangsrat gegründet, der im Osten des Landes die Kontrolle übernahm. Er ist seit dem September die offizielle Vertretung Libyens. Gaddafi wurde am 9.

Oktober von Rebellen gefangen genommen und misshandelt. Juli stimmten 98 Prozent der Wähler dem zu. Nach Angaben von Menschenrechtsorganisationen sind dabei bis Ende März etwa Menschen getötet worden. Die Revolution in Tunesien , auch Jasminrevolution genannt, begann bereits Ende und gilt als Auslöser des arabischen Frühlings. Januar floh der langjährige tunesische Diktator Ben Ali aus Tunesien; drei Tage später bildete Ministerpräsident Ghannouchi eine Übergangsregierung.

Januar bis zum Ihm folgte Moncef Marzouki. Oktober fand die Wahl zur Verfassunggebenden Versammlung Tunesiens statt. Es war die ersten freie Wahl in der Geschichte Tunesiens. Anfang Juni, vermutlich am 4.

Die dabei entstandene Verschmutzung umfasste laut chinesischer Behörden eine Fläche von insgesamt Quadratkilometern. Im Juni waren in Afghanistan über Hinzu kamen noch tausende zivile Berater und Söldner. Im Norden Afghanistans starben am Wirtschaftlich sorgten Verluste der Kabul Bank für internationale Aufmerksamkeit. Zuvor waren am August insgesamt 18 Städte von einer Anschlagserie betroffen, bei der 74 Menschen getötet und mehr als verletzt wurden.

Dezember kam es erneut zu einer Anschlagsserie in Bagdad am Dezember , bei der offiziell 69 Menschen ums Leben kamen und mehr als verletzt wurden. Nachdem Kurdistan den Export von Öl in die Türkei im September eingestellt hatte, da keine Einigung über die Bezahlung der Exporte erzielt worden war, wurden nach der Regierungsbildung Ende diesbezüglich neue Verhandlungen aufgenommen.

Der Import von Öl aus Kurdistan wurde in der Folge am 3. Februar wieder aufgenommen. Mit einer Demonstration am Februar begann im Iran eine Reihe von Protesten die mit dem arabischen Frühling in Verbindung gebracht werden können.

Mahmud Ahmadinedschad hatte den Rücktrittsgesuch des Geheimdienstministers Heydar Moslehi akzeptiert, Chamenei berief ihn jedoch ins Amt zurück. November folgte dem eine Erstürmung der britischen Botschaft in Teheran. Dabei drang eine Gruppe iranischer Demonstranten in die Räumlichkeiten ein, verwüstete die Büros und legte Feuer.

Anfang September wurde das Kernkraftwerk Buschehr an das nationale Stromnetz angeschlossen, was im Rahmen des iranischen Atomprogramms international zu Auseinandersetzungen führte. Im Schatten des arabischen Frühlings kam es ab Juli auch in Israel zu Protesten , die sich jedoch von der Demokratiebewegung in den umliegenden Staaten unterschied.

Die israelischen Demonstranten beklagten in erster Linie einen Mangel an sozialer Gerechtigkeit und forderten insbesondere eine Entspannung des Wohnungsmarktes. Während bisher Hebräisch und Arabisch Amtssprache sind, brachten im August 40 Abgeordnete der Regierungs- und der Oppositionsparteien eine Gesetzesvorlage vor die Knesset, nach der Hebräisch alleinige Amtssprache Israels sein soll.

Bei den Naturkatastrophen kamen mindestens März starteten die Streitkräfte der Vereinigten Staaten die Operation Tomodachi , die der Unterstützung bei der Versorgung von dem Erdbeben- und Tsunamibetroffenen mit Hilfsgütern diente.

April fanden die einheitlichen Regionalwahlen statt, allerdings wurden die Termine für die Präfekturparlamentswahl in Fukushima , in Iwate und in Miyagi auf Grund der Erdbebenkatastrophe auf November verschoben.

