Rückkehr der Euro-Krise? Anleihemarkt im Auge behalten!



Da der elektronische Handel von Devisenoptionen im dritten Quartal um 81 Prozent wächst, sehen wir Optionen als zunehmend wichtiger Bestandteil unseres Geschäfts. Für meine ersten 2 Wochen Handel nur mit der Sekunden-Binär-Optionen habe ich ein bisschen mehr als 2. Am Montag meldete das Wall-Street-Haus mit seinen

Kategorien


Unterstützung einer Hypnoseeinleitung mit dem Whisper Jeder Teilnehmer kann auch einen Übungspartner zum Treffen mitbringen! Hypnose , Suggestion , Whisper Jeder US-Bürger soll ab Mai einen Überwachungs-Chip implantiert bekommen! Das Ende der persönlichen Freiheit.

Was steckt hinter den beunruhigenden Meldungen, wir beobachten die Situation weiter und bereichten darüber. Alle Menschen in den USA sollen technisch markiert werden! März eingeführt werden. In Indien ist die Sache genauso gelagert, hier wird das Jahr angegeben. So ist ist es nur eine Frage der Zeit, bis der Chip auch Europa erreicht. Das Ende jeder Freiheit? Auf Seite bis im offiziellen Obamacare Programm H. März verpflichtend für jeden in den USA sein soll, sonst gibt es keine medizinische Behandlung mehr.

Das Gesetz ist mit dem Darin wird für die Durchführung ein Zeitplan von 36 Monaten 3 Jahre angegeben. März unterzeichnet worden und somit rechtskräftig. Wieder hat ein starkes Erdbeben heute, Montag den Osten Japans erschüttert.

Kurz gemeldet Zunächst wurden noch keine Schäden gemeldet. Februar Placebo wirkt bei freundlichen Menschen. Laut einer Studie sind nicht alle Menschen dafür gleich empfänglich: Es kommt auf die Persönlichkeit an. Marta Pecina von der University of Michigan berichtet im Fachblatt "Neuropsychopharmacology" von einem einfachen Versuch: Sie verabreichte 47 Testpersonen eine schmerzhafte Injektion in den Kiefermuskel.

Ein Teil der Probanden erhielt zusätzlich eine Infusion mit einer wirkungslosen Salzlösung. Februar Wachstum des Beckenknochens ab 20 lässt uns breiter werden. Es gibt gute Nachrichten für alle, die sich Gedanken machen, weil sie ab 40 nicht mehr in die Jeans aus ihren Maturazeit passen.

Diät , Forschung , Stress. EU , Finanzkatastrophe , Geld , Ratingagentur. Forschung , Hormone , Knochendichte , Wechseljahre. Die Beziehung zwischen Blutdruck und Emotionen. Ein hoher Blutdruck erschwert das Erkennen von Emotionen bei anderen. Wer unter hohem Blutdruck leidet, lebt offenbar wie unter einer "Glasglocke": Er nimmt Gefühle bei anderen nur gedämpft wahr , das haben US-Forscher jetzt in einer Studie mit Freiwilligen gezeigt.

Reichtum alleine, macht nicht dauerhaft glücklich — soziale Anerkennung sehr wohl! Dass Glück sich nicht erkaufen lässt, ist eine Binsenweisheit. Jetzt geben Ergebnisse einer amerikanischen Studie Hinweise darauf, was uns tatsächlich glücklich macht: Anerkennung durch unser soziales Umfeld scheint demnach die wichtigste Voraussetzung dafür zu sein, dass wir uns gut fühlen. Forschung , Geld , Glück. Eier sind keine Cholesterinbomben Falsch: Eier sind ungesund, weil sie Cholesterinbomben sind.

Diese falsche Meinung hält sich schon seit vielen Jahren! Das wissen bis heute nur sehr Wenige! Es schützt Zellmembranen und Nerven, ist Ausgangssubstanz von Gallensäuren, die wir zur Fettverdauung brauchen, wird für die Bildung von Hormonen gebraucht, hilft bei der Bildung von Vitamin D, unterstützt das Immunsystem und schützt die Haut. Daher kann der Körper auf Cholesterin nicht verzichten und produziert es deshalb auch selbst. Cholesterin aus der Nahrung beeinflusst den Blutspiegelwert kaum.

