Die Kündigung beim Darlehen nach 10 Jahren: Vorfälligkeitsentschädigung fällig?



You kann ihn durch seine E-Mail an: Ich benötige das Paket dringend. Das ist im Grunde ähnlich wie in der chinesischen Medizin. Wenn Sie Fragen haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular. Bei der steuerlichen Behandlung der Sachbezüge bildet oftmals die Bewertung der Sachbezüge einen strittigen Bereich.

Fragen und Probleme?


Neu in dem Vertrag ist jetzt eine explizite Angabe der Vertragslauf: Am Ende des Vertrages sollen wir folgendes mit unserer Unterschrift bestätigen: Bedingungen erklären wir uns uneingeschränkt einverstanden. Wir wollen doch keine Vertragsveränderung, sondern lediglich die ursprünglich vereinbarte Option auf Änderung des Tilgungssatzes ausüben.

Eine ausführliche Beratung kann nur ein Finanzexperte bzw. Anwalt für Finanzrecht tätigen. In Ihrem Fall können Sie somit am Hallo Wisonix, ich habe exakt den gleichen Fall bei der gleichen Bank wie Sie. Können Sie mir sagen, wir Ihr Fall ausgegangen ist? Hier hätte ich auch ein starkes Interesse daran wie der Fall ausgegangen ist, bei uns ist es ähnlich. Meine Frage ist wann ich das Sonderkündigungsrecht in Anspruch nehmen kann?

Einen schönen guten Tag, mein Annuitätendarlehen wurde im November bei einer Bank A aufgenommen. Vollauszahlung des Darlehn war am Nun wurde der Darlehnsvertrag durch die Bank A am Ich hatte bei dem Verkauf auch kein Mitsprachrecht! Hat dieser Vorgang Einfluss auf die 10 Jahresfrist? Wann fängt die 10 Jahresfrist an zu laufen?

Sie können das Darlehen nach wie vor am Holle schrieb am Andrea schrieb am Soweit ich das jetzt verstanden habe, ist die erste Antwort nicht richtig. Die Kündigung muss im Gegenteil genau nach 10 Jahren ausgesprochen werden. Wie ist das rein praktisch zu verstehen? Es kann ja nicht gemeint sein, dass das Schreiben nur genau an einem einzigen Tag eintreffen darf, was ja praktisch nicht realisierbar ist.

Was ist, wenn z. Hallo, ich hätte eine Frage zu unserem Darlehen. Sonst wurde am Vertrag absolut nichts geändert. Alles läuft und lief weiter wie bisher. Lediglich sein Name wurde durch meinen ersetzt.

Bedeutet das nun auch, dass der Vertrag nicht nach 10 Jahren gekündigt werden kann. Hätten wir damals kündigen können, als die Namensänderung gemacht wurde?

Kann sie zumindest Ihre hälfte kündigen? Guten Tag, ich möchte den Darlehensvertrag mit der DB vorzeitig ablösen. Er hat eine Laufzeit von 15 Jahren, davon haben wir 5 hinter uns.

Die Menschen von der Bank rechnen ja sicher die Vorfälligkeitsentschädigung für die ganze Laufzeit. Kann ich jetzt schon zum Ablauf der 10 Jahre kündigen und hilft mir das bei der Senkung der Vorfälligkeitsentschädigung?

Hallo, unser Darlehensvertrag datiert vom Der Kredit wurde am Liegt tatsächlich mit der Tilgungssatzerhöhung eine Vertragsänderung vor, wenn diese Möglichkeit bereits im Vorhinein eingeräumt wurde? Wann kann eine Sonderkündigung nach 10 Jahren erfolgen, am Selbstverständlich ist der Abschluss kürzerer Zinsbindungsfristen seitens der Bank rechtens. Sie als Verbraucher hatten Ihrer Schilderung nach die Möglichkeit, den Vertrag zunächst nach 9, dann nach 8 und nun nach 10 Jahren auslaufen zu lassen bzw.

Da Sie die Änderungen akzeptierten, verwirkte sich in der Tat das Sonderkündigungsrecht nach 10 Jahren bzw, startete die Frist bei jeder Änderung von Neuem. Hallo Unsere Zinsbindung ist im Mai nach 10 Jahren abgelaufen ,wir haben vor einem Jahr bereits ein Forwarddarlehn bei der selben Bank abgeschlossen.

Im neuen Dahrlehn steht auch das es zur ablösung des alten ist-. Hallo, meine 10 Jahresfrist läuft am Kann ich dann am Wie formuliere ich eine solche Kündigung?

Bedenken Sie die sechsmonatige Kündigungsfrist. Das Kündigungsschreiben muss Ihre deutliche Kündigungsabsicht enthalten. Es empfiehlt sich zudem, um eine Bestätigung des Erhalts des Schreibens zu bitten. Hallo, ich ahbe ein Darlehen, abgeschlossen , am Meine Frage ist nun, ab wann kann ich den Vertrag kündigen? Hallo, wir haben eine Baufinanzierung abgeschlossen Die Zinsen wurden in den Jahren immer mtl. Jetzt wollen wir das Haus verkaufen, können wir kündigen und fällt eine Vorfälligkeit bis Allerdings wird in der Tat eine Vorfälligkeitsentschädigung anfallen.

Es empfiehlt sich in diesem Fall meist, einen Anwalt für Finanzrecht hinzuzuziehen. Wir haben ein Darlehen vom Die Rückzahlung des Darlehens erfolgt jetzt nach 8,5 Jahren wegen Verkauf. Wie wird die Vorfälligkeitsentschädigung berechnet, von heute bis Das Sondertilgungsrecht wird bei der Berechnung berücksichtigt.

Vielen Dank für eine Antwort. Hallo, wir haben ein Darlehen abgeschlossen, Vielen Dank für eine Antwort,. Baufinanzierung können 10 Jahre nach der Auszahlung der Kreditsumme mit einer Kündigungsfrist von 6 Monaten gekündigt werden. Laut Vertrag startete die Zinsbindung 10Jahre zum Ich bin aber nicht mehr sicher ob ich sonst keinen bekommen hätte. Ist einfach zu lang her: Ihrer Schilderung nach sollten Sie den Kredit am Ich stelle gerade einen Antrag auf Schuldhaftentlassung und möchte den Kreditvertrag alleine übernehmen.

Nun habe ich Angst, dass mein Sonderkündigungsrecht nach 10 Jahren erlischt, da die Bank einen neuen Kreditvertrag mit neuer Kontonummer jedoch zu gleichen Bedingungen ausstellt. Das Darlehen wurde im August vollvalutiert. Das Zinsbindungsende ist Ich wollte kündigen. Ist das dann noch möglich, wenn alles gleich bleibt, bis auf die Kontonummer und des Entfall des zweiten Kreditnehmers?

Die Zinskondition wird übernommen, allerdings wird die Tilgung reduziert. Auf ein Vorfälligkeitsentgelt gegen einen besseren Zins wollte die Bank sich nicht ein lassen. Allerdings sollten Sie eine genaue Rücksprache mit einem Anwalt für Finanzrecht halten, bevor Sie den neuen Vertrag unterschreiben. Ab hier haben wir Zinsen auf die volle Kreditsumme bezahlt. Keine Änderungen im Vertrag während der letzten 10 Jahre. Letzter Abruf der Restsumme vom Kreditkonto erfolgte durch uns am Kann ich zum Es wurden keine sonstigen Änderungen vorgenommen.

Ein Anwalt für Finanzrecht kann Ihren Fall jedoch genau prüfen. Hallo, wir haben am Da die Auszahlung nach Baufortschritt war, ist die Vollauszahlung erst am Leider hatten wir aus steuerlichen Gründen ein weiteres, über die selbe Grundschuld besichertes, Darlehen über Um für die Anschlussfinanzierung bessere Konditionen zu erreichen hatte ich einen Sicherheitentausch Guthaben auf Sparbuch vorab in die Wege geleitet. Bei diesem Sicherheitentausch am Stellt diese Änderung der Zweckerklärung der Grundschuld bereits eine Vertragsanpassung dar?

Es emfpiehlt sich dennoch, einen Anwalt für Finanzrecht zur Abklärung um eine Einschätzung zu bitten. Hallo, Meine finanzierende Bausparkasse hat mich nicht informiert das die Zinsbindungsfrist am Ist das richtig das ich jetzt keine Handhabe habe?

