Ist das Wort "Fo*ze" sexistisch?


Die Krise (Alt-und gelehrtes Griechisch κρίσις krísis ursprünglich ‚Meinung‘, ‚Beurteilung‘, ‚Entscheidung‘, später mehr im Sinne von ‚Zuspitzung‘) bezeichnet eine problematische, mit einem Wendepunkt verknüpfte Entscheidungssituation.

Da gab es mal jemanden, dem gedroht wurde: Das "Begleitheft für Lehrerinnen und Lehrer" enthält didaktisches Begleitmaterial zum Einsatz des Schülerheftes auf der Basis eines kompetenzorientierten Unterrichts. Es ist ergo keine Rechtgrundlage an die sich das Deutsche Volk zu binden hat sondern nur die Verräter am Deutschen Volk. Auch die Flüchtlingskrise in Europa ab ist noch nicht beendet. Hat dies auf Grüsst mir die Sonne… rebloggt.

Navigationsmenü

70 Jahre Grundgesetz bpb:weihnachtsaktion. Seit 70 Jahren ist das Grundgesetz die Basis unseres Miteinanders in Deutschland. Allemal ein Grund zum Feiern!

Bei der Welt bin ich ja gesperrt, seit ich die Dokumentation der Offenkundigkeit angefordert hatten. Wo findet man Deinen Beitrag, im Gästebuch?

Wenn ja welche Seite, ist mühsehlig sich da durchzuwälzen. Dein Ideologie-freies Herangehen möge viele Nachahmer finden. Meines Wissens gab es zu Deinen sachlichen Ausführungen nie und nirgends irgendwelche Einwände. Venceremos schrieb weiter oben, das Ganze mal wie aus dem Hochsitz zu betrachten… und ich möchte ergänzen: Mit einem ähnlichen Abstand, fernab von ideologischer auch religiöser!

Verführbarkeit, dürftest Du zu Deinen wertvollen Erkenntnissen inspiriert worden sein. Viel wichtiger ist die Realität. Es wird Winston Churchill zugeschrieben: Es scheint zu funktionieren.

Daraus folgt, Deutschland geht real unter. Alle juristischen Spitzfindigkeiten nützen nichts, wenn die Macht fehlt es durchzusetzen. Geteiltes Leid ist halbes Leid, davon halte ich persönlich in diesem Falle nichts. Was also notwendig ist, wäre die Schaffung der Macht die das Recht durchsetzen kann, das überall so gründlich diskutiert wird.

Ansonsten nimmt das Schicksal seinen Lauf……………. Vielleicht wissen es nicht einmal die, mit denen wir gekämpft haben. Es gibt auch welche, die sagen: Wir, die wir in unser Schicksal gehen, stumm, nicht blind: Den Völkern der Erde, denen, die neutral, und denen, die befreundet waren, den freien überseeischen Staaten, den jungen Staatsgebilden, die neu entstanden sind, den Nationen unserer bisherigen Feinde, den Völkern, die sind, und denen, die nach uns kommen, in tiefem, feierlichen Schmerz, in der Wehmut des Scheidens, und in flammender Klage rufen wir das Wort in ihre Seelen: Deutschlands lebendiger Leib und Geist werden getötet.

Eines der geistigen Völker im Kreis der Erde verlischt. Seine Mütter, seine Kinder, seine Ungeborenen werden zu Tode getroffen. Wir Sie werden vernichtet, wissend und sehend, von Wissenden und Sehenden. Nicht wie dumpfe Völker des Altertums, die ahnungslos und stumpf in Verbannung und Sklaverei geführt wurden, nicht von fanatischen Götzendienern, die einen Moloch zu verherrlichen glauben. Wir Sie werden vernichtet von Brudervölkern europäischen Blutes, die sich zu Gott und zu Christus bekennen, deren Leben und Verfassung auf Sittlichkeit beruht, die sich auf Menschlichkeit, Ritterlichkeit und Zivilisation berufen, die um vergossenes Menschenblut trauern, die den Frieden der Gerechtigkeit und den Völkerbund verkünden, die die Verantwortung für das Schicksal des Erdkreises tragen.

Wehe dem und seiner Seele, der es wagt, dieses Blutgericht Gerechtigkeit zu nennen. Habt den Mut, sprecht es aus, nennt es bei seinem Namen: Würde das Deutsche Reich nicht mehr existieren wären wir auch nicht die Rechtsnachfolger als Deutsche und jegliche Reparationsleistungen würden entfallen. Das Deutsche Reich…muss…also weiter existieren, sie kommen gar nicht um diese Tatsache herum um uns Deutsche weiter melken zu können.

Ich habe kürzlich bei Conrebbi einen Beitrag gehört, der genau dieses Thema behandelt hat, nämlich bezogen auf die USA, bei denen sich die Bundesstaaten aus der Verantwortung und Rechtsnachfolge der USA heraus ziehen können, wenn ich das richtig verstanden habe. Kurzer Liege ich richtig bei folgender Überlegung: Dieses Buch ist sicher sehr interessant für jemand,der katholisch erzogen wurde.

Auch der Film unten mag nicht völlig der Wahrheit entsprechen,doch kann jeder daraus noch einiges lernen und es passt auch etwas besser zum Thema. Danke für den Film. Ich finde Alberto Rivera deshalb interessant, weil er mehrfach mordversuchen ausgesetzt war und letztlich umgebracht wurde. Ausserdem erklärt er Details aus der Inquisition der jüngeren Zeit die ich noch nicht kannte, auch wenn ich wusste, dass die Inquisition immer noch sehr aktive ist.

Und er erleutert wie die reformierte Kirche von den Jesuiten unterwandert wurde, was mir in diesem Ausmass nicht bekannt war. Mir bleibt nach dem Lesen vierschiedenster Quellen einige wichtige Frage offen, die mich schon länger beschäftigt, wäre dankbar wenn einer eine Antwort weiss: Beklagt wird die steigende Verbreitung der Holo—caust-Lüge, vor allem durch das Internet und rechtsextreme Gruppen.

So verbreite der führende deutsche Holo—caust-Lügner Rudolf Scheerer seine Schriften per Internet aus dem Ausland weiterhin, obwohl er rechtskräftig verurteilt sei. Damit er nur bestätigt: Sie hätten es unternommen, die Menschen von jegliche Religion und patriotischen Gefühl zu befreien. Sie wollen nur im Frieden leben und von den neidischen Nachbarn weder belästigt noch geteilt werden. Klasse das Du das hier eingestellt hast. Da sag ich auch danke. Das kann den Umerziehungsopfern ja den Verstand kosten weil das stand ja in der Zeitung.

