Steuerberater Online



Du schreibst, dass ich mein Gewerbe auch in D angemeldet lassen kann, wenn ich einen Vertreter benennen kann, richtig? Hier auf den Philippinen darf ich als Ausländer kein eigenes Gewerbe haben. Als Adresse kann dann dein Steuerbüro oder ein Service wie ebuero dienen.

Fachbereiche der Steuerberatung Online


Unserer Erfahrung nach liefert der Acrobat Reader immer noch das beste Resultat. Hier geht's zum Download.

Um mit Collmex zu arbeiten, muss eine Internetverbindung bestehen. Daher muss nichts herunter geladen oder installiert werden. Nachdem Sie den kostenlosen Testzugang angefordert haben, bekommen Sie eine Mail mit den Zugangsdaten. Damit können Sie sich auf der Collmex-Startseite anmelden und sofort loslegen. Eine lokale Installation ist nicht vorgesehen. Collmex läuft auf schnellen, ausfallsicheren Computern im Rechenzentrum.

Die Daten werden doppelt gespeichert und zusätzlich täglich gesichert. Die Computer im Rechenzentrum sind vor unberechtigten Zugriffen geschützt, die Übertragung erfolgt verschlüsselt https. Wann haben Sie zuletzt Ihre Daten gesichert? Mehr zum Thema Sicherheit finden Sie hier. Wir bewahren Ihre Daten während der gesetzlich vorgeschriebenen Zeitspanne von aktuell 10 Jahren für Sie auf - auch nach der Kündigung. Sie können weiterhin lesend auf Ihre Daten zugreifen.

Die Anmeldung am Programm erfolgt mit den gewohnten Zugangsdaten. Dieser Service ist kostenlos. Derzeit werden die Collmex-Produkte nur für Deutschland angeboten. Alle Daten werden automatisch in die entsprechende Version übernommen. Sollten Sie zwischen einer anderen Version wechseln möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Es bleiben grundsätzlich alle Daten erhalten. Bitte beachten Sie, dass beim Wechsel zu einer Version mit weniger Funktionen, unter Umständen nicht mehr auf alle Daten zugegriffen werden kann, da die Menüpunkte fehlen.

Die Daten bleiben auch nach der Testphase erhalten. Sie können bei Bedarf aber auch gelöscht werden. Jetzt möchte ich richtig loslegen. Wie kann ich Daten löschen? Das ist aber nur dann möglich, wenn Sie noch keine Umsatzsteuer-Voranmeldung an das Finanzamt gesendet haben.

Die Finanzbehörden erteilen für Buchhaltungssoftware generell keine Zulassungen. Bei gesetzlichen Änderungen passen wir die Software entsprechend an. Mehr Details dazu finden Sie in Abs. Eine Antwort erhalten Sie normalerweise am gleichen oder spätestens am nächsten Arbeitstag.

Bitte lesen Sie deshalb zuerst die Hilfe sowie dieses Dokument sorgfältig durch. Mehr Informationen dazu gibt es direkt in der Gruppe. Die frei zugängliche Testversion kann ohne Registrierung oder Anmeldung genutzt werden. Bei den Daten handelt es sich um reine Beispieldaten. Die Daten werden jede Nacht zurückgesetzt, d. Wenn Sie mit Ihren eigenen Daten testen möchten, sollten Sie deshalb unbedingt einen eigenen Zugang anfordern.

Wir selbst führen keine Schulungen durch, jedoch bieten einige unserer Partner Schulungen an. Bitte machen Sie folgende Angaben sofern dies für Ihre Anfrage sinnvoll ist: Eine möglichst genaue Problembeschreibung.

Geben Sie an, wie sich das Programm Ihrer Meinung nach verhalten sollte. Geben Sie Ihre Kundennummer an. Der Collmex-Mitarbeiter kann sich jetzt bei Ihnen am Programm anmelden. Danach können Sie den Benutzer wieder sperren. Nach 5 Tagen wird der Benutzer automatisch gesperrt.

Was kann ich tun? Hier gibt es drei Möglichkeiten: Sie haben die Daten tatsächlich falsch eingegeben. Dann probieren Sie es noch einmal. Sie haben die Daten ganz sicher korrekt eingegeben: Sehr wahrscheinlich setzt Ihr Browser das Kennwort automatisch ein, hat es aber falsch gespeichert. In den meisten Browsern gibt es eine spezielle Funktion zum Speichern von Kennwörtern. Diese können Sie entweder deaktivieren oder dort das Kennwort korrekt eingeben.