Ich möchte die Immobilie verkaufen und habe dann das Problem das ich Vorfälligkeitszinsen bezahlen muss. Auf Anfrage wie hoch die vorfälligkeitszinsen bei Ablöse betragen, konnte man mir angeblich über die Höhe nichts sagen!

Nun haben wir aber vor Anfang ein Haus zu bauen und die Wohnung zu verkaufen. Die Bank möchte eine hohe Vorfälligkeitsentschädigung haben, wenn wir das Darlehen mit Verkauf der Wohnung kündigen und die Restschuld zurück zahlen. Nun hat uns die Bank angeboten, das Darlehen einfach weiterlaufen zu lassen, den Verkaufserlös der Wohnung für den Neubau zu verwenden und das neue Haus dann nur als Sicherheit für das Darlehen eintragen zu lassen.

Dann würden wir um die 5-stellige Vorfälligkeitsentschädigung herumkommen. Ist in diesem Fall eine Kündigung des Darlehens ab Juni nach 10 Jahren möglich, ohne Vorfälligkeitsentschädigung leisten zu müssen oder gilt die neue Besicherung als Vertragsumschreibung, so dass wir erst ohne Vorfälligkeitsentschädigung kündigen könnten?

Allerdings empfiehlt es sich, den Fall vorab von einem Anwalt für Finanzrecht abklären zu lassen. Ist eine Änderung der Bankverbindung für den Abbuchungsauftrag eine Vertragsänderung, die die 10 Jahresfrist aushebelt? Hallo, wir haben einen Kredit von der bis zum Hallo, ich habe eine seitdem vermietete ETW als Kapitalanlage gekauft. Sie ist seitdem bei ein und derselben Sparkasse finanziert. Das letzte Darlehn mit denen wurde vom Wird in meinem Fall seit Beginn des ersten Darlehnsvertrages also ab angefangen zu zählen dann wären die 10 Jahre ja mehr als vorbei , oder erst ab dem letzten also , wo dann ja erst 5 Jahre vergangen wären.

Guten Tag, wenn sämtliche Voraussetzungen für eine Sonderkündigung vorliegen 10 Jahresfrist, Kündigung per Einschreiben 6 Monate vorher zum Novemer erfolgt und die Bank mitteilt, auf sogenannte Forwarddarlehen fümf Jahre vor Ablauf des Hypodarlehens Änderung der Konditionen erfolgt treffe das Sonderkündigungrecht nicht zu, was dann?.

Hofft man dort auf ein Urteil zugunsten der Bank, weil das zuständige Gericht am selben Ort sitzt und wie könnte eine solche Urteilsbegründung lauten? Ich habe keinen entsprechenden Gesetzestext gefunden. Danke für eine Antwort. Es empfiehlt sich in Ihrer Situation, einen Anwalt zur Hilfe zu nehmen. Der Darlehensbetrag wurde zum Die Zinsfestschreibung endete am Ich habe eine weitere Zinsfestschreibung von 8 Jahren und 10 Monaten unterschrieben. Habe ich die Möglichkeit den Kreditvertrag zu kündigen?

Ich müsste hier unbedingt raus, meine Bank weigert sich aber. Ich konnte übrigens keine Widerrufsbelehrung finden. Ihrer Schilderung nach ist eine Kündigung nur mit der Zahlung einer Vorfälligkeitsentschädigung möglich — kündigen Sie aus keinem gewichtigen Grund, kann Ihre Bank die Kündigung sogar komplett verweigern. Dies gilt umso mehr, wenn keine Widerrufsbelehrung vorhanden ist. Guten Tag, ich habe Und was passiert dann mir dem Bausparvertrag der erst nach 13 Jahren in den Kredit einfliessen soll?

Weil wenn ich diesen vorzeitig kündige wird doch bestimmt eine Summe X wegen vorzeitigem Abruch davon einbehalten. Es empfiehlt sich, einen Finanzberater oder Anwalt für Finanzrecht aufzusuchen. Hallo, wir habe einen Immobilienkredit für eine Laufzeit von 20 Jahren. Die Auszahlung erfolgte am Nachfrage bei der Bank wurde mir gesagt, dass eine Kündigung nur nach zehn Jahren möglich ist und im Fall meiner beabsichtigten Kündigung eine Vorfälligkeitsentschädigung fällig wird.

Das hat mich etwas erschreckt, hätte gern die Restschuldi im kommenden Jahr abgelöst und hätte hierzu fristgerecht zum Es haben im übrigen keinerlei Änderungen im Lauf des Kreditvertrages stattgefunden.

Für eine kurze Antwort wäre ich dankbar! Wenden Sie sich am besten an einen Anwalt für Finanzrecht. Unser Darlehen läuft seit August Es wurde jetzt im August von uns gekündigt, weil wir das Haus Anfang November durch einen plötzlichen Verkauf das Haus übergeben und es damit abgelöst werden soll. Die 10 Jahre sind rum, die 6 monatige Kündigunsfrist konnte situationsbedingt nicht eingehalten werden, weil wir es vorher nicht wussten, dass der Hausverkauf ansteht.

Was kann man defakto Vorfälligkeiten bzw. Zinsausfälle berechnen — man möchte seitens der Bausparkasse jetzt viel Geld mit Vorfälligkeiten usw. Da ich fristgerecht Ende Mai mein Forwarddarlehen gekündigt habe, müsste dessen Ablösung schon im November erfolgen es soll da eine vierzehntägige Frist geben?

Für einen Hinweis wäre ich sehr dankbar! Die Zuhilfenahme eines Anwalts ist in Ihrer Situation empfehlenswert. Hallo, ich habe einen Immobilienkredit, der datiert vom Der ist leider im Vertrag nicht explizit genannt. Da steht nur bei Berechnungsgrundlage: Die erste Rate habe ich am Ein Sonderkündigungsrecht besteht 10 Jahre nach der letzten Auszahlung zzgl. Kündigungsfrist von 6 Monaten. Das bedeutet für Sie, dass Sie das Darlehen mit einer Frist von 6 Monaten kündigen können, da die 10 Jahresfrist bereits abgelaufen ist.

So weit so gut. Allerdings habe ich meinen Bankberater nach einer Kündigungsmöglichkeit gefragt, damals wurde mir jedoch gesagt, es sei eine Vorfälligkeitsentschädigung fällig, es würde sich also unter dem Strich nicht rechnen. Warum es nicht ging, aktuell aber schon, beantwortet meine Bank wie folgt: Ist das denn richtig? Hat sich das wirklich was geändert, oder wurde ich einfach falsch beraten? Es empfiehlt sich eine Beratung durch einen Anwalt. Dieser kann die entsprechenden Unterlagen prüfen.

Hallo, mein Immobilienkredit ist im September vollständig ausbezahlt worden. Der Zinssatz war für 15 Jahre festgeschrieben und es erfolgte keine Vertragsänderung. Nun plane ich das damit erworbene Objekt zu verkaufen — somit steht der Zeitpunkt des Verkaufes noch nicht fest — wird aber vermutlich innerhalb der kommenden 6 Monate sein. Macht es Sinn, jetzt den Kredit zu kündigen aufgrund des jährigen Sonderkündigungsrechtes? Oder bezieht die Bank bei der Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung zum Zeitpunkt der Ablösung des Darlehens dieses Recht mit ein, so dass ich nur noch für 6 Monate die Vorfälligkeitsentschädigung zahlen muss?

Jahr ohne Vorfälligkeit beendet werden kann. Bedingung dafür ist, dass die Ablösung des Darlehensvertrags innerhalb der ersten 6 Monate nach Beginn des Bei weiteren Fragen kann Sie ein Finanzexperte bzw. Geht dies überhaupt, wenn ja wie? Der Vorfälligkeitsrechner sagt ich hätte 0,- Euro Vorfälligkeit zu bezahlen. In diesem Fall ist jedoch eine Vorfälligkeitsentschädigung zu entrichten. Lassen Sie sich deshalb zuvor von einem Experten beraten. Und so hat es auch die Sparkasse bestätigt. Ist genau das Auszahlungsdatum wo ich Sie im dann ablösen kann.

Und nicht 6 monate später, da ich ja rechzeitig gekündigt habe. Gilt die gesetzliche Kündigungsoption nach 10 Jahren auch für gewerblich Kredite, z. Vielen Dank für Info. Die Bank erklärte sich bereit, auf eine Nichtabnahmeentschädigung zu verzichten, wenn im Gegenzug auf die Nutzung der Sondertilgung einmalig verzichtet wird. Diese neue Vereinbarung, also die Reduzierung der Darlehenssumme und der Verzicht auf die Sondertilgungsmöglichkeit wurde am April mit einer 6monatigen Kündigungsfrist kündigen kann?