Sei bedankt dafür, das druck ich mir mal im Kopierhandel aus. Auf die Gesichter und das Getuschel bin ich gespannt. Ich werde auch weiterhin ein paar Flugblätter zufällig liegen lassen, auf das mehr Leute diesen Blog finden.

Heute ist es der jüdische Aufklärer Paul Eisen, der mit seinem Internet-Blog in London für Aufsehen sorgt, weil er die Holocaust-Lüge offen anprangert… Chaim Bermant und die vielen anderen haben recht behalten. Das Wissen und die Wahrheit setzen sich von alleine durch.

Wer heute im Internet diesen Themenkomplex recherchiert Google englisch , der findet die Holocaust-Wahrheit zu etwa 70 Prozent vertreten, die Holocaust-Lüge nur noch mit 30 Prozent. Und das trotz des milliardenschweren Dollar-Einsatzes zur Verbreitung von immer neuen Holocaust-Lügen.

Trotz des Einsatzes von brutaler Gewalt, einige Wissenschaftler wurden sogar ermordet, unzählige wurden eingekerkert. Trotz der Lügen der gekauften Politiker und Auftragshistoriker hat sich die Wahrheit durchgesetzt.

Welche Mittel aber hatten die Holocaust-Aufklärer an der Hand, sich gegen die weltgewaltigste Lüge aller Zeiten durchzusetzen? Die Antwort ist einfach: Es war allein die Wahrheit, die immer neue Märtyrer angezogen hat, die ihrerseits immer wieder für die weitere Verbreitung der Wahrheit gesorgt haben. Diesen Sieg der Aufklärung kann man eigentlich nur mit einer religiösen Analogie zu verdeutlichen versuchen, denn er ist zu gewaltig für eine abstrakte Erklärung.

So wie Jesus Christus für die göttliche Wahrheit litt und am Ende weltweit siegte, so leiden und siegen die revisionistischen Holocaust-Erlöser heute mit der weltgewaltigsten Wahrheit, die es je gab. Jesus versprach Freiheit durch Wahrheit: Und heute können die unerschrockenen revisionistischen Erlöser versprechen, dass die Menschheit durch die Holocaust-Wahrheit frei werden wird.

Frei vom jüdischen Finanzjoch, frei vom israelischen Welt-Terror. Nur noch brachiale Gewalt, wie in der Bundesrepublik angewandt, kann ein öffentliches Massenbekenntnis für die uns frei machende Holocaust-Wahrheit unterdrücken. Das gewaltsam abverlangte Bekenntnis für die Lüge ist aber ein Pyrrhus-Sieg für das System, denn ein umgelegter Maulkorb sagt nichts über das Denken eines Menschen aus, und verhindern kann ein Maulkorb das Denken schon gar nicht.

Die Deutschen ziehen sich zurück auf den stillen Widerstand, wie er so wunderschön besungen wurde in ähnlich barbarischen Zeiten unserer so leidvollen Geschichte: Die Gedanken sind frei! In vielen Fällen erhielten die Studenten gute Noten für das herausgearbeitete Argument, dass der Holocaust niemals stattgefunden hat.

Lehrer lobten die Beweisführung der Schüler. Ich glaube, es handelt sich um eine vollkommen erlogene Geschichte.

Ich habe ausreichend Beweise gefunden, die mich davon überzeugt haben, dass die Holocaust-Geschichte ein absoluter Betrug ist. Dieser Student erhielt 23 von 30 möglichen Punkten. Er verpasste die Bestnote nur deshalb, weil er zu viele Rechtschreibfehler in seiner Arbeit hatte. Der Lehrer des Schülers lobte ihn mit den Worten: Eine Untersuchung der Klausurarbeit der Schüler ergab, dass mindestens 50 Arbeiten zu dem Ergebnis kamen, dass der Holocaust entweder nie stattgefunden hat, oder dass es zumindest erhebliche Zweifel an der Echtheit der Erzählungen gibt.

Aber es wurden bislang nur knapp Arbeiten ausgewertet. Die Argumentationsform der Arbeit wurde von Lehrern für englische Sprachkunst entwickelt und von Lehrkräften der Schulleitung koordiniert.

Einer der Schüler fasste in seiner Arbeit seine Untersuchungen wie folgt zusammen: Somit kann jeder aufgeschlossene Mensch davon überzeugt werden, dass die behauptete Juden-Vergasung ein Betrug ist. Auf der einen Seite wird die Lüge sozusagen mit Atombomben, Verfolgungsgesetzen und mit Milliarden von Dollar geschützt, aber auf der anderen Seite setzt sich die Wahrheit quasi mittellos wie ein göttliches Wunder durch.

Es ist die Macht der Wahrheit, die das bewirkt. Andere Schüler waren von Leuchters Fakten überzeugt. In einer anderen Arbeit kam ein Schüler zu dem Ergebnis: Eine Schülerarbeit beginnt mit dem Satz: Brauchen wir nicht einfach nur zwei Rechtsgrundlagen?

Aktion Rückgabe des Personalausweises gescheitert. Die Firma besteht unter Busgeldandrohung auf meine Personalzugehörigkeit. Zumindest habe ich deren Aussagen schriftlich und werde die gut aufbewahren. Er wand sich wie ein Aal, wurde aggressiv und nach einer Stunde Hickhack wurde die Haustur hinter mir mit Wucht zugeknallt.

Die können alle mauscheln wie sie wollen, eines Tages hat die Wahrheit die Übermacht und plättet die Lügen und die Lügner. Gelber Schein ist aber Sackgasse und nicht notwendig, siehe obigen Artikel, Persorückgabe ebenfalls nicht, wie oben ersichtlich. Sie, als auch ich wissen, das Sie seit kein Gerichtsvollzieher mehr sind sondern ein privates Inkassounternehmen. Sie besitzen hier keine Autorität, die Sie zu irgend etwas ermächtigt. Darüber hinaus — seit dem Juli besteht keine Rechtsgrundlagen mehr, auf Grund derer Sie Beschlüsse erlassen dürfen.