Zudem positionierte sich die Volksrepublik China gegen den Angriff. Parlamentswahlen in Singapur am 7. Mai war es zum ersten Mal in der Geschichte des Staates seit der Unabhängigkeit möglich, in allen Wahlkreisen bis auf einen eine Oppositionspartei zu wählen. Bei der Wahl zur Zentrales Thema in der Eurozone war auch im Jahr die Eurokrise. Um die Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen wurde am Mit der Volkszählung wurde in den Mitgliedsstaaten erstmals eine gemeinsame Erhebung von Bürgerdaten im Rahmen einer Volkszählung durchgeführt.

Elio Di Rupo von der Parti Socialiste wurde am 6. Dezember belgischer Premierminister. Dezember wurde das Land von einem Amoklauf in Lüttich erschüttert. Dabei wurden mindestens sechs Menschen getötet [76] und verletzt. Nachdem der Bundestag das Wehrpflichtgesetz abgeändert hatte, wurde die Wehrpflicht in Deutschland im März ausgesetzt. Ab November sorgte die Selbstenttarnung der rechtsextremen Terrororganisation Nationalsozialistischer Untergrund für Aufsehen, der unter anderem eine Mordserie an Migranten , der Polizistenmord von Heilbronn und mehrere Sprengstoffanschläge sowie Raubüberfälle zugerechnet werden; Ermittlungen auch wegen der Rolle einiger Sicherheitsbehörden wurden aufgenommen.

In der Dissertation des damaligen Bundesverteidigungsministers Karl-Theodor zu Guttenberg wurden mehrere Plagiate entdeckt, die dazu führten, dass ihm der Doktorgrad von der Universität Bayreuth aberkannt wurde.

März erklärte Guttenberg seinen Rücktritt von sämtlichen bundespolitischen Ämtern. Als Reaktion auf die Nuklearkatastrophe von Fukushima veranlasste die Bundesregierung im Rahmen des sogenannten Atom-Moratoriums eine Sicherheitsüberprüfung aller 17 deutschen Atomkraftwerke und die dreimonatige Stilllegung der sieben ältesten Kernkraftwerke.

Juni beschloss das Kabinett Merkel II den stufenweisen Ausstieg aus der Kernenergie bis [78] [79] und nahm damit die im Herbst beschlossenen Laufzeitverlängerungen wieder zurück. Januar führte Estland als erster der baltischen Staaten den Euro ein. Griechenland beschäftigte weiterhin primär die Finanzkrise. Juni wurde das dritte Sparpaket beschlossen.

Die Kürzungspläne der öffentlichen Ausgaben waren von massiven Protesten begleitet. Der damalige Ministerpräsident Giorgos A. Papandreou überstand zunächst im Juni eine Vertrauensfrage.

Nach einem angekündigten Referendum über die Sparauflagen, die auf die Beschlüsse des zurückliegenden EU-Gipfels in Brüssel zur Griechenlandhilfe zurückgingen, stellte er jedoch erneut die Vertrauensfrage und erhielt nach der Ankündigung, eine Übergangsregierung unter Einbindung der oppositionellen Nea Dimokratia bilden zu wollen, auch hier wieder die Mehrheit.

November erklärte Papandreou seinen Rücktritt. Juni wurde in Italien ein abrogatives Referendum mit vier Fragen abgehalten. Mitte November erklärte der damalige Ministerpräsident Silvio Berlusconi seinen Rücktritt, da er im Parlament keine Mehrheit mehr hatte. In Lettland kam es erstmals in der Geschichte des Landes zu vorgezogenen Wahlen, nachdem der damalige Staatspräsident Valdis Zatlers am Mai beim Verfassungsgericht ein Referendum über die Auflösung der Saeima beantragt hatte.

Das Referendum wurde am Juli von rund 95 Prozent der Wähler, bei einer Wahlbeteiligung von 44,73 Prozent, befürwortet. Im Dezember sorgte ein Run auf die Swedbank für internationale Aufmerksamkeit. Dezember insgesamt mehr als zehn Millionen Lats von ihren Konten ab, nachdem auf Twitter Gerüchte über eine Pleite der Bank verbreitet wurden. Januar begannen in Mazedonien die Sozialdemokraten zusammen mit der albanischen Partei Neue Demokratie und drei weiteren kleineren Parteien mit einem Boykott gegen das Mazedonische Parlament.