Ich bin gespannt auf Ihre Antwort. Der von uns im Oktober abgeschlossene Immobilienkredit wurde zum Zahlungsbeginn war der Beginnt die 10 Jahres Frist nun am Weiter wurde vor 1 Jahr ein Kreditnehmer aus der Schuldhaft entlassen.

Der verbleibende Kreditnehmer ist geblieben. Gilt das als Änderung? Inwiefern es sich um eine Änderung des Vertrages handelt, kann am besten ein versierter Anwalt nach Prüfung der Unterlagen beurteilen. Hallo, nach Scheidung vor ein paar Jahren wurde mir die bis dahin gemeinsame Immobilie vertraglich überlassen. Aus der Grundschuld wurde der Ex-Mann jedoch nicht entlassen. Jetzt könnte ich theoretisch nächstes Jahr den Kredit nach 10 Jahren kündigen, jedoch verweigert der Ex die Unterschrift, weil es ihm egal ist und er mir immer noch schaden möchte.

Also einfach aus boshaftigkeit. Habe ich nun Pech gehabt oder kann ich den Kredit auch alleine kündigen, da ich ihn ja auch alleine ablösen werde? Vertragsabschluss mit Inanspruchnahme eines Forwarddarlehen: Wann könnten wir ein erneutes Forwarddarlehen beantragen?

Hallo, die Zinsbindung meines Darlehens endet nach 15 Jahren zum Das Darlehen wurde wegen der Scheidung auf mich alleine umgeschrieben, also mein Exmann wurde als Darlehensnehmer gestrichen.

Zinsen oder Tilgungssatz wurden nicht geändert. Kann das Darlehen trotzdem nach 10 Jahren gekündigt werden, oder gilt die Umschreibung als Änderung? Hallo, ich kann meine Jahreskondition vorzeitig per Da das vermietete Objekt verkauft werden soll stellt sich folgende Frage: Wird bei einem eventuellem Verkauf bereits im Zeitraum Zum Zeitpunkt des ursprünglichen Darlehensabschlusses oder zum Zeitpunkt der Änderung?

Genaue Angaben kann ein Anwalt für Finanzrecht machen. Vollauszahlung im April Der finanzierenden Bank wurde eine Grundschuld in Summe der beiden Darlehen auf das Grundstück eingetragen.

Es gab keine Änderungen an den zugrundeliegenden Kreditverträgen mit der erstfinanzierenden Bank. Oder bleibt es beim urspr. Kündigungsrecht seit Vollauszahlung im April ?

Hallo ich hätte noch eine Frage zum Sonderkündigungsrecht in unserem speziellen Fall: Der Vertrag wurde im Mai und damit noch rechtzeitig vor dem Ablauf des Widerrufsjokers widerrufen. Das VU hatte sich seinerzeit auf keinen Vergleich eingelassen, so dass wir uns entschieden haben, unser Recht einzuklagen. Dies geschah im Januar , seit kurzem liegt das Urteil in erster Instanz, welches weitgehend zu unserem Gunsten ausgefallen ist, vor. Leider scheint der Versicherer in die Berufung gehen zu wollen.

In zinsarmen Zeiten wie diesen ist das natürlich ein renditestarke Anlage, auf die wir natürlich nicht freiwillig verzichten wollen. Und in diesem Zusammenhang stellt sich mir die Frage, ob es überhaupt möglich ist, von dem Sonderkündigungsrecht laut BGB Gebrauch zu nehmen, wenn sich der Vertrag ohnehin im Widerruf befindet?

Oder spielt das VU ganz bewusst auf Zeit, weil es eine Strategie verfolgt, die erreichen soll, dass wir von diesem Recht keinen Anspruch erheben? Das kann ich mir allerdings nicht so recht vorstellen, weil, zumindest so wie ich den Gesetzestext und ihre Interpretationen dazu verstehe, dieses Sonderkündigungsrecht ab 10 Jahren und 6 Monaten gilt, ganz unabhängig wie viel später man davon dann tatsächlich Gebrauch macht, immer vorausgesetzt natürlich man hat keinerlei Anpassungen an dem Vertrag vorgenommen.

Oder wie sehen Sie das? Nach dem Lesen der ganzen Kommentare stellen sich mir zwei Fragen: Gibt es dazu Verweise zum Nachlesen?

Bezüglich Ihrer zweiten Frage lässt sich feststellen, dass laut Gesetzestext der vollständige Empfang der Darlehenssumme gemeint ist. Hierbei ist der Darlehensgeber natürlich vertraglich an ein Datum gebunden, an welchem die Auszahlung zu erfolgen hat. Die beiden KfW-Darlehen haben eigene Kontonummern und eigene Verträge, referenzieren zusätzlich aber auch auf die Kontonummer des Hauptdarlehens.

Das Hauptdarlehen wurde am Die KfW-Darlehen wurden nach Baufortschritt erst am Wann können wir das Hauptdarlehen ohne Vorfälligkeitsentschädigung kündigen: Über eine Antwort zu unserer Frage würden wir uns sehr freuen. Hallo, muss eine Kündigung gem. Guten Tag, mein Hauskredit setzt sich aus 3 Darlehensverträgen zusammen, welche im Juli vollständig ausgezahlt wurden.

Zu einem der Verträge erfolgte im Juli eine Änderungsvereinbarung. Nun zu meiner Frage kann ich die nicht veränderten Teilkredite zum Juli kündigen oder ist es als Gesamtheit zu betrachten und ich kann erst alles zum Juli kündigen; ohne das zusätzliche Kosten auf mich zukommen? Im Vorhinein Danke für ihre Antwort. Wenden Sie sich hierzu am besten an einen Finanzexperten.

Guten Tag, Ich kann im September mein Darlehen kündigen. Von meiner Bank bräuchte ich eine Bestätigung für meinen Arbeitgeber das die VL für eine Darlehenstilgung genutzt wird.

Die VL würde dann auf mein Konto überwiesen. Gilt dies als Vertragsänderung? Laufenich Gefahr das sich die Kündigungfrist um weitere 10 Jahre verlängert?

Oder hat diese Massnahme keine Auswirkungen? Ein Finanzberater kann dies nach Durchsicht der entsprechenden Unterlagen genau klären. Hallo, bei meinem jährigen Darlehen sind jetzt 10 Jahre vorüber und eigentlich liegen die Voraussetzungen für eine vorzeitige Kündigung vor. Allerdings haben wir zum Alles andere wie Laufzeit und Zinssatz blieb unverändert.

Wie sieht es dann mit einer vorzeitigen Kündigung aus? Gibt es diesbezüglich evtl. Genaue Angaben kann ein Finanzexperte nach Durchsicht der entsprechenden Unterlagen machen.

Aus der Formulierung des Gesetzestextes lässt sich diese Frage nach meinem Dafürhalten nicht beantworten. Ein Finanzberater kann Ihnen nähere Auskünfte geben. Der frühestmögliche Kündigungstermin wäre der 6.

Wir haben eine Zinsfestschreibung bis Würde sich dann zum Oder habe ich nach Ende der Zinsfestschreibung sowieso die Möglichkeit die finanzierende Bank zu wechseln? Muss ich in dem Fall auch eine Kündigung einreichen? Hallo, ich habe von meiner Bankberaterin schriftlich das unser Darlehen Zinsbindung waren 15 Jahre am Darf ich das Kündigungschreiben jetzt schon im Januar dorthin schicken oder muss es zwingend am Wichtig ist, dass Sie vermerken, zu welchem Zeitpunkt Sie kündigen möchten.

Hallo, ich habe am Somit ist es ein Vorfinanzietungsdarlehen. Die Zinsfestschreibung läuft bis März , also 11 Jahre und 11 Monate. Das ist auch der errechnete Zeitpunkt der Zuteilung des Bausparvertrages. Eine höhere Besparung würde die Zuteilung zwar vorziehen, was aber laut Vertrag nicht zur Ablösung des Vorfinanzierungsdarlehens führt. Vielen Dank für einen kurzen Hinweis.

Ein Finanzexperte kann nach Durchsicht der Unterlagen genauere Angaben machen. Machen die Banken das mit? Wie kriege ich es hin, diese beiden Darlehen in ein einziges Anschluss- bzw. Forward Darlehen umzuwandeln, zwei unabhängige Darlehen beantragen? Hinsichtlich Ihrer zweiten Frage müssen wir Sie an einen Finanzexperten verweisen.