Jeder Mensch hat seinen eigenen Cholesterinwert, den der Körper möglichst konstant hält. Bekommt er zu viel Cholesterin mit der Nahrung, fährt er die Eigenproduktion herunter. Scheitert man damit, dann werden wir ein wirtschaftshistorisches Kuriosum erleben. Eine Eurozone, in der zwischen zahlreichen Ländern der freie Kapitalverkehr mit dem In- und Ausland nicht mehr besteht. Der Euro würde so zu einer reinen Recheneinheit reduziert.

Es stünde zwar noch Euro auf den Bankauszügen, Banknoten und Münzen, aber es wäre keine frei konvertierbare Währung mehr. The Self-fulfilling Prophecy, in: The Antioch Review , Vol.

Leider hatte das Unternehmen von Anbeginn einen Schönheitsfehler. Ihm fehlte jeglicher demokratischer Unterbau. Es war ja nicht Ausdruck des breiten Mehrheitswillens der Bevölkerung der einzelnen Mitgliedsländer einen solchen Schritt zu vollziehen, sondern eine Kopfgeburt zweier Spitzenpolitiker.

Würde die Fiskalunion Wirklichkeit würde sie aus den Demokratien der einzelnen Mitgliedsländer ein Gebilde schaffen, dem bezüglich der Finanzhoheit eine Autokratie aufgepfropft worden wäre. Um die Stabilität der Staatsfinanzen der einzelnen Mitgliedsländer durchzusetzen, sollten die einzelnen Mitgliedsländer auf ihre Finanzhoheit verzichten. Wer fortan wie viel Schulden jeweils machen dürfe sollte ein entsprechendes Gremium der EU bestimmen.

Legitimationsgrundlage für diesen Schritt war die Gefahrenabwehr eines Auseinanderbrechens der Währungsunion, deren Kosten als astronomisch eingeschätzt wurden. Merkels Mantra hierzu lautet: Die Ursache sind dabei vielfältig. Ihnen liegen aber keineswegs nur als Ursache spekulative Finanzmärkte zugrunde. Diese waren ja insbesondere auch unter dem Rettungsschirm Währungsunion geschlüpft, um durch die damit drastisch eingetretenen Zinsersparnisse so weiterwursteln zu können wie bisher.

Es war eine Beggar-thy-neigbor-Politik der besonderen Art. Zunächst wurde dieser Transfer durch billige Kapitalimporte aus dem Ausland nicht als zunehmende Verschuldung dieser Staaten sowohl im privaten wie auch im öffentlichen Bereich erkannt.

Zwar schloss dies der Artikel mit seiner No-Bail-out-Klausel im Maastricht-Vertrag explizit aus, aber man hoffte offenbar auf die Normen ändernde Kraft des Faktischen. Es wurden Rettungsschirme aufgespannt und der EFSF als Institution gegründet, die die Krisenländer so rasch wie irgend möglich zurück auf den Pfad der Tugend führen sollten.

Durch Zinssubventionen sollte die Refinanzierung der Krisenstaaten gewährleistet bleiben. Der zeitliche Rahmen war auf zwei Jahre bis zum Ende terminiert. Wegen der Konsolidierung der Staatshaushalte geriet die Wirtschaft in die Rezession.

Griechenland entpuppte sich bei genauerer Betrachtung als ein failed state, d. Eine erfolgreiche Umsetzung war ausgeschlossen. Letztendlich rebellierte die griechische Bevölkerung gegen solche Strukturreformen, da es langjährige Besitzstände und Verfahren in Frage stellte, die den Griechen lieb und teuer geworden waren zumal sie in der Regel durch Transferzahlungen der EU oder willige ausländische Kapitalgeber finanziert worden waren. Das temporary free lunch der griechischen Gesellschaft sollte aus Sicht der Griechen dauerhaft zementiert werden.