Sie warfen Ministerpräsident Nikola Gruevski vor die Pressefreiheit im Land stark einzuschränken und zusammen mit seiner Familie in Korruption vertieft zu seien. Mit der Nicht-Teilnahme dieser Parteien an zukünftigen Parlamentssitzungen sank die Anzahl der Abgeordneten der oppositionellen Parteien auf nur zwei, welche Unabhängige waren.

März boykottierte zudem die Demokratische Union für Integration die Parlamentssitzung, wodurch sich der Boykott auch auf die Regierungsparteien ausweitete. April wurde das Parlament aufgelöst, und bis zu diesem Zeitpunkt sämtliche Wahlgesetzreformen durchgeführt, die von der Opposition seit langem gefordert wurden. Die Sozialdemokraten setzten ihren Boykott jedoch weiter fort.

Juni fanden darauf hin vorgezogene Parlamentswahlen statt bei denen Nikola Gruevski wiedergewählt wurde. Die Öffentlichkeit in den Niederlanden beschäftigte im Frühjahr der Amoklauf von Alphen , der sich am 9. April in Alphen aan den Rijn ereignete.

Dabei tötete ein Mann in einem Einkaufszentrum sechs Menschen indem er mit einem halbautomatisches Kleinkaliber - Gewehr in die Menge feuerte. Der Täter begann im Anschluss Suizid. Von dem Norweger Anders Behring Breivik wurden am Juli Anschläge verübt, die weltweit für Betroffenheit sorgten und insgesamt 77 Menschenleben forderten.

Gegen Jahresende beschäftigte eine Butterkrise. Die Märkte waren von einer akuten Verknappung an Butter und einer Inflation der Butterpreise betroffen. Wegen des akuten Mangels stiegen die Preise und Buttervorräte in Supermärkten waren schon kurz nach neuen Lieferungen ausverkauft.

Gewerkschaftsverbände schlossen sich den Protesten an. Im März zog die konservative Partido Social Democrata ihre Unterstützung für die Spar- und Kürzungsprogramme der portugiesischen Minderheitsregierung zurück. Juni, aus der die liberal-konservative PSD als Siegerin hervorging und die regierenden Sozialisten ablöste. Zuvor wurde bereits am Aus der Parlamentswahl am 4. Wegen restriktiver Parteigesetze waren auch zahlreiche Parteien nicht zur Wahl zugelassen worden.

Internationale Wahlbeobachter kamen zu dem Schluss, dass bei der Wahl demokratische Grundregeln erheblich verletzt wurden. Terroranschlag am Flughafen Moskau-Domodedowo. März wurde auf Swissnuclear, eine Fachgruppe aus Vertretern von schweizerischen Stromverbundunternehmen, ein Briefbombenanschlag verübt. Der Brief war an ein Kadermitglied des Kernkraftwerkes Mühleberg adressiert. Die slowenische Regierung unter Borut Pahor hatte mehrere Rücktritte von Kabinettsmitgliedern zu verzeichnen, darunter auch der Rücktritt der damaligen Innenministerin Katarina Kresal dem eine Korruptionsaffäre voraus ging.

September sprach die Staatsversammlung der Regierung und dem Ministerpräsidenten Pahor das Misstrauen aus. Nach den vorgezogenen Parlamentswahlen am 4. Im Jahr der Spanischen Parlamentswahlen und der Regional- und Kommunalwahlen gab es erste Proteste im Volk, bei denen soziale, wirtschaftliche und politische Missstände kritisiert wurden. Im international nicht anerkannten, osteuropäischen Staat Transnistrien fand im Dezember die transnistrische Präsidentschaftswahl statt.

Es kam zur Stichwahl zwischen Anatoli Kaminski und Jewgeni Schewtschuk , die letzterer klar für sich entschied. Auf Anlass der nationalkonservativen Fidesz -Partei, die bei den Parlamentswahlen im April eine Zweidrittelmehrheit im ungarischen Parlament erhielt, ist in Ungarn seit dem 1.