Dieser kann Sie nach Durchsicht aller Unterlagen kompetent beraten. Hallo, Unsere Zinzbindung , also die zehn Jahre sind am Was passiert wenn ich garnichts mache. Läuft der Vertrag einfach weiter , oder kann die Bank mir den Vertrag irgendwann kündigen. Danke für ihre Auskunft. Unternehmen Sie nichts, ist in der Regel davon auszugehen, dass das Darlehen mit neuen Zinsen, die sich an den aktuellen Marktzinsen orientieren, weiterläuft.

Es ist jedoch auch empfehlenswert, sich über die Konditionen anderer Kreditinstitute bezüglich der Anschlussfinanzierung zu informieren. Hallo, ich möchte gerne meinen Kreditvertrag umschulden lassen und würde gerne wissen, unter welchen Bedingungen das möglich ist. Der Vertrag wurde Dez geschlossen und im Feb erfolgte eine Änderungsvereinbarung, da sich der Darlehensnehmer geändert hat vorher ich zusammen mit meinem Mann, nach der Trennung ich allein.

Inhaltlich hat sich nichts geändert und dummerweise habe ich natürlich auch den hohen Zinssatz aus behalten. Sehr wahrscheinlich gelten wohl auch hier die 10 Jahre erst ab Feb Gibt es dennoch eine Möglichkeit, die Vorfälligkeitsentschädigung zu umgehen oder muss ich leider weiterhin warten? Vielen Dank Silvia R. Möglichkeiten, dies zu umgehen, gibt es in der Regel nicht. Bei weiteren Fragen sollten Sie die entsprechenden Fragen einem Finanzexperten vorlegen. Dieser kann Sie ausführlich beraten.

Gibt es dazu ggf. Allerdings wird häufig eine hohe Bearbeitungsgebühr verlangt. Wie es sich bei Ihnen verhält, sollte den Unterlagen zu entnehmen oder beim jeweiligen Geldinstitut zu erfragen sein. Wir haben am Wie ich bereits in den Kommentaren davor gelesen habe, ist der frühstmöglich Kündigungstermin nach 10 Jahren und in unserem Fall schon vorbei.

Können wir jetzt mit Einhaltung der Frist nach Paragraf unser Darlehen kündigen und müssen wir für die restlichen zinsgebundenen 2 Jahre eine Vorfälligkeitsentschädigung zahlen? Hallo, unsere Darlehn sind von mit Festzinsvereinbarung 5 bzw. Wenn wir jetzt kündigen und eine Vorfälligkeitsentschädigung in Kauf nehmen, für welchen Zeitraum darf diese berechnet werden? Für die gesamte restliche Laufzeit, nur bis zum Ende der jeweiligen Festzinsvereinbarung oder haben wir Anspruch, dass die Jahre-Regelung plus 6-monatige-Kündigung die Vorfälligkeitsentschädigung zeitlich begrenzen z.

Auslauf Festzinsvereinbarung , neu fest bis — Letzteres wäre unerheblich, wenn Vorfälligkeitsentschädigung nur bis zum Ende der Festzinsvereinbarung anfällt —. Bei weiteren Fragen kann Ihnen ein Darlehensberater helfen. Danke für den link. Kann ich beide Darlehen nach Ablauf der Zinsbindung im Jahr ablösen und aus den Darlehen aussteigen?

Sie können einen Immobilienkredit in der Regel 10 Jahre nach der Auszahlung der gesamten Kreditsumme kündigen, wenn Sie innerhalb dieses Zeitraumes keine Änderungen im Darlehensvertrag vorgenommen haben. Ein Finanzexperte kann Ihre Unterlagen überprüfen und genaue Angaben machen. Werden Änderungen im Darlehnsvertrag notwendig, wenn die beiden bisher unverheiratetet Kreditnehmer heiraten, oder einer von beiden vorher oder nach Heirat stirbt?

Das Cap-Darlehen ist mittlerweile abgezahlt und wurde aus dem Grundbuch ausgetragen. Hat sich dadurch jetzt für das 2. Genaue Auskünfte kann ein Finanzexperte nach Durchsicht der Unterlagen machen. Hallo, ich habe eine Frage zu einem seit nunmehr 9 Jahre bestehenden Vertrag. Der Vertrag wurde am Danach habe ich im Jahr und weitere Wohnungen und Häuser gekauft. In den Darlehensvertrag einer dieser später gekauften Wohnungen wurde das besagte Haus als Sicherheit eingetragen, sprich: Es wurde aber weder am Vertrag selbst, noch bei der Zeit der Rückzahlung oder dem Zinssatz Änderungen vorgenommen.

Der Kreditnehmer kann einen Kreditvertrag, bei dem für einen bestimmten Zeitraum ein fester Zinssatz vereinbart ist, ganz oder teilweise kündigen… — in jedem Fall nach Ablauf von zehn Jahren nach dem vollständigen Empfang unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von sechs Monaten; wird nach dem Empfang des Kredits eine neue Vereinbarung über die Zeit der Rückzahlung oder den Zinssatz getroffen, so tritt der Zeitpunkt dieser Vereinbarung an die Stelle des Zeitpunktes der Auszahlung.

Beides ist nicht der Fall, weshalb ich davon ausgehe, dass ich dennoch von meinem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen kann?

Sehe ich das richtig? Ein Finanzexperte kann Sie nach Durchsicht der entsprechenden Unterlagen beraten und klären, wann Sie von Ihrem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen können. Meine Frage wäre, wenn der Darlehensvertrag nach einer 10 jährigen Festzinsvereinbarung, ohne eine weitere Vereinbarung zwischen Darlehensnehmer und der Bank, automatisch als ein Darlehen mit veränderlichem variablen Zinssatz weitergeführt wird, besteht die Kündigungsfrist dann nur 3 Monate? So würde man doch die gesetzliche Kündigung mit 6 monatige Kündigungsfrist und die kleinliche taggenaue Einreichung lt.

Dann würde man einfach die 10 Jahre und ein paar Tage abwarten, dann das veränderliche Darlehen kündigen, 3 Monate Kündigungsfrist… Rückzahlung des Restschuld und Zack fertig. In der Regel unterbreiten Banken im Vorhinein jedoch neue Angebote. Dieses möchte ich nun am Mein Problem ist dass ich um den Mein Banksachbearbeiter teilte mir schrifltich mit dass ich die Kündigung bereits heute schriftlich zum Ist dies so korrekt oder kann mir das nachher als verfrühte Kündigung ausgelegt werden?

Sie sollten sich diesbezüglich an einen Anwalt für Finanzrecht wenden. Wie kann ich eine hohe Vorfälligkeitsentschädigung beim Verkauf vermeiden? Besten Dank für eine Antwort. Dieser kann Ihnen nach Durchsicht der Unterlagen erklären, wie Sie am besten vorgehen sollten. Ab da laufen dann die 10 Jahre Zinsbindung? Kann ich heute schon eine fristgerechte Kündigung aussprechen, wenn ja zu welchem Datum?

Wir wollen Forward Darlehen nutzen. Mit den 6 Monaten Kündigungsfrist kann ich also umschulden zum Die 10 Jahre sind ja um am Eine Kündigung ist erst nach Ablauf der zehn Jahre nach vollständiger Auszahlung der Darlehenssumme möglich. Dabei ist die sechsmonatige Kündigungsfrist zu beachten. Ihre Kündigung müsste also, bei einer taggenauen Kündigung, am Die Kündigungsfrist läuft dann am Zur Weiterfinanzierung sollten Sie sich von einem Finanzexperten beraten lassen.

Hallo eine Darlehensauszahlung war am Kann ich die Kündigung beider Darlehen am Gilt die 6 monatige Kündigungsfrist ab dem Die sechsmonatige Kündigungsfrist läuft ab dem Zeitpunkt der Kündigung, in Ihrem Fall also ab dem Für genauere Informationen wenden Sie sich bitte an einen Finanzexperten. Zählt es auch als Vertragsänderung, wenn man vor Ablauf der zehnjährigen Kreditlaufzeit das Girokonto, von dem die monatliche Kreditrate abgebucht wird, ändert?