Ich rege an, Ihren Auftrag an den Auftraggeber zurück zu geben. Die Bestimmungen der Art. Die Zustellung ist somit nicht rechtskräftig. Die deutsche Volkszugehörigkeit kann man — entgegen der landläufig falschen Auffassung — nicht aufgrund der Aushändigung eines Personalausweises der de jure erloschenen Bundesrepublik Deutschland erhalten.

Nach diesem Zeitpunkt war keine Volkskammer mehr berechtigt, völkerrechtliche Handlungen vorzunehmen. Nach diesem Zeitpunkt war kein Bundestag mehr berechtigt, völkerrechtliche Handlungen vorzunehmen. A Das ergibt sich zum einen aus dem in Art. Dieser billigt Ihnen als Judikative zwar grundsätzlich das Recht zu, auf Grund eines formellen Gesetzes oder einer hierauf beruhenden sonstigen Rechtsnorm in die Rechtssphäre des Bürgers einzugreifen.

Allerdings ist diese Befugnis auf den Geltungsbereich des Grundgesetzes beschränkt. Dies ist jedoch nicht der Fall. Zwar erklärte die Volkskammer der DDR am Wenn Sie sich hinsichtlich Ihres weiteren Vorgehens in dieser Angelegenheit im grundgesetzkonformen Bereich bewegen wollen — und ich gehe davon aus, das Sie dies anstreben und die aus Art.

B Hilfsweise, für den Fall, dass Sie den unter A gemachten Ausführungen nicht zu folgen bereit sind möchte ich folgendes ausführen: Dennoch war damit eine entsprechende staatsrechtliche Einheit nicht vorhanden.

Denn der diesbezüglich in den genannten Verfassungsartikeln zum Ausdruck kommende Wille des deutschen Verfassungsgebers kann sich solange und soweit nicht auswirken, als die Drei Mächte, unter deren Besatzungsregime das Grundgesetz erlassen wurde, diesbezüglich Vorbehalte geltend machen. Genau dies ist aber bis heute der Fall: Mai zum Grundgesetz vgl. Dort ist im vierten Absatz der Präambel festgeschrieben, das durch dieses Übereinkommen die fehlende deutsche Souveränität in Bezug auf Berlin nicht berührt wird d.

Konkretisiert wurde diese Vorgabe in Artikel 2 S. Insofern kann auf die obigen, unter Punkt A gemachten Ausführungen verwiesen werden. Damit hat auch der Inhalt des Art. In diesem Zusammenhang sei auf Art. BverfGE 23, [] entschieden: Legt man diese Maximen zugrunde, so kollidierten die Rechtsnormen, auf die sich das Amtsgericht Schönebeck und Sie stützen würden, mit völkerrechtlichem und damit höherrangigem Recht. Als Normen aus bundesrepublikanischer Rechtsquelle, die hinter den völkerrechtlichen Regeln zurückbleiben bzw.

Ihr weiteres Vorgehen bewegt sich daher nur dann im grundgesetzkonformen Bereich, wenn Sie von Ihrem Vorhaben Abstand nehmen. Dies bitte ich Sie, bei Ihren weiteren Überlegungen zu beachten. Eine Richterin oder ein Richter am Amtsgericht Schönebeck hat grundsätzlich keine Rechtsgrundlage mehr, Gerichtsverfahren in Mitteldeutschland durchzuführen. Dem Amtsgericht Schönebeck und Ihnen fehlt dazu jegliche rechtsstaatliche Grundlage.

Genau da liegt auch meine Befürchtung. Sicherlich kann man mit der Begründung arglistiger Täuschung versuchen, seine unmittelbare Rechtsträgerschafft zurück zu erlangen und seinen Personalausweis und Reisepass zurückgeben. Man wurde ja bei der Unterschrift über die Rechtslage im Unklaren gelassen. Aber die Judikative gehört für mich ebenso zum System und das System kämpft mit allen Mitteln gegen den Untergang.

So wie man scheinheilige Argumente erfindet um der Bervölkerung das Demonstrationsrecht zu nehmen, so werden sie sich bis zum letzen Winden, um diesem Begehren keine Konjunktur zu verschaffen. Wenn so ein Prozess die Runde macht und ins Rollen kommt, ist das nicht mehr aufzuhalten. Zumal ich der Meinung bin, Eines geht nur.

Entweder ich willige dem Vertrag mit der BRD Gmbh mit meiner Unterschrift ein, oder ich fordere meine mittelbare Rechtsträgerschafft zurück. Grades, vor geboren soweit, wie ich das verstanden habe.

Deutschland ist bestetzt und zwangsverwaltet, das Deutsche Reich besitzt keine Repräsentanzen und ich kann mich nur noch auf die Haager Landkriegsordnung berufen…. Du bist Deutscher Staatsbürger ob die Bundesrepublik das anerkennt oder nicht und Du hast die unmittelbare Rechtsträgerschaft.

Den Artikel oben nicht gelesen? Das Deutsche Volk ist das Deutsche Reich. Schaut euch auf dem link mal dieses Video als Beispiel an. Allerdings ist bei dem irgendwie was falsch verdrahtet,wahrscheinlich hat er wegen seiner vielen Agitationen kaum noch Zeit ernsthaft über gewisse Sachverhalte zu reflektieren. Alles zu seiner Zeit und dann auch ausführlicher, also nur mal eben schnell, weil es auf poitaia auch schon vorgebracht wurde: Da sich durch meine Darstellungen und die Ableitungen hieraus praktisch alle Fragen beantworten, werde ich nicht nicht zu allem Stellung nehmen, man mag mir das nachsehen, sondern nur wenn nötig oder wenn es interessant für mich ist, Die meisten offenen Fragen werden sich sowieso erledigen.

Durch die Rechtsableitung kommt sowieso jeder darauf. Kein Deutscher ist staatenlos. Wenn Herr Klassen staatenlos sein will, ist er entweder kein Deutscher oder er sollte seine deutsche Staatsangehörigkeit des völkerrechtlichen Subjektes abgeben. Dann ist er staatenlos. Tatsächlich sind allerdings viele BRD-Migranten, auch wenn hier geboren in der Gefahr der Staatenlosigkeit und sie sollten es tunlichst unterlassen ihre richtigen Staatsangehörigkeiten abzugeben.