Januar ein neues Grundgesetz in Kraft. Der Entwurf der Regierungspartei wurde am März dem Parlament vorgelegt, [91] am April verabschiedet und am Januar trat zudem ein neues restriktives Mediengesetz in Kraft das europaweit in die Kritik geriet. Dabei kam es, vor allem aufgrund des umstrittenen ungarischen Mediengesetzes, zu Beginn der Ratspräsidentschaft zu Kontroversen mit anderen EU-Partnern.

Der Medienkonzern hatte sich illegal Zugang zu Mobilfunk-Mailboxen verschafft und stand im Verdacht, Polizeibeamte bestochen zu haben. Januar wurde in der ägyptischen Stadt Alexandria ein Anschlag auf koptische Christen verübt, bei dem mindestens 23 Personen starben und weitere 97 verletzt wurden. Bezugnehmend auf die bekanntgewordenen Missbrauchsfälle am Canisius-Kolleg Berlin und die aus diesen und anderen Fällen resultierende tiefe Krise der römisch-katholischen Kirche, riefen Theologen von Hochschulen, insbesondere des deutschsprachigen Raums, im Februar unter dem Titel Kirche Ein notwendiger Aufbruch zu einer Reform der römisch-katholischen Kirche auf.

Deutsche Evangelische Kirchentag kamen in der Zeit vom 1. September fand mit dem Papstbesuch in Deutschland die Besonders die Rede des Papstes im Bundestag sorgte für politische Kontroversen.

Mit dem Russischen Jugendtag fand vom 5. Im Jahr ereigneten sich vier partielle Sonnenfinsternisse , erstmals am 4. Januar über Europa, Nordafrika und Westasien. Die Sonnenfinsternis am 1. Juni war von Ostsibirien, Nordalaska, Nordkanada und Grönland aus sichtbar. Bei der Sonnenfinsternis vom 1. Juli wurde Erde über dem Meer zwischen dem antarktischen Kontinent und Afrika vom Halbschatten des Mondes nur gestreift. Sichtbar war sie daher nur im Südpolarmeer zwischen Südafrika und der Antarktis.

Eine weitere partielle Sonnenfinsternis konnte am November von der Antarktis, Südafrika, Tasmanien und Neuseeland aus beobachtet werden. In der Schule meiner Nachfahren wurde eine Umfrage bei den Schülern gemacht, wielange sie es OHNE ihre Handys aushalten würden; ab wann sie es als unerträglich betrachten würden.

Daher rührt wohl auch der häufig anzutreffende vorauseilende Gehorsam. Bereits als riskant geahnte Minenfelder werden vorsorglich erst gar nicht betreten. Ich hätte sie auf maximal Schüleralter geschätzt. Diese Göre kennt den Zustand nicht einmal mehr, wo Post staatlich organisiert war und alles gesammelt und zentriert sofort funktioniert hat; keine Aufteilung in Paket und Briefe; keine tausend privaten und nervigen Anbieter, die durch gegenseitige Konkurrenz die Löhne für ihre Mitarbeiter bis zur Unerträglichkeit nach unten treiben, keine Lottoladenfilialen, dafür viele Postfilialen und Briefkästen an jeder Ecke, und gut bezahlte Postler, meist auch noch Beamte mit guten Lebensbedingungen und sozialer Anerkennung, die sogar ein Also es ging besser und billiger sowie wesentlich bequemer OHNE diese Privatisierung und Auffächerung und tausenden von sinnlosen Einzelaktionen.

Dieselbe Generation kennt auch nicht mehr die EG, die wesentlich besser funktionierte als die EU und verwechselt beides mit dem Begriff Europa. Denen kann man deshalb auch diesen Macron-Unfug bestens einreden. Da sie unerfahren, dumm und blasiert sind, glauben sie jeden Unfug, den ihr Handy ihnen funkt. Die Mainstream-Losung ist der beste Weg; mit dem Strom schwimmen, sonst wird man auf Fratzenbuch-Entzug gesetzt und das wäre die denkbar schlimmste Folter für diese Witzfiguren von Cyber-Züchtungen in Menschengestalt.