Bisher wurde die monatliche Kreditrate bei einem Konto der Sparkasse per Lastschrift abgebucht. Zukünftig soll diese von einem anderen Konto bei der DKB abgebucht werden, wodurch ein neues Lastschriftmandat fällig wird. Ist dies als Änderung des Kreditvertrages zu sehen und würde sich dadurch die 10 Jahres-Frist für die Sonderkündigung nach hinten verschieben? Ihre Bank kann Ihnen nähere Informationen zukommen lassen.

Wir haben einen Vertrag über 27 Jahre und 19 Jahre davon sind schon vorbei. Allerdings wurde ein Kreditnehmer nach 2 Jahren also vor 17 Jahren aus dem Vertrag entlassen, verlängert dies die Fristen noch? Ein Experte sollte Ihre Unterlagen prüfen.

Er kann Sie dann zum weiteren Vorgehen beraten. Hallo, zunächst herzlichen Dank für die umfassende Zusammenstellung. Werden die Konditionen zuvor verändert, verlängert sich die Frist.

Guten Tag, ich hätte eine Frage Bezüglich der 6-monatigen Kündigungsfrist. Ich habe meine beiden Wohnungskredite am Unter einhalten der Kündigungsfrist wäre nach meiner Berechnung der Tag der Rückzahlung der Die Bank bestätigte mir die Kündigung wie folgt: Kredit Tag der Vollauszahlung Ich habe extra etwas mehr als 1 Woche gewartet mit der Kündigung, damit ich garantiert keine Vorfälligkeitsentschädigung zahlen muss.

Im Zweifel fragen Sie noch einmal bei der Bank nach. Für Ihre Antwort vielen Dank im Voraus. Da wir noch einen Bausparvertrag am laufen haben und der zu dem Zeitpunkt zuteilungsfähig wäre, würden wir den KfW dadurch ablösen, wenn der im Bausparvertrag festgelegte Zins niedriger ist, als der zu dem Zeitpunkt, in 10 Jahren, existierende Zins.

Wenn wir zum Wann sende ich die ich die Kündigung ein , oder besser gefragt, wann frühesten und wann am spätesten, und zu welchem Datum müsste ich kündigen? Ich würde, so wie ich es hier verstanden habe am Ich habe doch eine 6 Monatige Kündigungsfrist nach den 10 Jahren, also könnte ich auch am Was zahle ich denn bis dahin für eine Rate, oder müsste ich zum Findet die Auszahlung am Die weiteren Fragen kann ein Finanzexperte nach Durchsicht aller nötigen Unterlagen beantworten.

Hallo, wir hatten zum Bereits in bot uns die Bausparkasse eine weitere Zinsfestschreibung, gültig ab Eine entsprechende Vereinbarung mit Datum vom Diese haben wir am Ende wurde der zum Bauspardarlehen gehörende Bausparvertrag für uns -eigentlich- positiv durch einen neuen abgelöst.

Aktuell planen wir einen Verkauf dieser so finanzierten Immobilie, eine Vorfälligkeitsentschädigung werden wir wohl zahlen müssen. Wann beginnt die Jahresfrist in unserem Falle zu laufen? Inwiefern die Veränderung des Bausparvertrages einen Einfluss hat, kann ein Finanzexperte nach Durchsicht der Unterlagen klären. Hallo, kann ich das Kündigungsschreiben bereits ca 3 Wochen vor Ablauf des frühesten Kündigungstermins Habe hier bereits beide Varianten gelesen. Bin jetzt etwas verwirrt.

Vielen Dank im Voraus. Hallo, fällt eine Vorfälligkeitsgebühr auch bei einem Privatdarlehen an. Es handelt sich um ein Festdarlehen, Laufzeit 18 Jahre, eine Vorfälligkeitsgebühr wurde nicht vertraglich vereinbart.

Nun Insolvenz des Darlehensnehmers nach zwei Jahren. Hallo, haben wir den ersten Baukreditvertrag mit festem Zinssatz für 10 Jahre abgeschlossen. Die Vollauszahlung erfolgte im Nach 10 Jahren haben wir für die verbleibenden Restschuld mit niedrigerem Festzins einen neuen Vertrag bei derselben Bank August abgeschlossen.

Hallo, folgende Darlehenssituation besteht: Zusätzliches Immobiliendarlehen mit jähriger Zinsbindung. Beide Darlehensverträge verweisen auf diese Grundschuld in voller Höhe. Im voraus vielen Dank für Ihre Einschätzung. Anwalt sollte die Unterlagen prüfen. Er kann Sie zum weiteren Vorgehen beraten. Wie wäre hier die Hinweispflicht des Darlehensgebers bezüglich einer früheren Inanspruchnahme gewesen?

Wie ist hier die Rechtslage? Mein Vertrag läuft seit dem Sie können unter Einhaltung einer sechsmonatigen Kündigungsfrist zehn Jahre nach der vollständigen Auszahlung der Kreditsumme vorzeitig kündigen, ohne eine Vorfälligkeitsentschädigung zahlen zu müssen. Hallo, ist es richtig das ein vorfalligkeitszins wirkend wird wenn eine schuldubernahme eines Darlehens in Kraft treten soll?

Hallo, wir haben in einen 15 jährigen Kreditvertrag unterzeichnet. Das Darlehen wurde zum Der Kredit wird bereits durch die bisherigen Zahlungen ohne weiteren Sondertilgungen in abgezahlt sein? Eine Verringerung der Tilgungssatzes ist nicht mehr möglich.

Müssen wir dann Vorfälligkeitsentschädigung bezahlen, weil wir vor Ablauf der 15 Jahre alles zurück gezahlt haben? Mit Schreiben koordinierter Ländererlass vom Üblicher Endpreis, vermindert um die üblichen Preisnachlässe s. Bei der Ermittlung des tatsächlichen Angebotspreises ist es nicht zu beanstanden, wenn als Endpreis i.

Tatsächlicher Angebotspreis unter Berücksichtigung der durchschnittlich beim Verkauf an fremde Letztverbraucher im allgemeinen Geschäftsverkehr tatsächlich gewährten Rabatte. Nach den Entscheidungen des BFH vom 5. Wegen des Bewertungsabschlags und des Rabattfreibetrags ist die Anwendung dieser Norm grundsätzlich begünstigend für den Stpfl. Der Vorteil kann aber zum Nachteil werden, wenn der ausgezeichnete Preis und der günstigste Preis stark voneinander abweichen s.

Bestell- und Liefertag fallen nicht auseinander. Der Rabatt-Freibetrag kommt nicht mehr in Betracht, da er bereits bei der Ermittlung des geldwerten Vorteils aus der Übereignung der Schrankwand berücksichtigt wurde. Der bisher versteuerte Arbeitslohn vgl. Geräte und Möbelstücke, die nur unerhebliche Mängel oder Schäden aufweisen z. Kratzer am Gehäuse eines Fernsehgeräts oder bei denen lediglich die Verpackung mangelhaft oder beschädigt ist, sind wie unbeschädigte Waren zu behandeln.

Dies gilt auch dann, wenn die beschädigten Artikel einer einzelnen Warengruppe überwiegend an die ArbN abgegeben werden. Bei Geräten und Möbeln, die nicht unerheblich beschädigt oder zu Vorführzwecken erkennbar benutzt worden sind, handelt es sich um Waren, die eine andere Marktgängigkeit als unbeschädigte oder ungebrauchte Waren haben.

Dabei ist eine nicht unerhebliche Beschädigung eines Geräts insbesondere dann anzunehmen, wenn sie die Funktion des Geräts beeinträchtigt. Dabei sind die Endpreise zugrunde zu legen, zu denen der ArbG oder der dem Abgabeort nächstansässige Abnehmer die beschädigten oder gebrauchten Waren fremden Letztverbrauchern im allgemeinen Geschäftsverkehr anbietet.

Bei der Bemessung der verbilligten Überlassung einer Unterkunft, die als Sachbezug dem Arbeitsentgelt hinzuzurechnen ist, sind die amtlichen Werte der der Sozialversicherungsentgeltverordnung im Festsetzungsverfahren zwingend anzusetzen R 8. Zu den Sachbezugswerten s. Danach wurden die Werte für Mahlzeiten im Vergleich zu nicht angepasst.

Die Verordnung zur Neuordnung der Regelungen über die sozialversicherungsrechtliche Beurteilung von Zuwendungen des Arbeitgebers als Arbeitsentgelt vom Der Durchschnittssatz für die Beköstigung der Kanalsteurer beträgt ab dem 1. Die FinBeh Hamburg hat mit Vfg. Mitteilung FG Baden-Württemberg vom Mit koordiniertem Ländererlass vom Mahlzeiten, die arbeitstäglich unentgeltlich oder verbilligt an die ArbN abgegeben werden, sind mit dem anteiligen amtlichen Sachbezugswert nach der SvEV zu bewerten.