Die Rechtsableitung hier ist von mir eindeutig und zweifelsfrei dargelegt. Es ist wie immer und mir ging es ja selbst so, wie ich beschrieb, dass ich lange nicht richtig zuordnete. Hat die BRD keine Chance von dem Nichtstaat in den den Staatsstatus überzugehen, denn dazu müssten die Rechtsträger ihre Rechte auflösen, ansonsten wäre dies und darüber sollte man sich klar sein: Also Staatenlosigkeit ist Unsinn er ist Unsinn, da gegenstandslos, wie das ganze GG, was das völkerrechtliche Subjekt in seinem Bestand, Umfange und die Rechtsträger betrifft.

Als Beispiel will ich mal diesen Kommentar. Ok, ein Versuch kann ja nicht Schaden. Versuche das mal umzusetzen und zu Verstehen, damit du vielleicht Realisierst mit wem du es hier BRD zu tun hast.

Clasen wiederum kann auch durch seinen halbwissen eben nur einen Fensterausschnitt des ganzen widergeben. Aber wie heisst es so schön? Der Feind meines Feindes ist mein Freund! Wie relevant ist der UCC in Deutschland wirklich? Es sind zwar eine Menge Länder und Banken! Ich frage mich eh schon lange, wieso wir noch eine Kreditanstalt für Wiederaufbau benötigen?

Also machten wir uns auf die Suche. United States Department of Labor This page allows the user to search the version SIC manual by keyword, to access descriptive information for a specified 2,3,4-digit SIC, and to examine the manual structure. Sie sind bereits vollständig in die US corp intergriert und Teil dieses Weltkonzerns. Für die öffentlichen Haushalte bleiben nur die Brocken übrig und selbst dieses Wenige wird noch veruntreut!

Siehe Drohnen und Helikopter. Und die Hauptgruppe 88xx sind private Haushalte? Ich hoffe du wirst zukünftig dich etwas mehr mit hintergründen beschäftigen!

Und bitte keine grundsatzdiskussionen, dafür ist mir meine Zeit zu schade. Nimm es oder lass es! Unsere hiesige Stadt ist dort eingetragen.

Wieso, die Bundesrepublik kann doch Unternehmen gründen. Irgendeine Bank gehört auch ganz dem Staat. Welche das ist, hab ich nicht mitbekommen. Natürlich darf die Bundesrepublik Firmen gründen, nur dürfen diese dann nicht vorgeben als hoheitliche Körperschaften zu arbeiten. Dann kommen diese Firmen mit dem Körperschaftsteuergesetz der Bundesrepublik in Konflikt …und natürlich mit uns.

Kommentar der letzte auf der Seite fand ich ganz gut und auch nützlich bis auf den Gag mit den Gasjuden natürlich.

Denn von eminenter Bedeutung für die prekären Zukunftsperspektiven einer in blutigen und gefährlichen Umbrüchen befindlichen internationalen Ordnung ist nicht so sehr dessen Anfang, sondern eher sein Ende. Zeigt sich doch an der Entwicklung in verschiedenen Teilen der Welt: Der Erste Weltkrieg ist noch gar nicht wirklich beendet. Was wir derzeit beobachten können, ist das Wiederaufbrechen von Konflikten, die in der damaligen Nachkriegsordnung gebannt werden sollten.

Nicht umsonst bezeichnen die Angelsachsen die Zeit von als den 2. Wer hat denn den angeblichen Friedensvertrag von Versailles unterzeichnet? Auf deutscher Seite die Putschisten von Die VSA, welche am 6. April dem Kaiserreich den Krieg erklärte jedenfalls nicht.

Danke Arkor, starker Tobak, der manchem, trotz seiner Klarheit, den Verstand vernebeln wird. Aber an dem Beispiel der Hauseigentümer eigentlich Grundstückseigentümer! Vor diesem Hintergrund sollte sich auch keiner wundern, wenn die Erbmonarchieen — ob vom Volk gewollt oder nicht — wiederkommen und alles, was in den letzten hundert Jahren geschehen ist, für rechtswidrig erklärt wird.

Allerdings gäbe es dazu noch mehr zu sagen, ist allerdings nicht von Belang momentan, da wir einen zwefeilsfrei völkerrechtlichen Stand haben, aus dem wir ableiten können. Das Deutsche Reich besteht völkerrechtlich über das Jahr hinaus Kapitulation der Wehrmacht fort. Die von den alliierten Siegern in Westdeutschland errichtete Verwaltungsmacht Bundesrepublik BRD hat das Fortbestehen des Reiches in eigenen Bundesverfassungsgerichts-Urteilen festgehalten , , In der sowjetischen Besatzungszone, die in Deutsche Demokratische Republik umbenannt worden ist, gilt die gleiche Rechtslage.

Keiner dieser Verwaltungsnachfolger ist Rechtsnachfolger und nicht berechtigt, für das Deutsche Reich zu handeln. Das Selbstbestimmungsrecht ist seit zwingendes Völkerrecht ius cogens und ist Teil der Wiener Vertragsrechtskonvention vom Jeder Vertrag, der das Selbstbestimmungsrecht der Vertriebenen nicht berücksichtigt, das den Rechtsanspruch auf ihre Länder als Teil des Deutschen Reiches bzw.

Dieser Rechtsanspruch ist unverjährbar 4. Die völkerrechtlich gültigen Grenzen des Deutschen Reiches sind die vom 1. Dort wurden nur Besatzungszonen bezeichnet. Die oberste Gewalt, die die Besatzungsmächte übernommen haben wollen, durfte nichts anderes sein als die Befugnisse einer Besatzungsmacht nach den Bestimmungen der Haager Landkriegsordnung von Das Londoner Abkommen vom 8.

Die Ostverträge sind nur gültig, soweit sie Gewaltverzichtserklärungen, nicht aber, wenn sie Gebietsabtretungen sind Bundesverfassungsgericht v.

Die Beseitigung des deutschen Volkes als Staatsvolk in der Bundesrepublik durch massenhafte Einwanderung und Einbürgerung von nichtdeutschen Ausländern aus aller Welt und durch Freizügigkeit und Niederlassungsfreiheit in der EG ist verfassungswidrig.

Völkerrecht, so wie wir es heute täglich erleben gekonnt hatten, war der Bruch des Rechts der indigenen Völker gewesen. Der US-Kolonialist hatte Deutschland besetzt sowie auf Basis des Rechts des Stärkeren und über das Handelsrecht Surrogate erschaffen gehabt, die das Recht der indigenen Macht usurpieren, und indem diese den Rechtsschein mittels weiterer Surrogate errichtet hatten, werden diese — zusammen mit dem von ihnen angeführten Kolonialwesen — in Korruption und Tyrannei versinken müssen.