Sie haben Ihr Kennwort vergessen? Dann fordern Sie ein neues an. Die Nutzer von Collmex Elster können kein neues Kennwort anfordern. Sie können sich aber die Anmeldedaten noch einmal zusenden lassen. Klicken Sie dazu auf den Link Kennwort vergessen. Woran kann das liegen? Diese Software blockiert fälschlicherweise unsere Seiten. Dazu gehören die Rechnungen mit den zugehörigen Kundendaten. Sie dürfen deshalb nur die Daten des Kunden löschen, die nicht für die Buchhaltung relevant sind z.

In der Praxis machen Sie das, indem Sie einfach den Kunden im Programm aufrufen und alle nicht benötigten Felder leeren. Dabei werden neben den Bewegungsdaten auch die Kundendaten gelöscht. Auf diese Weise können Sie alle personenbezogenen Daten Ihrer Kunden löschen, sobald sie nicht mehr aufbewahrt werden müssen.

Prinzipiell kann alles z. Buchungen, Posten- und Saldenlisten über die Druckfunktion des Browsers ausgedruckt werden. Es kann jede Seite über die Druckfunktion des Browsers ausgedruckt werden. Nein, das ist leider nicht möglich. Mandantenfähig im herkömmlichen Sinne ist Collmex nicht. In Collmex pro und Collmex buchhaltung basic können aber bis zu fünf Unterfirmen angelegt werden.

Das Programm ist für einen Firmenverbund ausgelegt. So können Sie Collmex z. Alle Firmen teilen sich bestimmte Objekte, wie z. In dem Firmenverbund sind alle diese Objekte über Ihre Nummer eindeutig identifiziert.

Bitte beachten Sie, dass damit auch die Anforderungen der fortlaufenden Nummernvergabe für Kundenrechnungen eingehalten werden, solange die Firmen zu einem Firmenverbund gehören. Falls Sie Collmex für mehrere Firmen nutzen möchten, die nichts miteinander zu tun haben, müssen Sie Collmex für jede Firma einzeln bestellen. Collmex buchhaltung free, Collmex rechnung free, Collmex rechnung basic und Collmex rechnung plus Administrator: Ist für Collmex-Mitarbeiter zur Problemlösung vorgesehen.

Collmex basic, Collmex plus, Collmex buchhaltung basic: Darf nur Buchhaltungs-Funktionen nutzen. Darf sich nur Inhalte anzeigen lassen, kann aber keine Änderungen durchführen. In Collmex pro können zusätzliche Benutzer mit folgenden Rollen angelegt werden: Darf nur eigene Tätigkeiten und Reisen erfassen und bearbeiten Die individuelle Vergabe von Berechtigungen ist nicht vorgesehen. Ist das Programm darauf ausgelegt?

Bei der Ist-Besteuerung wird die Umsatzsteuer erst mit dem Zahlungseingang fällig. Sie können für jedes Geschäftsjahr einzeln festlegen, ob Sie die Ist- oder die Soll-Besteuerung anwenden wollen.

Die Buchungen erfolgen bei in beiden Fällen exakt gleich. Beim Anlegen der Umsatzsteuer-Voranmeldung wird die Einstellung entsprechend berücksichtigt und im Fall von Ist-Besteuerung ein Umsatz erst nach erfolgtem Zahlungseingang in die Voranmeldung übernommen.

Bei Collmex buchhaltung light und Collmex buchhaltung free ist nur die Ist-Besteuerung möglich. Ja, dazu müssen Sie nur eine Einstellung beim Geschäftsjahr vornehmen.

Vorsteuer- und Umsatzsteuerpositionen werden dann ausgeblendet. Die Nullbesteuerung kann für jedes Geschäftsjahr ein- oder ausgeschaltet werden. Ist das Programm trotzdem für mich geeignet? Allerdings bleibt es Ihnen nicht ganz erspart, sich mit dem Thema auseinander zu setzen.