Dies gilt ab 1. Die steuerliche Erfassung einer solchen üblichen Mahlzeit als Arbeitslohn ist ausgeschlossen, wenn der ArbN für die betreffende Auswärtstätigkeit dem Grunde nach eine Verpflegungspauschale i. Auf die Höhe der tatsächlich als Werbungskosten anzusetzenden Verpflegungspauschale kommt es nicht an. EStG wegen der Gestellung einer Mahlzeit unerheblich. Die Mahlzeiten gehören nicht zum Arbeitslohn.

Leistungen zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen werden der Belegschaft als Gesamtheit und damit in überwiegendem betrieblichen Interesse zugewendet H Die Mahlzeiten sind mit dem tatsächlichen Preis anzusetzen s.

Der ArbN ist auf einer dreitägigen Auswärtstätigkeit. Der ArbN kann für die Auswärtstätigkeit folgende Verpflegungspauschalen als Werbungskosten geltend machen:. Zu den Mehraufwendungen für Verpflegung ab 1. In den Fällen, in denen Verpflegungsleistungen anlässlich einer unternehmerisch bedingten Auswärtstätigkeit des ArbN vom ArbG empfangen und in voller Höhe getragen werden, kann der ArbG den Vorsteuerabzug aus den entstandenen Verpflegungskosten in Anspruch nehmen, wenn die Aufwendungen durch Rechnungen mit gesondertem Ausweis der USt auf den Namen des Unternehmers oder durch Kleinbetragsrechnungen i.

Es liegt keine einer entgeltlichen Leistung gleichgestellte unentgeltliche Wertabgabe vor. Der BFH hat in seinem Urteil vom Zahlungen sind dann kein Arbeitslohn, wenn sie sich bei objektiver Würdigung aller Umstände nicht als Entlohnung, sondern lediglich als notwendige Begleiterscheinung betriebsfunktionaler Zielsetzung erweisen.

Ungeachtet der Frage, ob der ArbG ein solches rechtswidriges Verhalten angewiesen hat und anweisen darf, kann jedenfalls auf einem solchen rechtswidrigen Tun der Betrieb auch nicht teilweise gründen. Beachtliche betriebsfunktionale Gründe können daher insoweit nicht vorliegen s. OFD Frankfurt vom Dort hatte er die Übernahme von Verwarnungsgeldern wegen Verletzung des Halteverbots als im ganz überwiegend eigenbetrieblichen Interesse des ArbG angesehen.

Dabei ist der Rabattfreibetrag s. Durch das BMF-Schreiben vom 9. Es liegt deshalb kein Arbeitslohn vor, weil die Vorteile, die den ArbN mit den Prämienzahlungen für die Dienstreise-Kaskoversicherung möglicherweise zuflossen, nicht durch das jeweilige individuelle Arbeitsverhältnis veranlasst sind.

Der ArbG hat die Vollkaskoversicherung im ganz überwiegenden eigenbetrieblichen Interesse abgeschlossen. Ein überwiegend eigenbetriebliches Interesse des ArbG ergibt sich daraus, dass der Versicherungsschutz zwar die Privatfahrzeuge der ArbN erfasst, aber ausdrücklich nur für Dienstfahrten gilt.

Diese Ausgestaltung ist vor dem Hintergrund zu sehen, dass nach der arbeitsgerichtlichen Rechtsprechung der ArbG grundsätzlich zum Ersatz des Schadens verpflichtet ist, den der ArbN durch Unfall auf einer Dienstfahrt mit dem eigenen Pkw erlitten hat. Neben der materiellen Entlastung von Ersatzansprüchen vermeidet er auf diese Weise — im Interesse des Betriebsfriedens — mögliche Rechtsstreitigkeiten mit den eigenen ArbN über den Ersatz von Unfallschäden.

Demgegenüber fällt nicht ins Gewicht, dass die Versicherung für die ArbN unter Umständen einen geldwerten Vorteil darstellen kann etwa falls der arbeitsrechtliche Ersatzanspruch nicht eingreift oder wenn der ArbN über eine private Vollkaskoversicherung verfügt und dabei eine sog. Rückstufung im Tarif erspart. Wird der ArbN in einem Erholungsheim des ArbG oder auf Kosten des ArbG zur Erholung in einem anderen Beherbergungsbetrieb untergebracht oder verpflegt, so ist die Leistung mit dem entsprechenden Pensionspreis eines vergleichbaren Beherbergungsbetriebs am selben Ort zu bewerten H 8.

Sachleistungen des ArbG an die ArbN können dann als Leistung gegen Entgelt angesehen werden, wenn die ArbN zwar kein besonderes Entgelt dafür zu bezahlen haben, die Sachzuwendung aber der Abgeltung der Arbeitsleistung neben dem Barlohn dient. Erforderlich ist dafür die Prüfung, ob die Sachzuwendung ausdrücklich oder schlüssig Gegenstand der arbeitsvertraglichen Beziehungen geworden ist und ob bejahendenfalls mit der Sachzuwendung geleistete Dienste abgegolten werden sollen BFH vom Sind sowohl der Umfang der auszuführenden Arbeitsleistung als auch die Höhe des gezahlten Barlohns unabhängig davon, ob der ArbN die angebotene Sachzuwendung in Anspruch nimmt, kann im Allgemeinen nicht davon ausgegangen werden, ein Anteil der Arbeitsleistung sei Gegenleistung für die Sachzuwendung.

Die unentgeltliche Zurverfügungstellung der Fitnesseinrichtung an die eigenen Mitarbeiter ist nicht überwiegend durch betriebliche Interessen des ArbG veranlasst.

Bei unentgeltlichen Leistungen an ArbN, die — auch — deren privatem Bedarf dienen, entfällt die Umsatzbesteuerung, wenn diese Leistungen überwiegend durch das betriebliche Interesse des ArbG veranlasst sind. FG Düsseldorf vom Die Teilnahme war grundsätzlich freigestellt, so dass diejenigen ArbN die Möglichkeit zur Teilnahme hatten, die sich hiervon einen persönlichen Vorteil versprachen. Die dauerhafte kostenlose Zurverfügungstellung eines Fitnessstudios mit Kursangebot übersteigt die Grenzen für eine Aufmerksamkeit.

Da der ArbG die Eingangsleistungen für den Betrieb der Fitnesseinrichtung sowohl für entgeltliche Umsätze im Rahmen ihrer wirtschaftlichen Tätigkeit als auch für unternehmensfremde private Zwecke ihrer eigenen ArbN verwendet hat, war er bei Leistungsbezug berechtigt, die bezogenen Eingangsleistungen im Zusammenhang mit dem Betrieb der Fitnesseinrichtung seiner wirtschaftlichen Tätigkeit zuzuordnen und den Vorsteuerabzug z.

Entsprechend dieser Zuordnung hat er die unentgeltlichen Zuwendungen an seine Mitarbeiter i. Denn nach der Rspr. Als Bemessungsgrundlage für die unentgeltlichen Wertabgaben kommt nicht der lohnsteuerliche Wert des Sachbezugs in Betracht s. Mitteilung des FG Münster vom Bietet ein Beratungsunternehmen als ArbG seinen ArbN durch den Abschluss eines Firmenfitnessvertrags die Möglichkeit, gegen einen vergünstigten Mitgliedsbeitrag in den verschiedenen Trainings- und Gesundheitseinrichtungen Fitnessstudios eines bestimmten Anbieters zu trainieren, so ist insoweit nicht von einem überwiegend eigenbetrieblichen Interesse des ArbG und damit von einem geldwerten Vorteil für die ArbN auszugehen, die von der Möglichkeit der vergünstigten Mitgliedschaft Gebrauch gemacht haben FG Bremen Urteil vom Das Fitnessangebot im Streitfall: Gerätenutzung, Fitnesskurse, Sauna und Racketnutzung kann nur einheitlich behandelt und nicht etwa in einen als Arbeitslohn zu behandelnden Teil sowie einen im überwiegend eigenbetrieblichen Interesse des ArbG zugewendeten Teil aufgeteilt werden.