Keine andere Ideologie hat in der Geschichte mehr Menschenleben gekostet als der Kommunismus. Nachdem die Kommunisten in Russland die Macht an sich gerissen und ihre Verbrechen in den folgenden Jahrzehnten auf weite Teile Osteuropas, Asiens, Afrikas und Südamerikas ausgedehnt und dabei konservativ geschätzt etwa Millionen Menschen ermordet haben, geschah Ende der er Jahre etwas völlig Unerwartetes: In ganz Osteuropa verschwand das kommunistische Schreckgespenst ganz plötzlich und nahezu spurlos.

Ohne Widerstand zu leisten gab die kommunistische Parteielite in fast allen Staaten des Warschauer Pakts die Macht an sich spontan bildende demokratische Bewegungen ab.

Der Freiheitsdrang des Volkes hatte die kommunistische Knechtschaft überwunden und aus den fanatischen Massenmördern der Sowjetära wurden über Nacht lupenreine Demokraten und Marktwirtschaftler.

An die Stelle der kommunistischen Bedrohung trat schnell eine neue Gefahr, der islamistische Terrorismus, und heute scheint es, als hätten die einstigen Kontrahenten des Kalten Krieges damit ein gemeinsames Feindbild. So lautet zumindest die offizielle Version der Geschichte, die man besser nicht in Frage stellt, wenn man unter dem Zwang leidet, als politisch korrekt gelten zu müssen.

Zu Buchars Interviewpartnern zählen so unterschiedliche Persönlichkeiten wie u. Besonders interessant ist, was der frühere tschechoslowakische Geheimdienstmitarbeiter Ludvik Zifcak zu berichten hat. Dieser hatte von seinen Vorgesetzten den Auftrag bekommen, einen während einer Demonstration durch die Polizei getöten Studenten zu spielen — eine Art tschechoslowakischen Benno Ohnesorg — und sich anschliessend nach Moskau abzusetzen.

Ergänzt werden diese Zeitzeugenberichte durch Aussagen westlicher Geheimdienstexperten zu denen u. Besonders hervorzuheben ist neben dem Journalisten Bill Gertz, der als Verteidigungsexperte der Washington Times gilt, vor allem der Autor und Kolumnist Jeff Nyquist, der als führender Experte für die sowjetische Langzeitstrategie gilt. Gates zu Wort, der interessanterweise die offizielle Version der Geschichte vertritt und der damit in krassem Widerspruch zu dem steht, was die übrigen Interviewpartner zu berichten haben.

Tatsächlich lässt dieser krasse Kontrast den früheren CIA-Direktor in keinem guten Licht erscheinen, denn es fällt schwer zu glauben, dass der Mann tatsächlich so naiv ist, wie seine Aussagen anmuten. Öffentlich bekannt wurde die sowjetische Strategie zwar erst in den frühen er Jahren, als beide Überläufer unabhängig voneinander Bücher veröffentlichten Sejna , Golitsyn , jedoch geschah dies zu einer Zeit als der Kalte Krieg in vollem Gange war und von Michail Gorbatschows Perestroika noch lange keine Rede sein konnte.

Jeff Nyquist fasst Golitsyns Warnungen wie folgt zusammen: Er sagte, das sei alles Teil einer Strategie den Ostblock zu wandeln um ihn gegenüber dem Westen leistungsfähiger zu machen, hauptsächlich gegenüber den USA. Der Ostblock würde Köder auslegen, den Feind anlocken, Schwäche vortäuschen und den Feind dann vernichten.

Der Kollaps des Kommunismus war kontrolliert und fand in der Absicht statt, dass der Westen seine Verteidigungsfähigkeit verlieren würde und dann könnte er zurückkommen und eine bessere strategische Situation erreichen als er in den er Jahren hatte. Ion Pacepa bezeugt, dass das KGB schon seit den er Jahren eine politische Richtungsänderung vorbereitet hatte, die langfristig darauf abzielte, die kommunistischen Diktatoren im Westen salonfähig zu machen.

Entgegen der offiziellen Geschichtsschreibung war Gorbatschow demnach nicht der Vater der sowjetischen Liberalisierung, sondern er wurde von den sowjetischen Strategen lediglich dazu auserwählt, die Perestroika politisch umzusetzen. Angeblich war es vor allem sein öffentlichkeitswirksames Auftreten, das ihn für diese Rolle qualifizierte. Wie Bukowski anhand geheimer Dokumente nachweisen kann, waren an der wirtschaftspolitischen Konzeption der Perestroika sogar linke Ökonomen und Sozialisten aus westlichen Staaten beteiligt.

Andropows Alternativpläne waren so detailiert und weitreichend, dass sie selbst die Karrierevorbereitung zukünftiger Politiker und Eliten bis in zweiter und dritter Generation umfasste, so dass laut Bukowski noch heute Persönlichkeiten die politische Bühne in Osteuropa betreten, die bereits vor Jahrzehnten auf ihre spätere Rolle vorbereitet wurden.

Diese geheime und langfristige Karriereplanung mag das seltsame Phänomen erklären, warum in Moskau immer wieder Personen, die kurz zuvor noch völlig unbekannt waren, plötzlich in höchste politische Ämter aufsteigen. Bukowski betont ausserdem, dass das KGB bereits frühzeitig damit begann, Finanzmittel ins Ausland zu schaffen, die der kommunistischen Nomenklatura ihre spätere Rückkehr an die Macht sicherstellen sollten.

Wie Jeff Nyquist erklärt, spekulierten die sowjetischen Strategen darauf, dass irgendwann nach eine Abfolge wirtschaftlicher und politischer Ereignisse den Untergang der westlichen Wirtschaft bewirken und zum Machtantritt eines linken US-Präsidenten führen würde. Wie die Aussagen kommunistischer Funktionäre aus den er Jahren belegen, gingen die sowjetischen Strategen bereits damals davon aus, dass die in einigen Jahrzehnten erwartete Wirtschaftskrise die Verarmung breiter Gesellschaftsschichten in der westlichen Welt zur Folge hätte, was dort den Klassenkampf verschärfen und selbst die USA, die Hochburg des Kapitalismus, reif für die Revolution machen würde.