In ein bis zwei Tagen kann man sich das notwendige Wissen aneignen. Schauen Sie sich doch mal unsere Einführung in die Buchhaltung an. In der Postenliste sind alle Buchungen auf das Konto aufgeführt. Über die Auswahlfelder bestimmen Sie, welche Buchungen angezeigt werden und in welcher Reihenfolge sie ausgegeben werden. Eine Primanota zeigt die Buchungen mit allen gespeicherten Informationen, exakt so wie sie gebucht wurden. Nein, das ist nicht vorgesehen. Der Vorteil von Buchungsstapeln liegt bei herkömmlichen Programmen darin, dass die Buchungen vor dem eigentlichen buchen noch einmal kontrolliert werden können.

Da in Collmex normalerweise der Bankauszug als Grundlage für die Buchungen dient, reduziert sich die Anzahl der Fehlbuchungen stark. Sollte doch einmal etwas falsch gebucht werden, lässt sich die Buchung auch einfach wieder Stornieren. Alternativ können Sie auch an anderen Stellen im Programm auf die Buchungsnummer klicken. Sie gelangen in die Buchungsanzeige für die Buchung Buchung anzeigen. Klicken Sie dort auf den Link stornieren.

Was muss ich da eingeben? Es reicht, den Bruttobetrag einzugeben und dann auf "Buchen" zu klicken. Die Buchung wird dann direkt gebucht. Wenn Sie zuerst auf "Ändern" klicken, werden die fehlenden Beträge ergänzt und Sie können die Steuer und den Nettobetrag vor dem Buchen ansehen.

Wir bieten selbst leider keine Lohn- und Gehaltsabrechnung an, empfehlen aber ilohngehalt. Collmex hat eine unterschiedliche Logik beim Jahresabschluss als Datev.

Viele Abschlussbuchungen, die in Datev erforderlich sind, müssen in Collmex nicht gemacht werden, da in Collmex die Salden der Bestandskonten automatisch in das Folgejahr übernommen werden. Deshalb ist der Import der Abschlussbuchungen nicht vorgesehen. Wenn Ihr Steuerberater den Jahresabschluss macht und Sie Collmex nur zur Erfassung der laufenden Buchführung nutzen, ist eine exakte Übereinstimmung aller Salden zwischen Collmex und Datev nicht erforderlich. Sie exportieren einfach die von Ihnen getätigten Buchungen und übergeben diese an den Steuerberater.

Den Jahresabschluss bekommen Sie dann von Ihrem Steuerberater. Korrekte Salden aller Konten sind in Collmex dafür nicht erforderlich. Der Saldo meines Bankkontos stimmt nicht mit dem Buchhaltungskonto für die Bank überein.

Wie kann das passieren? Als Fehler kommen folgende Möglichkeiten in Frage: Als Lösung buchen Sie den Saldenvortrag. Sie haben einen Beleg als Bankumsatz gebucht, der kein Bankumsatz ist z. Stornieren Sie die Buchung und buchen Sie ihn neu. Sie haben einen Bankumsatz nicht gebucht. Entfernen Sie bei dem betroffenen Umsatz das Kennzeichen 'nicht buchen' über den Link 'ändern' und buchen Sie den Beleg.

Er will aber nicht online mit Collmex arbeiten. Sie haben die folgenden Möglichkeiten: Diese Buchungen sollten Sie in Collmex eingeben, damit die Saldenvorträge für das nächste Geschäftsjahr stimmen. Damit kann der Steuerberater den Jahresabschluss machen. Auch in diesem Fall müssen nachträgliche Buchungen des Steuerberaters in Collmex übernommen werden.

Hallo Rebecca, wichtig ist, wo du wohnst. Wenn das nicht mehr in DE ist, dann bist du mit deinen Einkünften aus einem deutschen Gewerbe beschränkt steuerpflichtig.

Für meinen speziellen Fall sind ein paar Fragen offen — vielleicht kannst du mir ja weiterhelfen: Ich habe 3 Jahre lang auf einem Kreuzfahrtschiff gearbeitet und bin vor einem Monat nach 6 Monaten auf See wiedergekommen. Vor 2 Jahren habe ich meinen Wohnsitz und mein Gewerbe in Deutschland abgemeldet.