Aus Sicht der Krisenstaaten war die Ursache ihrer Probleme offensichtlich. Die Zinsen, die plötzlich auf den Kapitalmärkten von ihnen gefordert wurden, waren zu hoch. Weshalb dieser Zinsanstieg stattfand wurde nicht auf die strukturellen Probleme der Länder zurückgeführt, sondern bösen Spekulanten angelastet, die diese Länder zur ihrem Vorteil ausbeuten wollten.

Das Patentrezept war daher die Einführung von Eurobonds. Die Beggar-thy-neigbor-Politik gewann eine neue Dimension. Waren die Finanzmärkte zunächst bereit gewesen eine Wette gegen die Aufrechterhaltung des Artikel einzugehen, dass im Krisenfall die anderen Länder für die Staatschulden eines Krisenlandes die Garantie übernehmen würden, so sollten sich jetzt die Länder mit hoher Bonität vertraglich verpflichten eine gemeinsamen Schuldenpool aller Staatsschulden der Mitgliedsländer der Eurozone zu bilden.

Es entstünde eine Transferunion, bei der die Geberländer keine Kontrolle über die Transferleistungen mehr besitzen. Selbst die Einführung eines gemeinsamen Gremiums wie in der Fiskalunion vorgesehen würde nicht nutzen, da dort im Zuge der Mehrheitsentscheidungen die Geberländer in der Minorität blieben. Die Schuldnerländer verfügten über eine stabile Mehrheit gegenüber den Geberländern.

Wozu dass führt zeigt die Entwicklung bei der EZB. Dort gelang die Machtübernahme gegen die stabilitätsorientierte Bundesbank. Er trat wegen mangelnder Unterstützung durch die Bundeskanzlerin von seinem Posten als Bundesbankpräsident zurück. Man setzte sich jedoch wegen der Finanzkrise der Krisenländer einfach darüber hinweg. Zuerst leugnete man die Bedeutung der Target2-Salden.

Stattdessen wird das Target2-System dazu benutzt Druck auf Deutschland auszuüben einem gemeinsamen System der Staatsschuldenfinanzierung zuzustimmen. Weil sich derzeit unkontrolliert immer höhere Forderungen bei der Bundesbank auftürmen, soll wegen des damit entstehenden Ausfallrisikos die deutsche Regierung dazu genötigt werden einer Schuldenunion doch noch zuzustimmen. Staatsschuldenfinanzierung über die Notenpresse der EZB führt über kurz oder lang zu einem drastischen Inflationsanstieg, so jedenfalls die traditionelle Lehrmeinung.

Da es aber derzeit überhaupt nicht absehbar ist, wie die wachsende Zahl der Krisenländer der Eurozone ihre Staatsfinanzen in absehbarer Zeit konsolidieren kann, wächst dort der Druck immer mehr die Staatsverschuldung absolut und relativ zur Wirtschaftsleistung auszuweiten.

Als Prinzip Hoffnung wird auf das Modell repressed Inflation zurückgegriffen. Durch eine unerwartete Beschleunigung der Inflationsrate sollen die Altschulden der Krisenländer real, d. Mithin sollen die einfachen Bürger als Verbraucher die Zeche einer verfehlten Finanzpolitik der Länder zahlen. Deutschland als bisheriger Stabilitätsanker bei der Preisstabilität gerät auch hier wieder ins Zentrum der Kritik.

Solange also Deutschland sein Inflationsziel nicht dem der Krisenländer anpasst oder sogar darüber hinaus geht — Stichwort Konvergenz der Kaufkraftparitäten — funktioniert der Mechanismus der repressed inflation innerhalb einer Währungsunion nicht. Erneut stehen sich zwei Kulturen unversöhnlich gegenüber.

Die Schuldenländer wollen gerne das Instrument der repressed inflation einsetzen, um die Staatsschuld gegenüber den Gläubigern abzubauen. Dass dies die Kapitalflucht aus diesen Ländern noch zusätzlich antreibt, ist den dortigen Politikern entweder nicht bewusst oder egal. Ob sich überhaupt eine Kontrolle einer deutlich höheren Inflationsrate geldpolitisch durchsetzen lässt steht ebenfalls in den Sternen, da ja die Wirtschaftssubjekte zumindest nach einiger Zeit lernen und entsprechend ihre Preise und Lohnforderungen dem höheren Kaufkraftverlust durch höhere Inflationsraten anpassen.