Der kleene Fitzi, ich habe seine steile Karriere mit Interesse verfolgt, weil er stellvertretend für Tausende von seiner Sorte steht und weil ein Spezi von mir ihn gut kennt. Nach dem Abitur absolvierte er eine Ausbildung in Schauspiel und Gesang in Boston und begann seine Schauspielkarriere zunächst am Theater. In Film und Fernsehen ist er seit zu sehen. Unser Münchner Abkömmling einer alten Schauspielerdynastie trieb sich damals in den beginnenden dern auf Anraten seines hervorragenden Agenten in den Berliner Kreisen rum, um Vogel und Till Schweiger.

Ich habe lange gebraucht, fast alles über ihn ist im Netz inzwischen aus Datenschutzgründen wie man liest gelöscht.

Das machte mich stutzig. Bei Jesuiten direkt konnte man auch nicht fündig werden. Der Orden ist seit nicht mehr auf Malta beheimatet, unterhält aber seit volle diplomatische Beziehungen mit der Republik Malta. Angelo, die bereits ab bis zum Umzug der Ordensregierung in die neuerbaute Stadt Valletta Sitz des Ordens auf der Insel war, für die Dauer von 99 Jahren zur alleinigen Nutzung überlassen.

Seit ist der Orden auch wieder auf Rhodos vertreten. Der geschichtliche Bezug gerade zu Bayern wird hier deutlich: Durch päpstliche Verfügung gelangte der Orden zu Teilen in den deutschen Landbesitz des aufgelösten Templerordens. Eine formelle Trennung der Ballei vom Orden wurde letztlich jedoch niemals durchgeführt. Durch den Westfälischen Friedensschluss verlor der Orden fast alle seine Besitzungen im protestantischen Teil Deutschlands. Stattdessen wurde Fitz hofiert und als christlicher Religions-Botschafter an unseren Schulen herumgeschickt..

Die Jesuiten gründeten daher tausende von Schuleinrichtungen weltweit. Ich kenne ihn zwar nicht, aber Bemerkung hat mich besonders stutzig gemacht, Zitat: Ich möchte diese Auzählung etwas erweitern.

Nach Jahren näherer Beobachtung ist mir aufgefallen, dass div. Mit Kunst als solches, bzw. MM Beitrag um Das humanitäre Engagement von Ai Weiwei ist umstritten. Ein sehr fragwürdiger, von beiden Seiten Hand in Hand kalkulierter, aber durchschauter Mainstream.

Man muss sich nur mal die Mühe machen sich damit zu befassen. Einfach falsches Thema… und falsche Nationalität gewählt?! Danke daher für die umfassende Information! Sie engagierte sich für deutsche Kriegsgefangene in Sibirien………….

Kommentar… habe prompt den erwähnten Kommentar vom Spiegel aktuellen Datums Die Flüchtlings-Aesthetik von AI wei wei. Ja, Sie haben die Szene gut beobachtet. Aber das allein ist es nicht. Elyas ist eben der Typ, der gezüchtet werden soll und wird deshalb gehyped, und Fitz, der ist im richtigen Club. Aber letzendlich müssen alle auf Linie sein, sonst geht gar nichts. Richtig, mit Qualität in Sachen Kunst hat das nichts zu tun. Dahinter stehen immer die Geldgeber. Ich persönlich benutze weder Facebook noch LinkedIn noch andere solche soziale Medien und bin darum von diesen Repressionsmassnahmen nicht betroffen.

Hingegen halte ich es für wichtig, drei patriotische Blogs Sezession, Elsässer, Mannheimer; ab und zu auch Blaue Narzisse und PI lesen und mich auf den ersten drei, gelegentlich auch auf dem vierten, zu Wort melden zu können.

Die dort erhaltenen Informationen sind für mich von zentraler Bedeutung. Unverfälschte Infos zum Weltgeschehen kann ich auch auf ausländischen, vor allem amerikanischen Blogs kriegen, aber nur sehr wenig über die Entwicklung in Deutschland. Der Feind überlegt sich bestimmt, wie er diese unbequemen Informationsquellen versiegen lassen kann.