Nun würde ich gerne als freiberufliche Übersetzerin eine Weile durch die Welt reisen. Dabei stelle ich mir die Frage, wie ich meinen Kunden Rechnungen stellen kann — normalerweise würden diese ja Steuernr. Muss ich in irgendeinem Land ein Gewerbe anmelden, um dies tun zu können oder gibt es da auch andere Möglichkeiten? Auch ich möchte mich herzlichst für diesen hervorragenden Artikel bedanken!

Auf manche der Fragen konnte ich damit Antworten finden. Dennoch hätte ich da noch zwei, drei offene Fragen und würde mich sehr freuen, wenn ich darauf paar Tipps von Dir bekäme. Ukraine ansässig, die USt in DE leisten muss? Wie kann das sein und vor allem wie soll das funktionieren?

Hallo, ich habe Deine tolle Seite empfohlen bekommen und auch bis zum Schluss durchgelesen Habe ich das richtig verstanden? Wenn ich meinen Wohnsitz in Deutschland aufgebe, alles kündige und mein Gewerbe abmelde bin ich in Deutschland nicht mehr steuerpflichtig? Ich bin selbständig im network marketing für Kosmetik und Nahrungsergänzung, das Unternehmen sitzt in münchen. Bis vor kurzem habe ich das genauso gesehen wie in deiner Seite beschrieben, ich melde mich hier ab und woanders an und bin dann dort steuerpflichtig wo ich wohne und mein Gewerbe anmelde.

Ich habe einen Bekannten der beim Finanzamt als Steuerprüfer arbeitet, der sagte mir wenn meine Einnahmen aus Deutschland kommen, bin ich weiterhin in Deutschland steuerpflichtig. Im Network Marketing bin ich aber weder angestellt noch an der Firma beteiligt, ich bin selbständiger Berater, sowas wie ein Handelsvertreter der hauptsächlich online kunden und weitere berater für das Netzwerk über den shop der firma gewinnt und für die daraus entstehenden Umsätze eine provision bekommt.

Auf deiner Seite steht es ist egal ob der Kunde bzw der Leistungsempfänger in Deutschland wohnt. Ich bin also Leistungserbringer mit Wohnsitz und Gewerbe im Ausland und nicht in Deutschland steuerpflichtig. Wäre es besser sich vom Finanzamt bestätigen zu lassen das ich nicht steuerpflichtig bin? Wo deine Kunden herkommen, ist dann nur für die Umsatzsteuer relevant. Vielen Dank für diesen tollen Artikel. Bessere Auskunft als von 3 Steuerberatern, die ich speziell für meine Auslandsfirma kontaktierte.

Die noch fehlenden Antworten fand ich hier. Hervorragender Artikel und sehr detailliert und übersichtlich gestaltet. Vielen herzlichen Dank dafür. Dachte schon, dass ich im Internet überhaupt nichts Schlaues über diese Themen finde! Doch dann habe ich deinen Artikel entdeckt!

Dein Artikel hat in vielen Bereichen bereits Licht ins Dunkel gebracht und dafür bin ich Dir wahnsinnig dankbar. Trotzdem sind noch einige Fragen offengeblieben: Meine Situation sieht folgendermassen aus: Ich bin Schweizer, lebe aber momentan in China. Ich arbeite auch in China und zahle in China Steuern. Bleibe voraussichtlich für Jahre in China und habe festen Wohnsitz dort. Nun besitze ich eine Webseite ist ein Blog und zwar eine. Mit dieser Webseite nehme ich auch am Amazon Partnerprogramm für Amazon.

Wenn ich alles richtig verstanden habe, dann muss ich mich ja jetzt für ein Gewerbe anmelden, da ich mit dieser Seite Geld verdienen will. Nun weiss ich aber nicht, wo ich das genau machen muss. Meine Käufer sind ja Leute in Deutschland, die über Amazon. Und der rechtliche Sitz von Amazon ist ja offenbar in Luxemburg. Hi Marcel, vielen Dank für deine netten Worte. Dein Unternehmen hat dort seinen Sitz, wo es angemeldet ist. Das Unternehmen ist auch der Anbieter der Leistungen und nicht du als Privatperson.

Du könntest jetzt aus der Ferne mit Hilfe einer bevollmächtigten Person ein Gewerbe in der Schweiz anmelden oder auch im Ausland i. Hey Sebastian, danke für die vielen wertvollen Informationen, ich habe schon viele nützliche Antworten für meine Lebenssituation finden können.