Man übersieht, wenn man auf den Erfolg der repressed Inflation der er und er Jahre zur Staatsentschuldung verweist, dass damals aufgrund höheren Wirtschaftswachstums, die Einkommen der Bevölkerung trotz des Kaufkraftverlust real weiter stiegen. Jetzt würde eine repressed inflation zu einem direkten sinken des realen Einkommen führen.

Schon Keynes wusste um die Problematik einer realen Einkommenssenkung der Massenkaufkraft. Bei starren oder sogar steigenden Preisen geraten insbesondere Einkommensschwache dann rasch in eine private Schuldenfalle, da sie kaum in der Lage sind ihre Ausgaben entsprechend zu senken.

Zugleich leitet ein solcher Prozess eine Schrumpfung der Wirtschaft aufgrund eines Einbruchs der privaten Nachfrage der Haushalte ein. Sinkende Wirtschaftsleistungen führt aber auch zu sinkenden Staatseinnahmen. Man schafft also einen neuen Teufelskreis. Es entsteht eine Abwärtsspirale im privaten Sektor. Man treibt also den Teufel mit dem Beelzebub aus. Allerdings sind jetzt eben die einkommensschwachen Bürger die Opfer und nicht der Staat.

Im Ergebnis wird statt einer Stagnation oder Rezession der Wirtschaft eine Stagflation herbeigeführt. Man hat jetzt double trouble. China erfährt gerade wie schwer die Gratwanderung zwischen akzelerierender Inflationsentwicklung und einer Wirtschaft, die unter Wachstumsschwäche leidet, das Wirtschaftssystem destabilisiert.

Nachdem klar wurde, dass die Finanzkrise der wachsenden Zahl der Krisenländer der Eurozone nicht aufgrund kurzfristiger spekulativer Übertreibungen der Finanzmärkte herbeigeführt worden ist, wächst der Druck die ursprünglich kurzfristigen Hilfskredite langfristig an die Krisenländer zu gewähren.

Nicht mehr ein bis zwei Jahre werden anvisiert, sondern eher ein Jahrzehnt, d. Dies übersteigt jedoch tendenziell die Tragfähigkeit der Geberländer mit Deutschland der Spitze. Damit wäre der Weg frei zur unbegrenzten Finanzierung der Staatsverschuldung durch die Euro-Notenpresse. Das zähe Ringen um eine Refinanzierung der Krisenländer, die an Auflagen gebunden sind, wird also weiter anhalten.

Zur Überwindung der Finanzkrise der Staaten der Eurozone wird jetzt die Fiskalunion als deus ex machina propagiert.

Mit der Übertragung der Finanzhoheit der einzelnen Mitgliedsländer auf ein gesamteuropäisches Gremium, soll das Schuldenmachen gestoppt werden. Leider hat dies viel von einem armchair Realismus. Was theoretisch denkbar ist, dürfte praktisch aufgrund der bestehende Verhältnisse hinsichtlich einer nachhaltigen Konsolidierung der Staatsfinanzen der Krisenländer scheitern.

Griechenland ist ein Musterbeispiel für dieses Institutionenversagen. Egal was die Troika mit den griechischen Regierungsvertretern aushandelt, es scheitert am Ende bei der Umsetzung. Wenn aber die Glaubwürdigkeit in di Handlungsfähigkeit der Fiskalunion dahinschwindet wie Schnee in der Sonne, dann wird es auch keine Disziplin mehr geben. Jeder macht am Ende was er will. Strukturell haben die Schuldnerländer in allen gesamteuropäischen Gremien die Mehrheit und können den Gläubigerländern und deren Bevölkerung die Bedingungen diktieren.