Die Unterschiede zwischen den antideutschen Kartellparteien bestehen nämlich fast nur noch in ihrer Phraseologie. Zieht euch für alle Fälle warm an, Freunde! Und vermeidet unnötige Provokationen wie Drohungen; diese bringen nichts und liefern dem Regime nur einen Vorwand zum Durchgreifen. Andere Blogbetreiber werden zugeklagt, um sie über die finanzielle Schiene zu schädigen und zum Aufgabe zu nötigen, aktuelle Beispiele Michael Winkler oder Hartgeld. Und dieser Prozess läuft bereits seit Jahren!

Und Blogs, die so drauf sind, entfallen quasi automatisch als alternative Informationsquellen — den Mainstream-Müll kann ich überall finden. Pitt siehe hier was inzwischen bei Kritikern des Systems passiert: Hagen Grell — You Tube: Diese ganze Szenerie erinnert immer stärker an die bösen Zeiten der auslaufenden DDR, wo auch Andersdenkende und Anderspublizierende bösartigst ausgegrenzt usw.

Meinungsfreiheit ist ein sehr hohes Gut, das uns Deutschen schon seit der sog. Und auch in Afrika haben die dortigen diktatorischen Regimes von den deutschen und EU-europäischen Diktatoren gelernt, siehe z. Kritik am Islam ist grundsätzlich Islamhass und rechtsradikal.

Wenn üble, uns bis vor wenigen Jahrzehnten unbekannte Straftaten begangen werden, werden gleich mal die Neonazi bezichtigt — noch bevor die Ermittlungen angelaufen sind. Die Polizei geht von Vorsatz aus. Laut Polizei wurden bis zu 19 Menschen verletzt. Mehrere Menschen befinden sich in kritischem Zustand. Beide werden derzeit befragt. Sie sollen enge Verwandte sein.

Derzeit werde untersucht, ob es sich um eine Tat mit Terror-Hintergrund handele, sagte ein Sprecher. Für eine diesbezügliche Einschätzung sei es aber noch zu früh.

Augenzeugen berichteten, der Fahrer sei am Donnerstag gegen Ein anderer Augenzeuge berichtete, die Amok-Fahrt habe etwa 15 Sekunden gedauert: Auf dem Boden lagen Körper, Menschen rannten zu ihnen — es war Chaos.

Menschen sollen die Gegend meiden. Sechs Menschen starben, 30 wurden verletzt. Dem Fahrer wird sechsfacher Mord vorgeworfen. Auch die Polizei spricht angegblich bereits von einem Attentat. Da steckt eine längst typische Beschwichtigung dahinter. Übrigens — auch in Deutschland wollte offenbar ein Islamistisch eingeschätzter Täter in einen Weihnachtsmarkt des Schlossplatzes von Karlsruhe mit einem Lastwagen rasen.

Er wurde allerdings entdeckt und festgenommen. Deutschland hat seine Unbekümmertheit und Sicherheit durch das Verhalten des Islam und des politischen Establishments schon längst verloren. Das ist nicht mehr mein Land — es ist Absurdistan. Niemand wird gezwungen auf Facebook und Twitter präsent zu sein, aber die Leute wollen es nicht anders. Da kann die 4 Reichsregierung nichts dagegen unternehmen.

Und dann wird abgerechnet. Laut Polizei gibt es 14 Verletzte, darunter ein Vorschulkind, das schwere Kopfverletzungen erlitt. Einige Verletzte sind in kritischem Zustand. Zwei Verdächtige Foto wurden festgenommen. Laut des Terror-Experten Prof. Die typischen Muselmänner die sie da aus dem Tatfahrzeug rausgezogen haben.

Die freiwilligen Ausreisen hätten sich bis Ende November im Vergleich zum Vorjahreszeitraum nahezu halbiert, berichtete die Zeitung unter Berufung auf die zuständigen Behörden. Im Vorjahreszeitraum seien es mit Auch bei den Abschiebungen gab es demnach keine Steigerung. Im gesamten Vorjahr waren es demnach Zuletzt hatte er sich auch für mehr Abschiebehaftplätze sowie die Einrichtung von Entscheidungs- und Rückführungszentren ausgesprochen.

Diese speziellen Stoffe werden von Frauen jenseits der Wechseljahre hergestellt; so ist gewährleistet, dass sie sie nicht im Zustand der rituellen Unreinheit verarbeiteten. Den Fröschen im Topf wird es aber allmählich ungemütlich, also wird nun der Deckel draufgetan.