Die zunehmende revolutionäre Stimmung sollte durch sowjetische Einflussagenten, welche in das amerikanische Bildungssystem und die amerikanischen Medien eingeschleust würden, noch aufgeheizt werden. Ein weiterer wesentlicher Aspekt der sowjetischen Strategie war die politische Abspaltung der USA von Europa und vom Rest der Welt durch die vorsätzliche Verbreitung von amerikanischem Isolationismus und internationalem Antiamerikanismus. Wie Frantisek Doskocil, ein früherer hochrangiger Funktionär der tschechoslowakischen KP, erklärt, waren bestimmte Termine für den Kollaps des kommunistischen Regimes von vorn herein festgelegt worden, so dass die Partei genug Zeit hatte, sich auf die Abwicklung des Regimes vorzubereiten.

Selbst in den er Jahren seien viele Mitarbeiter des kommunistischen Geheimdiensts noch immer in ihren Positionen verblieben, so dass nachrichtendienstliche Erkenntnisse, z. Bukowski weist darauf hin, dass parallel zum Aufbau einer kontrollierten Opposition auch Vorbereitungen getroffen wurden, die Aktivitäten des KGB unter dem Deckmantel des organisierten Verbrechens, der sogenannten Russenmafia, zu verbergen sowie die Industrie im gesamten Ostblock in einer Weise zu privatisieren, dass die Wirtschaft auch weiterhin unter der Kontrolle von Mitgliedern der kommunistischen Nomenklatura verblieb.

Zunächst wäre behauptet worden, alle 15 Millionen Bürger der Tschechoslowakei würden die Gelegenheit bekommen, an der Privatisierung teilzuhaben, jedoch sei schliesslich nahezu der gesamte Staatsbesitz in den Händen der kommunistischen Elite gelandet.

Nach diesem Muster sei die Privatisierung im gesamten Ostblock verlaufen, so dass zwar die kommunistische Ideologie vorübergehend aus dem öffentlichen Leben verschwand, aber wesentliche Elemente des früheren Systems unter neuem Etikett an der Macht blieben. Bagley zeigt sich davon überzeugt, dass die tatsächlichen Hintergründe der Wende in Osteuropa wohl nie mehr völlig aufgeklärt werden könnten, insbesondere nicht die Frage, wer wirklich dahintersteckte und Pavel Zacek ergänzt, dass man die Antwort auf diese Frage heute wohl nur noch in russischen Archiven finden könne.

Ludvik Zifcak stellt jedoch klar, dass das Drehbuch zu den Vorgängen definitiv nicht in Amerika geschrieben wurde. Die US-Regierung sei erst später auf den Zug aufgesprungen. Bukowski bestätigt dies und er betont, dass die westliche Politik das sowjetische System zu keinem Zeitpunkt verstanden habe, nicht zu Zeiten Stalins oder Chruschtschows und schon gar nicht zu Zeiten Gorbatschows.

Insofern wundert es nicht, wie Bill Gertz anmerkt, dass die westlichen Geheimdienste vom plötzlichen Ende des Kommunismus völlig überrascht waren. Da es nie zu einer Entsowjetisierung im Ostblock gekommen ist und die kriminelle Ideologie des Marxismus auch nie offiziell verdammt wurde, kann man laut Jeff Nyquist nicht von einem Sieg über den Kommunismus sprechen. Doch wer ist eigentlich der wahre Drahtzieher in Moskau? Ist die gegenwärtige Resowjetisierung Russlands, bei der nahezu alle Medien des Landes unter die Kontrolle der Regierung gebracht wurden und bei der die von Funktionären kontrollierte Wirtschaft noch immer nicht auf die Bedürfnisse der Konsumenten, sondern vielmehr auf den Erhalt persönlicher Privilegien und die Aufrüstung der Roten Armee ausgelegt ist, tatsächlich das Werk von Wladimir Putin?

Bukowski erklärt, dass es definitiv nicht Putin sei, der die Macht im Kreml kontrolliere. Diese Kreise seien nach wie vor die wahren Machthaber in Russland und ihre Macht sei heute sogar noch grösser als zu Sowjetzeiten.

Bagley auch die gegenwärtige Unterstützung antiwestlicher Regime in Nahost durch den Kreml zu sehen. Was für Russland selbst gilt, trifft leider auch für viele andere Staaten Osteuropas zu. Auch dort hätten laut Bukowski noch immer die Überreste des kommunistischen Systems die gesellschaftliche Kontrolle in ihren Händen, was zu der bizarren Situation führt, dass selbst in einem Land mit einer so antikommunistisch gesinnten Bevölkerung wie in Polen noch immer Regierungen an die Macht kommen, die sich wenigstens teilweise aus früheren kommunistischen Funktionären zusammensetzen.

Dasselbe gelte auch für Tschechien, wo laut Peter Cibulka heute noch immer der Kommunismus an der Macht sei, wenn auch in neuer Verkleidung und unter Verwendung anderer Mittel. Obwohl Robert Buchar den Schwerpunkt seines Dokumentarfilms auf die Vorgänge beim Untergang der Sowjetunion und die zugrundeliegende Strategie legt, kommt auch die Verwicklung Moskaus in den internationalen Terrorismus zur Sprache.

Professor Angelo Codevilla von der Boston University erinnert an eine zwar schon lange bekannte, aber nur wenig publizierte Tatsache, nämlich dass die Sowjetunion in den er Jahren nicht nur den linksextremen Terrorismus in Europa und den palästinensischen Terrorismus im Nahen Osten aufgebaut und organisiert hat, sondern damals auch die Trikontinentale Konferenz ins Leben rief, bei der verschiedene Terrorgruppen aus aller Welt untereinander vernetzt und auf den gemeinsamen revolutionären Kampf eingeschworen wurden.

Ion Pacepa ergänzt, dass es ebenfalls die Sowjetunion war, die die Regime im Irak und in Libyen in den Terrorkrieg gegen den Westen hineinzog. Codevilla weist darauf hin, dass die Aktivitäten des internationalen Terrorismus im Anschluss an die Wende in Osteuropa zwar vorübergehend nachliessen, jedoch nahmen dieselben Personen, die ihre Anschläge zuvor noch unter sowjetischem Banner begangen hatten, ihren Terror schon unter islamistischem Deckmantel wieder auf und zwar nach demselben Muster und mit denselben Waffen aus jeweils russischer Produktion.