Das kann aber am Ende nicht gut gehen. Der Zerfall der Währungsunion diesmal aufgrund der Zahlungsunwilligkeit der Bevölkerung der Geberländer dürfte diesmal die Hauptursache sein. Mithin wäre die Einführung der Fiskalunion nur ein Phyrrussieg der Kanzlerin. Statt einer Rettung der Währungsunion dürfte die Fiskalunion als Brandbeschleuniger ihres Zerfalls wirken. Merkel und Schäuble dürften dann rasch zu Sündenböcken mutieren, da sie die deutsche Öffentlichkeit über die Konsequenzen einer Fiskalunion vorsätzlich getäuscht haben.

Auch die Oppositionsparteien, die sich dann darauf leichtfertig eingelassen haben, dürften nicht ungeschoren davonkommen. Die politischen Verhältnisse in Deutschland dürften vor gewaltigen Umbrüchen stehen. Die Politiker täuschen sich, wenn sie meinen sie könnten ihre Wähler dauerhaft hinters Licht führen. Geht denen nämlich dann doch ein Licht auf, kommt der Tag der Abrechnung.

Sarkozy kann sich nach seiner Wahlniederlage glücklich schätzen, dass er dann die Suppe nicht mehr auslöffeln muss.

September, die langfristige Kreditwürdigkeit von sieben italienischen Instituten herabgestuft und deren Ausblick mit negativ bewertet. Trotz heftiger Proteste aus Europa wurde dieser Wert sogar noch auf Mrd.

Da kommt noch etwas auf uns zu. Pokerface Schäuble versucht die Dramatik herunterzuspielen. Noch gibt es noch keine offizielle Sifi-Liste. Hält das Eis bis man das rettende Ufer Sifi erreicht hat?

Bereits in Washington könnte eine Festlegung der weltweit relevanten SiFis erfolgen. Jedenfalls ist hier mit einem baldigen Ergebnis zu rechnen.

Die Haltung ist allgemein, dass Europa sich selbst am Schopf aus dem Sumpf ziehen soll. Solche Tricks gelingen aber selten. Die Bonität von Geldhäusern ist weltweit im Niedergang. Da man ja so wundervoll untereinander miteinander vernetzt ist, kommt es eben auch zum vielzitierten Dominoeffekt. Nach bekannt werden dieser Nachricht brachen die US-Börsen ein. Die Weltwirtschaft steht am Abgrund.

Was bedeutet das aber für Aktien und Bonds? Die geldpolitische Sicht der Deutschen Bundesbank Auch Sicht der Deutschen Bundesbank und der orthodoxen Geldtheorie ist dies jedoch eine monetäre Staatsfinanzierung durch die Notenbank [9] , die früher oder später zu Inflation führen wird. Gewaltige Informationsdefizite der Zentralbanken und Kontrollverlust über die globalen Finanzmärkte Die Zentralbanken angeführt von der Fed sehen sich einem zunehmenden Informationsdefizit gegenüber.

Wie lange halten die Finanzmärkte noch still? Die Geduld der Geberländer ist am Ende Die Idee mittels einer Bankenunion sich die Krise der italienischen Banken durch die anderen Mitgliedsländer subventionieren zu lassen, dürfte auch nicht von Erfolg gekrönt sein. Die Armen retten die Reichen? Kapitalverkehrskontrollen als Ultima Ratio Bleibt als ultima ratio eben nur die Einführung von Kapitalverkehrskontrollen. Schöne Aussichten und frohe Ostern.

Preisstablität versus repressed inflation Erneut stehen sich zwei Kulturen unversöhnlich gegenüber. ESM als Heilmittel gegen die Schuldenkrise? Diese Website verwendet Cookies. Es handelt sich um die totale Versklavung und die Möglichkeit der Tötung auf Knopfdruck! Danke Heike, das ist sicherlich so und auch gar nicht neu.

Das ist aber nicht anzunehmen, immer wenn man etwas so krasses mit Fake oder HOAX oder Verschwörung wegwischen möchte, muss man nochmals genau hinsehen. Ich füge hier mal die EU-Seite hinzu — vielleicht macht sich einer die Mühe hier zu schmökern und findet auch da den Hinweis: Meistes erfahren wir ja von solchen Verordnungen NUR von jenen, die dazu aufgefordert werden, sie zu erfüllen!