Bestimmung des üblichen Endpreises i. Eventuell niedrigere Preise anderer örtlicher Fitnessstudios sind insoweit unerheblich s. Zu den Endpreisen i. Für Lohnzahlungszeiträume nach dem Steuerbefreit ist die Überlassung, nicht jedoch die Übereignung der Ladevorrichtung. Zu den begünstigten Fahrzeugen rechnen auch Elektrofahrräder, wenn diese verkehrsrechtlich als Kraftfahrzeug einzuordnen sind z. Nicht zu den begünstigten Fahrzeugen rechnen Elektrofahrräder, wenn diese verkehrsrechtlich nicht als Kraftfahrzeug einzuordnen sind u.

Übereignung von Ladevorrichtungen für Elektro- oder Hybridelektrofahrzeuge. Eine Pauschalierung kommt nicht in Betracht, wenn der ArbG die Ladevorrichtung zeitweise unentgeltlich oder verbilligt überlässt s. Die Pauschalierungsmöglichkeit gilt für Vorteile die nach dem Der BFH hat gegen seine bisherige Rspr. Die Frage, ob Barlöhne oder Sachbezüge vorliegen, entscheide sich nach dem Rechtsgrund des Zuflusses, nämlich auf Grundlage der arbeitsvertraglichen Vereinbarungen danach, welche Leistung der ArbN vom ArbG beanspruchen kann.

Die Unterscheidung sei nach der Art des arbeitgeberseitig zugesagten und daher arbeitnehmerseitig zu beanspruchenden Vorteils selbst und nicht durch die Art und Weise der Erfüllung des Anspruchs zu treffen.

Dann sei es auch unerheblich, ob der ArbG zur Erfüllung dieses Anspruchs selbst tätig werde, oder dem ArbN gestatte, auf seine Kosten die Sachen bei einem Dritten zu erwerben. Deshalb lägen Sachbezüge auch dann vor, wenn der ArbG seine Zahlung an den ArbN mit der Auflage verbinde, den empfangenen Geldbetrag nur in einer bestimmten Weise zu verwenden.

Seine bisher anders lautende Rspr. Durch die neue BFH-Rspr. Der Zufluss des Arbeitslohns erfolgt bei einem Gutschein, der bei einem Dritten einzulösen ist, mit Hingabe des Gutscheins, weil der ArbN zu diesem Zeitpunkt einen Rechtsanspruch gegenüber dem Dritten erhält. Jahreswagen — aufgrund des Dienstverhältnisses verbilligt überlassen Personalrabatte.

Preisnachlässe, die auch im normalen Geschäftsverkehr erzielt werden können, gehören dagegen nicht zum steuerpflichtigen Arbeitslohn. Denn in diesem Fall fehlt es an einem aus dem Arbeitsverhältnis stammenden Vorteil als einer Grundvoraussetzung für Einkünfte i. Nach den Gepflogenheiten in der Automobilbranche werden Kfz im allgemeinen Geschäftsverkehr fremden Letztverbrauchern tatsächlich häufig zu einem Preis angeboten, der unter der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers liegt.

Deshalb kann der tatsächliche Angebotspreis anstelle des empfohlenen Preises angesetzt werden. Der durchschnittliche Preisnachlass war modellbezogen nach den tatsächlichen Verkaufserlösen in den vorangegangenen drei Kalendermonaten zu ermitteln und jeweils der Endpreisfeststellung im Zeitpunkt der Bestellung Bestellbestätigung zugrunde zu legen.

Das BMF-Schreiben vom Mit Urteil vom Grundlage der Vorteilsermittlung war bisher die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers für das Fahrzeug Angebotspreis. Statt des empfohlenen Preises konnte auch der tatsächliche Angebotspreis angesetzt werden. Dabei war nach dem BMF-Schreiben vom Denn zu diesem Preis wurde das Fahrzeug im allgemeinen Geschäftsverkehr angeboten.

Im Einzelnen ergeben sich folgende Berechnungen:. Danach ist das BMF-Schreiben vom Es gilt ansonsten unverändert fort. Verkauft ein Automobilhersteller seinem Mitarbeiter einen Neuwagen und gewährt ihm dabei einen Rabatt sog. Jahreswagenrabatt , so ist bei der Berechnung des steuerpflichtigen Vorteils des Mitarbeiters sog. Vielmehr muss der Listenpreis um solche Rabatte gekürzt werden, die im normalen Geschäftsverkehr tatsächlich erzielt werden können.

Individuell ausgehandelte Rabatte sind nicht zu berücksichtigen. Der geldwerte Vorteil besteht in dem Unterschiedsbetrag zwischen dem vom Mitarbeiter gezahlten Preis und dem Preis, den der ArbG fremden Letztverbrauchern tatsächlich anbietet. Der Automobilhersteller teilte dem Gericht die Höhe der Rabatte mit, die er beim Verkauf des konkreten Fahrzeugtyps fremden Letztverbrauchern gewährt hatte — für das Kj. Im Einzelfall habe er auf diese Preisnachlässe aufgrund von weiteren individuellen Verkaufsverhandlungen zusätzliche Rabatte i.

Nach Ansicht des Gerichts führen die vom Hersteller mitgeteilten, durchschnittlich gewährten Rabatte nicht in voller Höhe zu einer Minderung des geldwerten Vorteils seines Mitarbeiters. Die Rabatte, die der Hersteller fremden Letztverbrauchern eingeräumt hat, sind nach Auffassung der Richter um 3 Prozentpunkte zu kürzen, weil die Rabatte in dieser Höhe auf subjektiven Fähigkeiten des jeweiligen Käufers beruhen, z.

End- und Angebotspreis i. Rabatte, die der ArbG nicht nur seinen ArbN, sondern auch fremden Dritten üblicherweise einräumt, begründen bei ArbN keinen steuerpflichtigen Arbeitslohn s. Schneider, NWB , Es hat weiterhin grundsätzlich zutreffend den lohnsteuerrechtlich erheblichen Vorteil nach diesen auch im allgemeinen Geschäftsverkehr gegenüber fremden Dritten gewährten Rabatten bemessen. In einem weiteren Urteil vom Auf Grundlage der Feststellungen ist nichts dafür ersichtlich, aus welchen Gründen diese allgemein üblichen Rabatte beim Kläger als aus dem Arbeitsverhältnis resultierend gelten und insoweit steuerpflichtigen Arbeitslohn darstellen sollten.

Vergleichspreis ist dabei grundsätzlich der günstigste Preis am Markt. Denn nur dann ist die Annahme gerechtfertigt, dass der Rabatt seinen Rechtsgrund nicht im Kaufvertrag, sondern in der arbeitsrechtlichen Beziehung hat, er mit Rücksicht auf das Dienstverhältnis als Vorteil eingeräumt wurde und sich insoweit im weitesten Sinne als Gegenleistung für das Zurverfügungstellen der individuellen Arbeitskraft des Arbeitnehmers erweist.

Pressemitteilung des BFH Nr. Zu den Fahrtkostenzuschüssen s. Deshalb besteht der geldwerte Vorteil im Streitfall nicht bereits in der Differenz zwischen dem üblichen Endpreis Verkaufspreis einer mit den von den ArbN bezogenen vergleichbaren Jahreskarte am Abgabeort und den diesbezüglichen Aufwendungen der ArbN.

Hiervon sind vielmehr noch die üblichen Preisnachlässe, die der Verkehrsbetrieb für Jobticketprogramme den ArbN gewährt, und damit i. Zunächst ist anhand der Tarifbestimmungen festzustellen, ob es sich bei den Jobtickets um monatliche Fahrberechtigungen — also Monatskarten — oder aber um Jahreskarten handelt. Sofern dem ArbN aufgrund der Tarifbedingungen mit dem Jobticket eine monatliche Fahrberechtigung verschafft wird, ist eine entsprechende Monatskarte als Vergleich gegenüber zu stellen.

So bestätigt der BFH in seinem Urteil vom Aufgrund der besonderen Ausgestaltung der Jobticketmodelle verbunden mit den Zahlungen des ArbG Grundbeiträge handelt es sich bei der Differenz zwischen dem Normalpreis und dem Preis für das Jobticket, den der ArbN zu zahlen hat, in der Regel nicht um einen üblichen Preisnachlass.

Sofern hierzu keine Angaben vorliegen, sind die üblichen Preisnachlässe nach R 8. Das BayLfSt nimmt mit Vfg. Fälle, in denen tatsächlich monatliche Tickets Monatsmarken monatlich ausgehändigt werden, oder. Der ArbN erhält von seinem ArbG zum 1. Nach den Tarifbestimmungen des Verkehrsanbieters wird während der Gültigkeitsdauer 1.