Oktober feierte Honecker noch den 40 Jahrestag und grinste in die Kameras. November war die Grenze auf. Es kann schnell gehen. Gerade hatte ich den gleichen Gedanken. Es wird immer schwerer, den Deckel drauf zu halten, für diese globalisierungswütigen internationalsozialistischen Menschenverächter. Von IHR hört man auch nur noch sehr wenig. Es wird auf Zeit gespielt. Die Zensurschraube wird nun wie installiert so angewendet.

Sie beginnen die ungeheure Wut in der erwachenden europäischen Bevölkerung zu spüren. Seit die AfD im BT ist, hat sich enorm viel geändert. Und dann noch die neue Regierungskoalition in Österreich. Die Linken sind im Grund am Ende und das wissen sie. Ihre falschen ideologischen Konzepte sind als blanke Raff- und Machtgier enttarnt und sie können sie inzwischen keinem Grundschüler mehr verkaufen, der auch nur den kleinsten Funken Verstand hat.

Die haben sich jetzt in ihrer UN verschanzt. Deren ganz eigene Drahtzieher sind ganz andere Kräfte, als man zunächst dachte. Eben nicht amerikanische Fädenzieher, sondern viel näherliegende alte Bekannte: Enttarnt sind sie durch das internet, das sie unterschätzt haben. Jetzt haben sie es mit Verspätung entdeckt, weil ihre faden Zeitungen niemand mehr abkauft.

Und die, die noch abonnieren, lesen zwischen den Zeilen habe hier so einen Nachbarn. Niederhalten können sie alles nur noch mit Gewalt. Das wird sie aber noch mehr enttarnen. Das fürchten sie natürlich, weil sie ihre Schandtaten rund um den Globus kennen.

Giftiger Sirenengesang, das Gegenteil liegt seit 72 Jahren auf der Hand. Und die UN, die für Frieden geschaffen worden war???? Ja, sie fliegen auf. Und zwar in weiten Kreisen der informierten Teile der Weltbevölkerung. Dieses Jahr, am Was sie im Nahen Osten herumgelogen und verbrochen haben. Ist ziemlich lang, aber erkenntnisreich, ganz klar wird bewiesen: Völkermischungen sollen den Unfrieden fördern.

Zum schnellen Ende gibt es schon eine gewisse Parallelität zwischen Honeckers seinerzeitigem und Merkels bevorstehenden Ende: Ex-Bundestagspräsident Lammert hat es schon sehr deutlich gemacht http: Redefreiheit für Tatjana, diese Frau hat das Recht ihre meinung frei und offen zu äussern.

Keine Akzeptanz der Gesinnungsdiktatur bevor das antichristliche Weltreich die Menschheit versklaven darf. Sogar die mächtigsten Dämonen haben sich an Ordnung Gottes zu halten. Wobei nach allgemeinem Duktus Zuwanderer keine Asylsuchenden sind, sondern Migranten, die zum Arbeiten nach Deutschland einreisen. Aber wenden wir uns den eingeräumten Fakten zu. Halbjahr bedeuten, dass Flüchtlinge jeden Tag Straftaten begehen.

Jede Stunde kommen weitere 31 Straftaten dazu. Bei Tag und bei Nacht. Hochgerechnet auf das Gesamtjahr würden dies Die anhaltende illegale Masseneinwanderung, die durch die Bundesregierung zu verantworten ist, verschlingt nicht nur Milliarden an Steuergeldern — es bleibt auch festzustellen, dass in Deutschland auf diese Weise viele Menschen Opfer einer Straftat geworden sind, die es ohne die Flüchtlinge nicht gegeben hätte.

Dazu passt mal wieder eines der übelsten Zitate der Merkel: Natürlich nicht der Neger, sondern der Deutsche:. Terrorist tot, war da noch was? Das Böse ist in sich selbst uneins und kommt früher oder später zu Fall.

Ich denke Carl Sternau hat mit seinem Kommentar recht! Und die Sperrungen von ihr, Akif P, etc.