Jeder der damit nicht einverstanden und auch mutig genug ist, bringt es an die Öffentlichkeit! Die EU-Bestimmungen werden immer undurchsichtiger gemacht, es braucht Tage, um die entsprechenden Verordnungen zu finden. Bindend dürften die EU-BEstimmunge so und so für niemanden sein, denn die EU bestimmt einfach für sich, was sie haben will und sendet das dann aus, es liegt an den Nationalstaaten, ob sie die Verordnungen mitziehen wollen oder nicht.

Doch die Regierungen sind zu EU-Vasallen mutiert und kümmern sich kaum noch um die eigenen Bürger, sagen daher zu allem ja, was die EU verlangt. Die Regierungen sagen den entsprechenden Berufsgruppen, was neue EU-Bestimmung ist, ohne diese fürs eigene Land extra bewertet zu haben. Die Durchchipung Durchchippung — durchchippen- durchchipen der Bevölkerung ist seit langem geplant, man möchte alle unter direkter Kontrolle haben.

Bereits wurden Baby gechipt, teilt uns Dr. Kilde mit, die das als Ärztin geprüft hat. Viele ältere Erwachsene haben heute noch diesen Chip in ihrem Körper und können darüber gelenkt werden. Sie werden in den Spitälern sicher nicht gefragt, ob man ihrem Kind einen Mikrochip implantieren darf, es wird einfach gemacht, auch ohne ihr Wissen, die Ärzte werden von der EU dazu aufgefordert und weil es auch Geld bringt machen sie das.

Keine Mutter wusste , dass man ihrem Kind einen Chip implantierte. So kann das keinesfalls weitergehen, daher Volksabstimmung zum EU-Austritt bewirken.

Ein nächster Schritt zur individuellen Überwachung und direkten Beeinflussung , auch Tötung, sind die Handys — jedes Handy ist eine Waffe gegen den Benutzer!!! Die EU-Statisten sind doch jetzt schon alle gechipt, welcher normale Mensch würde sich sonst als solch eine restlos willenlose Marionette verhalten. Aufklärung ist nötig — bitte um Weiterleitung! Das wäre ja der Hammer…!!

Das Ganze steht auch in einem italienischen Satireblatt — aber sagen unsere Komiker nicht auch ständig die eigentliche Wahrheit…?! I microchip sono delle dimensioni circa di un chicco di riso e sono basati su una tecnologia passiva Nwo.

I microchip sono particolarmente utili in caso di rapimento o scomparsa dei bambini. Il dispositivo consentirebbe di rilevare la posizione del bambino con un margine di errore di soli cinque metri e sarebbe impiantabile anche su neonati nati prima del mese maggio previa compilazione di un modulo di richiesta alla Asl di appartenenza.

O meglio, la siglia ricorda semplicemente la sigla che in lingua russa significa Unione delle Repubbliche Socialiste Sovietiche. Basta visitare dopo una breve ricerca siti di informazione medica per scoprire che di terminazioni nervose si parla con riferimento ad entrambi i gomiti.

Wer die EU-Gesetze studieren will suche hier — klick auf das Bild screenshot:. Die folgende Kurzerklärung hier in Deutsch übersetzt aus: Die Technik der Mikrochips erfordert kein Ersetzen von Batterien etc. Solche Chips werden in der Tierhaltung, Tierzucht bereits seit Jahrzehnten eingesetzt, es ist eine erprobte und für den Normalverstand unfassbare Technologie. Kaum einer kann noch so blauäugig sein, dass er das NOCH nicht begriffen hat.

Gefallen dürfen wir uns das natürlich nicht lassen. Zu mir sagte mal einer, wenn man mich oder meine Familie zwangsimpfen — damit bekommt man auch gleich den Chip — also Zwangsimpfen — Zwangschipen würde wollen, dann würde ich sogar zur Waffe greifen, das lasse ich keinesfalls zu!

Macht euch mal ein wenig schlau zu den neuen Technologien — unter MindControl wird man fündig.