Was ist ein Leitzins?


Was ist ein Leitzins? Dem Wort ist zu entnehmen, dass der Begriff Zinsen eine Rolle spielen muss. Diese Vermutung ist vollkommen richtig. Es handelt sich um einen Zinssatz. Dieser Zinssatz gilt für Kreditinstitute, die sich Kapital von einer Zentralbank leihen, um ihre Geschäfte am Laufen zu halten.

Der Service am [

Navigationsmenü

Der Leitzins ist ein wichtiges geldpolitisches Steuerungsmittel. Mit dem Leitzins bestimmt eine Zentralbank den Preis, den Geschäftsbanken für die Refinanzierung bezahlen müssen.

Der Zinsentscheid steht an. Alle sechs Wochen trifft sich Draghi mit einer Gruppe von Experten und trifft eine wichtige Entscheidung. Das ist der Zinssatz, zu dem sich die europäischen Banken Geld bei der Notenbank leihen können, um es etwa in Form von Krediten an ihre Kunden weiter zu verleihen.

Seitdem sind in der Bankenwelt viele unzufrieden. Denn die Banken haben bei derart niedrigen Zinsen kaum noch Spielraum, um mit dem Aufnehmen und Weiterverleihen von Geld etwas zu verdienen. Seit einiger Zeit müssen die Geldhäuser sogar Strafe Zahlen, wenn sie überschüssige Euros bei der Zentralbank anlegen.

Weitere Hintergründe erklärt euch der ehemalige Chef der deutschen Sparkassen hier: Für den Nullzins hat sich Draghi entschieden, um wirtschaftlich schwächelnden Ländern wie Spanien oder Griechenland zu helfen. Ist natürlich sehr viel komplizierter.

Die Deutsche Bundesbank gibt den Leitzins vor, nach dem sich die Banken richten. Sie haben auch das Recht den Leitzins zu senken, wenn es nötig ist zum Beispiel in wirtschaftlich schlechten Zeiten oder wie jetzt bei der Finanzkrise. Die Kreditzinsen werden dadurch billiger und der Export der Waren wird angekurbelt.

Mit Ausnahme des Dispozinses werden vermutlich alle Zinssätze einer Wirtschaft nach der Vorgabe des Leitzinses gestaltet. Die letzten Tage haben das erneut bewiesen. Auswirkung des Leitzinses auf die Inflation? Fragen beantworten Lohnt es sich noch, dieses Jahr einen neuen Eimer anzuschaffen?

Leitzinsveränderungen werden an prominenter Stelle in den Nachrichten präsentiert und von der Wirtschaft sensibel registriert. Eine Veränderung der Leitzinsen signalisiert der Volkswirtschaft, dass die Zentralbank mit ihren geldpolitischen Möglichkeiten die Wirtschaft in eine bestimmte Richtung lenken möchte. Wirtschaftssubjekte richten sich mit ihrem Reaktionsverhalten auf Leitzinsänderungen ein. Am sensibelsten reagiert meist die Börse , denn Leitzinssenkungen führen oft zu Aktienkurssteigerungen und umgekehrt.

Beim Leitzins ist aber in den letzten Jahren eine zunehmende Entkopplung zu den tatsächlich erhobenen Soll- und Habenzinsen der Geschäftsbanken zu beobachten. Dezember Zinssatz Höhe Europäische Zentralbank gültig ab: Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte.

Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. Diese Seite wurde zuletzt am 7. Oktober um Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Europäische Zentralbank gültig ab: Hauptrefinanzierungssatz main refinancing operations. Spitzenrefinanzierungssatz marginal lending facility.