In Sakharovskys Büro in der Lubjankja hing demnach eine Weltkarte, auf der jede einzelne Flugzeugentführung mit einer roten Flagge markiert war. Die Sowjetunion hatte diese Art des Terrorismus somit quasi zu einem Mittel ihrer geheimen Aussenpolitik gemacht. Pacepa versäumt es nicht, in diesem Zusammenhang darauf hinzuweisen, dass auch die Terroranschläge vom September mit entführten Passagierflugzeugen durchgeführt wurden, und dass Sakharovskys frühere Mitarbeiter zu dieser Zeit bereits im Kreml regierten.

Solange Moskau seine jahrzehntelange Verwicklungen in den internationalen Terrorismus nicht öffentlich aufdeckt besteht daher kein Grund, zu glauben, dass die wahren Machthaber im Kreml ihre strategischen Ziele jemals aufgegeben hätten. Und schlimmer noch, nicht nur, dass der Kommunismus in Osteuropa nicht besiegt wurde, das marxistische Gift hält zwischenzeitlich auch immer stärker Einzug in die westliche Politik, vor allem unter dem Deckmantel der Ökologie.

Selbst in den USA ist mittlerweile ein dezidiert linker Präsident an der Macht, wie ihn selbst Yuri Andropow nicht besser hätte heranzüchten können. Bill Gertz geht davon aus, dass das bürokratische System in den USA inzwischen ernsthaft beschädigt ist und längst gegen die nationalen Interessen des Landes arbeitet.

Die öffentliche Meinung in der westlichen Welt ist in den letzten Jahrzehnten immer weiter nach links gerückt und sie folgt damit der Richtung, welche ihr die Medien, die Parteien und die Institutionen vorgeben. Parallel dazu wächst weltweit der Antiamerikanismus in einer Form, wie man ihn früher nur aus der sowjetischen Propaganda kannte. Gordievsky stellt mit Besorgnis fest, dass der Sozialismus sowohl in Amerika, als auch in Europa auf dem Vormarsch ist.

Und tatsächlich kann man angesichts der Europäischen Union zwei Jahrzehnte nach dem Verschwinden der Sowjetunion wahrlich nicht vom Ende der ihr zugrundeliegenden Ideologie sprechen. Und die Europäische Union ist als sozialistisch geprägter Zusammenschluss einstmals souveräner Nationalstaaten kein Einzelfall.

Wladimir Bukowski weist darauf hin, dass es auch in anderen Teilen der Welt die Tendenz gibt, überstaatliche Gebilde zu errichten, die gegen den Willen der betroffenen Völker ausschliesslich von den politischen Eliten vorangetrieben werden. Robert Buchar stellt in seinem Dokumentarfilm fest, dass die fortgesetzte Ignoranz des Westens gegenüber der kommunistischen Bedrohung es den sowjetischen Strategen erst ermöglicht hat, alles ins Gegenteil zu verkehren, was den Westen früher von der kommunistischen Knechtschaft im Osten unterschied und zum freien Teil der Welt machte.

Das Ziel der sowjetischen Strategie ist, wie er erklärt, nach wie vor die Partnerschaft zwischen Ost und West, gefolgt von der Konvergenz zwischen Ost und West und schliesslich die Errichtung einer Weltregierung zu kommunistischen Bedingungen. Dasselbe Ziel verfolgten die Kommunisten schon seit der Oktoberrevolution und das war der Anlass, warum die westlichen Allierten nach dem Zweiten Weltkrieg die Notwendigkeit erkannten, sich gegen die kommunistische Bedrohung politisch und militärisch verteidigungsbereit zu halten.

Doch genau dieses Bewusstsein ist in den letzten zwei Jahrzehnten verschwunden. Und mit ihm sind, wie Jeff Nyquist erklärt, die Strukturen verschwunden, die nötig wären um den Westen auch weiterhin vor der Bedrohung aus Moskau und Peking zu schützen. Sobald es offensichtlich wird, dass man zwei Jahrzehnte lang einer Täuschung aufgesessen ist, und dass der Kalte Krieg keineswegs zuende ist, wird man feststellen, dass der Westen inzwischen wirtschaftlich, politisch und militärisch in die Defensive gedrängt ist und diese Erkenntnis könnte laut Nyquist schneller kommen als die meisten Leute sich gegenwärtig vorstellen können.

Dann wird sich entscheiden, ob Nikita Chruschtschow mit seiner Prophezeiung Recht behalten wird, die er im Juli aussprach, als er dem damaligen US-Vizepräsidenten Richard Nixon ankündigte, dass seine Enkel im Kommunismus leben würden. Zwei Monate später erläuterte er gegenüber dem amerikanischen Landwirtschaftsminister Ezra Taft Benson, wie die Sowjets das erreichen würden.

Nein, ihr werdet den Kommunismus nicht offen übernehmen, aber wir werden euch den Sozialismus in kleinen Happen verabreichen bis ihr eines Tages aufwachen und feststellen werdet, dass ihr bereits den Kommunismus habt. Wir werden nicht gegen euch kämpfen müssen. Wir werden eure Wirtschaft so lange sabotieren bis ihr wie überreife Früchte in unsere Hände fallt.

Er sagte auch nicht, dass seine Kinder den Kommunismus erleben würden, sondern erst seine Enkel und damit bestätigte Chruschtschow, dass Moskau eine Langzeitstrategie verfolgt, die auf Jahrzehnte angelegt ist.

Für den Zuschauer wird klar, dass der Kommunismus damals nicht besiegt wurde, sondern sich nur planmässig für eine Weile zurückgezogen hat um einen günstigen Zeitpunkt für seine Rückkehr abzuwarten. Wenn man zudem bedenkt, dass die Sowjets schon seit Jahrzehnten auf eine neue Weltwirtschaftskrise als Ausgangsbasis für ihre Weltrevolution gewartet haben, dann lässt dies die aktuelle Entwicklung an den vom Kollaps bedrohten internationalen Finanzmärkten in einem völlig neuen Licht erscheinen.

Und in diesem Zusammenhang darf abschliessend auch nicht unerwähnt bleiben, dass Joseph D. StillerMitleser Wie lange lesen Sie denn eigentlich schon mit? Ganz offensichtlich noch nicht sehr lange oder das Lesen war fruchtlos. Slogan wurde vom Unternehmen selbst kreiert. Wer nicht blöd ist, wird AllesReise. Die Zuordnung der Slogans zur richtigen Marke gelang bei den deutschsprachigen nur neun Prozent, bei den englischen gar nur sechs Prozent der Getesteten. Sie meinen, das geht nicht? Das komplette Gedicht kann man hier nachlesen: Verschwunden sind leider die gereimten Slogans: Relativ anspruchsvoll, weil mehrzeilig, und noch dazu einer der ersten Slogans, der mit einem prominenten Namen warb: Der Leiner ist meiner , Appenzeller Käse: Der Speck muss weg!