Weil meine Frage so speziell ist will ich einfach mal konkret nachfagen, vielleicht kannst du mir ja weiterhelfen: Ich habe mich aus Deutschland abgemeldet und habe meinen Wohnsitz auch wenn ich nicht wirklich dort wohne nach Frankreich verlegt. Nun möchte ich über meine Webseite und Affiliate-Partnerprogammen Geld verdienen und dazu in Frankreich ein Kleinunternehmen Microentreprise gründen, welches hier Vorteile gegenüber einem Kleingewerbe in Deutschland hat.

Kommt es in meinem Fall vielleicht einfach nur darauf an, von wo aus ich meine Leistungen erbringe, also dann Frankreich? H iPatrick, so speziell ist deine Frage gar nicht. Im Grunde ist es immer das gleiche: Nur bei der USt kommt es dann darauf an, wo sich deine Kunden befinden.

Ich hätte jedoch noch eine Frage zur Freiberuflichkeit. Ich bin Projektmanager und mein Kunde ist in Deutschland ansässig. Die Kollegen sind teilweise in Deutschland als auch teilweise im Ausland. Das Projekt ist in Deutschland aber wird weltweit umgesetzt. Hi Tommy, wenn du beschränkt steuerpflichtig bist deinen Wohnsitz also nicht mehr in DE hast , dann kommt es vor allem darauf an, von wo aus du deine Leistung erbringst. Was passiert wenn ich mich abmelde und weg bin?

Hello Sebastian, Danke für dein arbeit und Auskunft. Ich habe ein Deutsche kunde und 4 im Ausland mit den ausländischen Firmen mache ich der meiste Umsatz.

Würde es den Löhnen für den ausländische Kunden ein Firma im Estonia zu gründen, mein Firma basiert sich auf Kunden gewinnen Europe weit durch acquisition.

Also ich bin ein online Firma. Mein feste wohn Sitz ist Deutschland, würde ich über Haupt ein steuerliche Vorteil gewinnen. Danke im Voraus für dein Antwort. Hallo Sebastian, erstmal vielen Dank für deinen sehr informativen und hilfreichen Artikel beziehungsweise Blog ganz allgemein.

Ich habe eine Frage und habe die restlichen Kommentare schon überflogen. Ich hoffe, dass du sie nicht schon beantwortet hast und ich sie nur übersehen habe.

Ich arbeite als Freelance-Übersetzer und lebe seit einiger Zeit in Spanien, werde aber bald nach Südamerika weiterziehen.

Ich habe zwar noch einen Wohnsitz in Deutschland, aber ich vermute, dass dieser ja nicht zwangsläufig als steuerlicher Wohnsitz betrachtet wird, da ich mich weder länger als 6 Monate in Deutschland aufhalte, noch eine Wohnung habe, die mir zur Verfügung steht.

Weiter oben hast du folgendes Geschrieben: Ja, wenn du deine freiberuflichen Tätigkeiten in DE anmeldest was du machen kannst , dann musst du die Einkünfte daraus auch in DE versteuern. Wenn ich im Ausland bin und als Virtuelle Assistentin arbeite und Rechnungen ausstellen will dann habe ich diese Möglichkeiten: Gewerbe in DE 2.

Unternehmen im Ausland 3. Ein Jobportal oder eine Agentur zwischenschalten, die sich um die Abrechnung kümmert das hast du mindestens oben an Sara geschrieben. Was ist mehr Vorteilhaft für den deutschen Kunden? Oder sie akzeptieren genauso gut eine Ausländische RG? Gibt es ein Jobportal in DE wie zB. Upwork, die sich um die Abrechnung kümmert und man Jobs in meinem Beruf findet?

Danke für die netten Worte, Tina. Ein deutscher Auftraggeber wünscht sich immer lieber eine deutsche Rechnung, schon allein weil das für die Buchhaltung einfacher ist.

Problematisch könnte es dann jedoch mit der Versicherungspflicht und Steuerpflicht in Deutschland […]. Dieser hat mir super weitergeholfen. Ich hätte allerdings eine Frage. Ich möchte ins Ausland ziehen. Es besteht die Möglichkeit, dass ich bei meinem Partner mitversichert werden kann. Daran ändert auch ein weiterhin bestehendes Gewerbe nichts. Danke für hilfreiche Tipps Sebastian. Ich habe noch eine Frage. Ich war Student in Deutschland und derzeit wohne ich wieder in der Heimat.