Weitere Sachbezüge liegen nicht vor. Da es sich um die monatliche Fahrberechtigung eines Job-Tickets handelt, das für einen längeren Zeitraum gilt R 8. Die per Jahresnetzkarte eingeräumte Freifahrtberechtigung stellt ein Wirtschaftsgut von Geldeswert i.

Ein wirtschaftlicher Zusammenhang im vorgenannten Sinne besteht entweder dann, wenn die Ausgaben durch die Erzielung steuerfreier Einnahmen veranlasst sind oder wenn die Einnahmen Ausgaben des Stpfl.

Ersteres ist hier ersichtlich nicht der Fall, denn der Kläger hat nicht die Fahrten zur Arbeitsstätte wegen seiner Freifahrtberechtigung unternommen. Dadurch sind ihm im Ergebnis steuerfrei vollumfänglich Ausgaben ersetzt worden, die er ansonsten alleine hätte tragen müssen.

Die Anrechnung des Sachbezugs ist nicht entsprechend der Anzahl der tatsächlich mit der Freifahrtkarte durchgeführten Fahrten zu begrenzen. Hätte der Gesetzgeber eine solche Einschränkung gewollt, hätte er diese anordnen können, was er aber unterlassen hat. Ein Dritter hätte für eine Jahresnetzkarte, die dem Kläger zu beliebig vielen Fahrten innerhalb ihres zeitlichen und räumlichen Geltungsbereichs zur Verfügung gestellt wurde, den normalen Preis entrichten müssen.

Mahlzeiten, die der ArbG als Gegenleistung für das Zurverfügungstellen der individuellen Arbeitskraft an seine ArbN abgibt, sind mit ihrem tatsächlichen Preis anzusetzen R 8. Stellt der ArbG für das Abstellen des Fahrzeugs während der Arbeitszeit eine Parkmöglichkeit unentgeltlich zur Verfügung, so handelt es sich insoweit um eine lohnsteuerfreie Annehmlichkeit.

Zu beachten ist, dass nach einer rkr. Entscheidung des FG Köln vom Der BFH hat mit Urteilen vom Drittrabatte , weiterentwickelt und konkretisiert s. Diese Bezüge müssen durch das individuelle Dienstverhältnis veranlasst sein, ohne dass ihnen eine konkrete Gegenleistung für eine konkrete Dienstleistung des ArbN zugrunde liegt. Eine solche Veranlassung ist zu bejahen, wenn sich die Leistung des ArbG im weitesten Sinne als Gegenleistung für das Zurverfügungstellen der individuellen Arbeitskraft des ArbN erweist.

Auch die Leistung eines Dritten ist eine solche Zuwendung, wenn sich diese Leistung für den ArbN als Frucht seiner Arbeit darstellt und in einem Zusammenhang mit dem Dienstverhältnis steht. Jedoch liegt kein Arbeitslohn vor, wenn die Zuwendung unabhängig vom Dienstverhältnis gewährt wird. Diesem Vorteil fehlt der Entlohnungscharakter. Umso mehr gilt dies für Preisvorteile, die nicht vom ArbG, sondern von Dritten gewährt werden, bspw. Derartige Nachlässe von dritter Seite sind dann Arbeitslohn, wenn sie ihren Anlass nicht in eigenwirtschaftlichen Interessen des Dritten haben, sondern hauptsächlich die für den ArbG erbrachten Arbeitsleistungen abgelten sollen Anmerkung vom Zur umsatzsteuerlichen Behandlung der ArbN-Sammelbeförderung s.

OFD Hannover vom Die umsatzsteuerliche Behandlung der ArbN-Sammelbeförderung hängt davon ab, ob es sich um eine entgeltliche oder eine unentgeltliche Leistung des Unternehmers handelt. Erfolgt die Sammelbeförderung ohne konkrete Verknüpfung mit der Arbeitsleistung oder dem Lohn, liegt ein unentgeltlicher Vorgang vor. Die unentgeltliche Sammelbeförderung ist nur dann nicht steuerbar, wenn besondere Umstände es gebieten, dass der Unternehmer die Beförderung aus überwiegend betrieblichen Interessen übernimmt.

Es handelt sich um eine Aufzählung, sodass die Sammelbeförderung bereits dann nicht steuerbar ist, wenn einer der genannten Gründe vorliegt. Die Prüfung verläuft nach folgendem Schema:. Zur Entscheidung nach den Umständen des Einzelfalls s. In seinem Urteil vom 4. Da die konkrete Reiseleistung nicht den Katalogleistungen entsprochen habe, sei ihr Wert zu schätzen. Bei der Bewertung der gewährten Leistungen sei neben wertmindernden und werterhöhenden Faktoren im Verhältnis zu den regulär zahlenden Gästen zu Katalogpreisen angebotenen Reiseleistungen insbes.

Auch elektrischer Strom gilt als Ware i. Dem Rabattfreibetrag unterliegt auch die verbilligte Lieferung elektrischen Stroms an ehemalige ArbN eines Stromnetzbetreibers durch eine Tochtergesellschaft, da der Stromnetzbetreiber bei wertender Betrachtung als Hersteller des von seinem ehemaligen ArbN bezogenen Stroms anzusehen ist FG München vom Die Steuerfreiheit ist nicht auf die private Mitbenutzung des Gerätes im Betrieb beschränkt, sondern gilt auch für die private Mitbenutzung eines Gerätes, das sich im Besitz des ArbN befindet, wie z.

Die Flüge können mit Durchschnittswerten angesetzt werden s. Die Durchschnittswerte sind in folgenden Fundstellen abgedruckt:. Dies gilt auch dann, wenn eine solche Mitgliedschaft dem Beruf förderlich ist, weil sich auf diesem Weg Kontakte mit zukünftigen Kunden des ArbG anknüpfen oder vorhandene Geschäftsbeziehungen intensivieren lassen.

Ein solcher beruflicher Bezug lässt sich vom privaten Bereich nicht trennen, da er oftmals eine Folgewirkung von privaten Kontakten gemeinsame Unterhaltung, gemeinsamer Verzehr, sportliche Betätigungen im Verein ist oder weil sich aus vorhandenen geschäftlichen Beziehungen private Freundschaften durch eine gemeinsame Mitgliedschaft in Vereinen entwickeln können, und zwar auch dann, wenn sich der ArbN sportlich nicht betätigt oder beispielsweise mangels Platzreife nicht betätigen kann.

Damit kommt auch eine Aufteilung der angefallenen Aufwendungen entsprechend einem beruflichen bzw. Daran ändert auch der Umstand nichts, dass der ArbN aufgrund einer dienstlichen Weisung dem Verein beigetreten ist und dort im Interesse seines ArbG Kunden gewinnen sollte. Anders könnte die Rechtslage allenfalls dann sein, wenn eine aufgedrängte Bereicherung vorliegt, der ArbG dem ArbN den Beitritt zum Golfclub derart aufgedrängt hätte, dass er sich dem nicht hätte entziehen können, ohne Nachteile in Kauf zu nehmen.

Barlohn und damit eine Einnahme in Geld i. Sachbezug unterscheidet sich von Barlohn durch die Art des arbeitgeberseitig zugesagten und daher arbeitnehmerseitig zu beanspruchenden Vorteils selbst und nicht durch die Art und Weise der Erfüllung des Anspruchs auf den Vorteil.

Kann der ArbN lediglich die Sache selbst beanspruchen, liegen daher Sachbezüge i. Ein Sachbezug, nämlich eine nicht in Geld bestehende Einnahme i. Denn Sachbezüge sind alle Einnahmen, die nicht in Geld bestehen; zu den nicht in Geld bestehenden Vorteilen zählen deshalb auch Rechte. Deshalb steht der Qualifikation als Sachbezug nicht entgegen, dass ArbN keine konkreten Sachen oder konkreten Dienstleistungen erhalten.

Wenn der ArbG dem ArbN unmittelbar einen Geldbetrag überlässt, ist dies auch dann eine Sachlohnzuwendung im Wege der abgekürzten Leistungserbringung, wenn der ArbN vom ArbG lediglich die Übernahme der Kosten für einen Sach- oder Dienstleistungsbezug oder dessen Bezuschussung beanspruchen kann, der arbeitsrechtliche Anspruch also nicht auf eine reine Geldleistung gerichtet ist.