Online lernen: Virtuelle Universitäten stehen jedem offen


Online-Kurse wie ein richtiges Seminar Experten zufolge werden die für jedermann zugänglichen Online-Kurse in den kommenden Jahren das Hochschulwesen weltweit umkrempeln.

Einige ausgewählte Beispiele bitte immer die aktuellen Kursbedingungen prüfen! Hach, mit welchem Webinar fang ich denn jetzt an…. Die Tutorials sind 2 bis 5 Minuten lang und anschaulich sowie unterhaltsam formuliert. Auf der jeweiligen Kurswebsite sind etwaige Zahlungspflichten klar dargestellt. Zertifikate sind allerdings nur bei Bedarf zu erwerben kein Kaufzwang.

Khan Academy – Neues lernen in jedem Alter

Academic Earth (Bietet, wie Coursera, kostenlose Online-Kurse aus unterschiedlichsten Disziplinen. Besonders schön sind auch die „Video Electives“, wie zum Beispiel die „Too Long, Didn’t Read“-Zusammenfassungen und Kurzinterpretationen von Büchern wie „Fahrenheit “.).

Durchhaltevermögen und Motivation , um den mehrwöchigen Kurs zu bewältigen. Die interkativen Kurse ersetzen natürlich kein Universitätsstudium, können die Lehre aber ergänzen, auf ein Studium vorbereiten oder aus persönlichem oder beruflichem Interesse absolviert werden.

Jede Einheit setzt sich aus Videos, Skripten und interaktiven Elementen zusammen und wird von einem oder mehreren Universitätsdozenten betreut. Als Teilnehmer sieht man sich nicht nur die Inhalte an, sondern wird mit Aufgaben oder kurzen Quizzes auch selbst gefordert. Das Kursangebot mit Teilnahmebestätigung ist grundsätzlich kostenlos.

Martina Kettner hat zwei Leidenschaften: Arbeit schaffen statt Bürokram managen. Weiterbildung an der Universität im Netz Der Weg zum Universitätskurs ist nicht weit und ohne Zulassungsprüfung oder spezielle Voraussetzungen zu meistern.

Von Harvard bis Yale: Interaktive Vorlesungen lösen das alte E-Learning ab Jede Einheit setzt sich aus Videos, Skripten und interaktiven Elementen zusammen und wird von einem oder mehreren Universitätsdozenten betreut. Skandinavischer Film und Apps programmieren: Rund 8 Millionen Teilnehmer aus über Ländern nehmen mittlerweile an den Onlinekursen teil. Das Angebot ist sehr breit gefächert. Wer sich für skandinavischen Film oder die Geschichte der Rockmusik interessiert, wird hier genauso fündig wie jene, die sich in Chemie, Mathematik, Marketing oder Informatik weiterbilden möchten.

Auf Udacity bietet unter anderem Kurse von Google an. Die Teilnahme ist kostenpflichtig, für einige Kurse gibt es aber gratis Testzugänge. Futurelearn ist ein britisches MOOC. Mehr zum Thema Die flexible Uni: Codecademy-User teilen ihre Erfolgsgeschichten mit selbstgedrehten Videos. Wer sich spielerisch Programmieren fürs Web beibringen möchte, für den könnte Dash eine Anlaufstelle sein.

Angeboten werden fünf verschiedene Webprojekte, beispielsweise responsive Blog Themes bauen oder eine kleine Spielanwendung programmieren. Und das in 5 Minuten pro Tag? Das jedenfalls bietet Highbrow mit seinen fünfminütigen Lektionen an. Die Anleitungen und Übungen landen dabei jeden Morgen direkt im E-mailpostfach. Einen Account braucht man bei Highbrow nicht, allerdings kann ein neuer Kurs erst nach Beenden des Kurses angefangen werden — ein interessanter Ansatz, da man so nicht auf die Idee kommt, mehrere Kurse halbherzig zu machen.

Ein Onlinekurs dauert 10 Tage. Wie es wohl ist, als Data Scientist zu arbeiten? Lernen könnt ihr dabei die Programmiersprachen Python und R. Praktisch an Dataquest ist auch sicherlich das Learning by Doing Prinzip, denn es kann direkt im Browser gecodet werden. Darunter auch zahlreiche MOOCs. Tüftler können hier beispielsweise lernen, ihren eigenen Raspberry Pie Wecker zu bauen. Künstliche Intelligenz — Potenziale und Bedenken für Unternehmen. Wenn die Blockchain die Wäsche wäscht.

Alle Digitale Pioniere Digitalisierung im … Industrie 4. Der Imagefilm ist tot — lang lebe die Kreativität: Ein Assistent für Jedermann: Mit Künstlicher Intelligenz zum smarten Bürogehilfen.

Start-up BW Pre-Seed blüht auf: Erste Auszahlungen gehen nach Karlsruhe. Rekordergebnis mit Teilnehmenden.