Quallen als Hut ist gut. Aber Mineralwasser ist nasser. April Der neue Croma. Auch coop klingt egoistisch: Für mich und dich , der Optiker Wutscher meint: Das Beste für mich. Coca Cola International , ohnehin nie besonders weitschweifig, textete in den Vierzigern des The only thing like Coca-Cola is Coca-Cola itself.

Coca Cola adds life. Fünf Jahre später abgelöst von: Warten wir mal ab, vielleicht hat das auch die Firma Baumassiv mit ihrem Logo vor. Das sieht momentan so aus: Aber bitte rasch, denn die Austria Immobilienbörse A! NE , die Holding der Stadt Wien w!

ME , die Wohnbaugenossenschaft: Von Redewendungen abgeleitete Slogans koppeln sich an den Erinnerungswert: Das Leben ist eine unsichere Sache.

Dass sie damit richtig liegen, bestätigen die Slogans: Davon, dass ihr Modell nicht einfach nur ein Fortbewegungsmittel, sondern besser als das Konkurrenzprodukt ist, versuchen uns die Automobilhersteller zu überzeugen. Auch der Slogan muss zu diesen Prinzipien passen. Bei der Bewältigung meiner nächsten Lebenskrise werde ich mich vertrauensvoll an einen Kundenbetreuer wenden. Leidenschaftlich gibt sich die Deutsche Bank. So rund schmeckt nur die Echte. Als geistige Schöpfungen fallen Slogans unter den Schutz des Urheberrechts.

Darüber hinaus kann ein Slogan auch als Marke eingetragen werden. Konkurrent Mars erhob dagegen erfolgreich Einspruch. Seit beschäftigt der Fall die Gerichte. Der retournierte den Rechtsstreit um den Werbespruch an den Englischen Gerichtshof: Ge feel ssache Am 5.

Der Slogan wurde europaweit in allen Medien beworben. Mehrere Doppelgänger waren schon am Markt vertreten: Klassiker unter den Slogans nisten sich im Langzeitgedächtnis ein. Die Zuordnung der unten angeführten Beispiele wird nicht einmal für "Robinson-Listen-Eingetragene" ein Problem darstellen: Sie haben Zeit und Geld benötigt, um sich zu etablieren und Assoziationen mit Produkten oder Unternehmen zu erzeugen.

Das Möbelhaus Leiner ist innerhalb von vier Jahren mit drei Texten an den Start gegangen; zuerst mit Das ist wieder typisch Leiner dann kam Irgendwann kommt jeder nach Haus und zuletzt Der Leiner ist meiner.

Kleiner Abstecher in die 50er, 60er und 70er Jahre. Mit wenigen Ausnahmen sind nur Slogans von Marken, die heute noch auf dem Markt sind, angeführt.

Slogans in Reimen sind in Magenta gehalten. Vati ist DUAL rasiert! Ich bin doch nicht blöd, Mann! Sind Sie oft verstopft? Eine bessere gibt es nicht Wollsiegel-Qualität: Darauf können Sie sich verlassen. Die Sicherheit, besser zu fahren.

Qualität macht sich bezahlt. Waschmaschine von AEG Energie. MM - Der Sekt mit dem gewissen Extra. Tag für Tag Gesundheit. HAG So gut würde mancher Kaffee gerne schmecken. Das Gute der Natur. COMPO pflegt und schützt, was grünt und blüht und nützt. Unbeschränkten, kostenlosen Zugang auf Deutsche Slogans gibt es auf www. Manchmal sind Werbesprüche wenig zimperlich. Sloganwechsel innerhalb der letzten fünf Jahre. Zusammen neue Wege gehen Es ist Zeit Tun, was richtig ist.

Abide in Me, This is a Psalm 91 Season". Gott öffnet gerade das Tor der Hoffnung von vor 7 Jahren Wie wir Gottes Willen für unser Leben erkennen. This is Not Who You Are". Es gibt viel zu tun! Because You Are Called! Choose Your Pumpkins Well!

Wählt eure Kürbisse gut! Was wir tun müssen, um diesen wütenden Wirbelsturm zu stoppen! Which Do You Relate To? Mit welchen kannst du dich identifizieren? Eine neue Art prophetischer Schriftsteller und Schreiber! Don't Partner With the Lies of the Enemy! Heed His Voice and Be Restored! Höre auf Seine Stimme und erfahre Wiederherstellung! Vindication, Restoration and Recompense! Rechtfertigung, Wiederherstellung und Wiedergutmachung! Learn How to Respond! Kehrt die Asche weg und öffnet die Schatztruhe!

Warum gibt es so viel Gewalt und Ungerechtigkeit? Hold Fast to His Glorious Promises! Eine Zeit der Multiplikation! Fear and Anxiety Have No Place! Furchtsamkeit und Angst haben keinen Platz! A New Season of Strength and Authority! Eine neue Zeit der Stärke und Autorität! Eine Vision von Gottes grenzenloser Fülle, die auf uns zukommt!

Über die nächsten 90 Tage hinweg werden Durchbrechersalbungen freigesetzt! Warum Gott gerade jetzt Männer und Frauen befördert. Ein prophetisches Wort für Pfingsten und die kommenden 7 Wochen. Ein neuer prophetischer Vogel wird gerade auf die Welt gebracht. Reformation, die Jahrhunderte prägt. Sich mit konkreten himmlischen Aufträgen in Bezug auf einflussreiche Stimmen dieser Welt in Einklang bringen!

Der König ruft nach dir! A Letter From the Lord To: Prophetisches Wort für Mai: Gott antwortet, doch es könnte anders aussehen. In einer Vision hörte ich eine Stimme hinter mir donnern: Adler, die im Geist und in der Kraft des Elia wirken". Conquering and Ruling From the Seven Mountains". Diese wichtigen Schritte lernen, um Offenbarung richtig zu verstehen. Wie wir schwierige Zeiten zu unserem Vorteil nutzen können. Read This and Be Revived! Read This and Find Out!