Zu welche Steuergruppe gehöre ich denn? Müss ich steuer in Deutschland bezahlen? Hallo Sebastian, super interessanter Bericht. Auch ich hätte ein paar Special Fragen: Ich bin selbstständige Künstlerin und verkaufe meine Designs an Unternehmen. Die Frage ist, wenn ich dann im Ausland einen Auftrag von einem Unternehmen habe, dass eine Rechnung will, ich aber keinen festen Wohnsitz habe, was mache ich da?

Oder soll ich in Deutschland angeben, dass ich ein Zimmer bei meinen Eltern habe? Und brauche ich dann eine ausländische Steuernummer für meine Kunden weltweit? Was macht mehr Sinn? Freiberufler in DE, womit du auch beschränkt steuerpflichtig bleibst 2. Ein Jobportal oder eine Agentur zwischenschalten, die sich um die Abrechnung kümmert. Lieben Dank, hast du es eine Ahnung was für Agenturen oder Portale es gibt die sowas machen?

Als Künstlerin brauch ich kein Gewerbe anmelden, also fällt das schonmal weg und aus Deutschland will ich mich unbedingt komplett abmelden. Da kommen Jobportale wie https: Die Portale behalten natürlich auch einen Prozentsatz vom Rechnungsbetrag ein. Wenn steuerpflichtig in einem Land, dann ist die Abrechnung über ein Portal und Nichtangabe der Einkünfte klare Steuerhinterziehung. Wenn nirgendwo steuerpflichtig, das ständig von einem Land ins nächste, dann scheint das immer noch eine Grauzone zu sein.

Wow, ein sehr ausführlicher Artikel über ein Thema, das wirklich vielschichtig und kompliziert ist. Befürworter des Bedingungslosen Grundeinkommens wie z. Laut seiner Meinung wälzen Unternehmen alle Steuern, die sie zahlen müssen, so oder so auf den Endkunden ab.

Der Endpreis enthält also versteckte Steuern. Auch meint er, dass so eine Steuerhinterziehung nahezu unmöglich wäre. Einfacher wäre es sicher Nie mehr Steuererklärung! Sagen wir ich bin Staatenlos, also lebe weniger als 3 Monate in jedem Land via Touristenvisum und habe aber dazu noch ein Kleinunternehmen in Deutschland für Affiliate Marketing, Programmierung etc.

Muss ich dann für alle Einkünfte, die ich im Ausland verrichte, aber an deutsche Privatpersonen oder Unternmehen gehen auch Einkommensteuer zahlen? Hi Marius, für wen du deine Leistungen erbringst ist zumindest für die ESt irrelevant. Die freiberuflichen Einkünfte kannst du davon trennen. Ob das deutsche Finanzamt dann darauf bestehen darf, dass du diese Einkünfte irgendwo versteuern musst — DE oder Ausland — scheint immer noch nicht endgültig geklärt bzw.

Dank dir für die Antwort. Hatte beim Finanzamt nachgefragt und die meinten direkt, wenn ich nicht nachweisen kann, dass die Einkünfte aus dem Freiberuflertum im Ausland versteuert wurden muss ich aufjedenfall in Deutschland steuern drauf zahlen. Kann natürlich auch nur sein, dass die das sagen, weil es denen in den Kram passt und in wirklichkeit, wenn man mit dem Anwalt sprechen würde, nicht so aussieht. Bin mir da also noch nicht ganz so sicher. Hallo Sebastian, erstmal vielen Dank für diese ausführlichen Informationen!

Das war ein guter Einstieg in das Thema. Ich muss mich leider noch mit einer Steuer beschäftigen, die du nicht erwähnt hast, nämlich der Quellensteuer. Das Prinzip, soweit ich es jetzt verstanden habe, ist folgendes: Als Programmierer gebe ich meinen Kunden umfangreiche Nutzungsrechte an meinem Quellcode — das muss so sein, weil dieser weiter an deren Kunden vertrieben wird.

Dadurch findet aber eine Verwertung meiner Arbeit in Deutschland statt, auch wenn der Ort der Ausübung im Ausland liegt. Ich bin gerade noch bei der Recherche, wie ich diese Situation angehen soll. Es wird wahrscheinlich darauf hinauslaufen, dass diese Quellensteuer von mir oder meinem Auftraggeber abgeführt werden muss. Es wäre wahrscheinlich gut, wenn du die Informationen dazu noch ergänzt, da vielen diese Problematik vielleicht nicht bewusst ist.

Hier ist ein guter Einstieg zu finden: Oder hast du sogar schon mit dieser Sache Erfahrungen gemacht? Dann würde ich mich natürlich auch darüber freuen. Hi Alex, das ist wirklich ein super Hinweis. Mit der Quellensteuer für solche Lizenzgeschäfte habe ich überhaupt keine Erfahrungen, werde mich da aber mal einlesen.

Puh, heute mit dem deutschen Finanzamt telefoniert. Ich bin selbstständig und Ende April komplett von Deutschland nach Zypern gezogen.

Deutschen Betrieb vollständig aufgegeben, keine Wohnung etc. Ich bin auf jeden Fall Zypern verpflichtet, aber Deutschland für das Jahr auch?

Das klingt nach einer ziemlich pauschalen Aussage des Sachbearbeiters, die ich nicht einfach so hinnehmen würde. Du solltest selbst natürlich keinen Mietvertrag unterschreiben oder dich in DE anmelden.

Aber nur weil du ein paar Tage im Jahr in DE bist, wirst du nicht gleich wieder unbeschränkt steuerpflichtig mit deinen Welteinkünften. Wenn man diesen Artikel liest und dabei nur mal eben auf ein anderes Browsertab wechseln will, kommt Deine Newsletterwerbung, und man muss über zurück wieder von vorne anfangen.

Das ist bei Artikeln, zu denen man schnell etwas recherchieren will sehr nervig. Du schreibst recht weit unten, das man keine Postanschrift hat. Gerade für Freelancer etc. Kunden können nach einem Login einen Auftrag platzieren, und diesen können dann beide Parteien nachpflegen bis zur Erledigung. Ich würde hier ja LInks rein machen, aber wenn ich auch einen anderen Tab klicke kann ich wieder von vorne schreiben.

Mit Sipgate kann ich mir eine VoiP -Rufnummer holen, sogar aus vielen deutschen Ortsvorwahlen wählen. VoiP kann ich überall benutzen wo ich einen nicht zu langsamen Internetanschluss habe, der Anrufer bekommt gar nicht mit das ich das Gespräch gar nicht in Deutschland annehme.

Eine ganz Grundsätzliche Frage habe ich noch, das habe ich nicht verstanden. Hi Rene, vielen Dank für deine Hinweise. Das nervige Popup, von dem du sprichst, sollte eigentlich nur einmal angezeigt werden. Wenn du es einmal wegklickst, bekommst du es nie wieder zu Gesicht, es sei denn, du verwendest jedesmal einen anderen Browser oder eine andere IP-Adresse.

So richtig habe ich noch nicht verstanden, welchen Bezug Sipgate und Ticketsysteme zu diesem Artikel haben. Zu deiner letzten Frage: Ob du dann dabei im Ausland sitzt, ist erstmal egal. Hi Sebastian, Hier ist mein Fall: Mein arbeit ist Selbständiger arbeit als grafiker für verschiedene Unternehmen.

Bin ich steuerpflichtig Beschränktersteuerpflich oder weil ich nicht mehr in Deutschland wohne und meine Leistung nur hier in Spanien für Deutsche kunden mache — dann keine Steuer zu zahlen? Dieser Satz hat mich verwirrt: Hallo Sebastian, wow, was für ein guter ausführlicher Artikel! Werde von dort aus trotzdem einige Jobs für deutsche Kunden erledigen — Musik und Sounddesign für Spots. Wir haben unsere Wohnung zum Ende diesen Monats gekündigt, werden die nächste Zeit bei Freunden leben und fliegen am Jetzt ist es aber so, dass wir die Wohnung gekündigt haben und eigentlich keinen Wohnsitz haben.

Wie soll ich vorgehen? Soll ich einfach eine Adresse von einem Freund nehmen. Er wäre damit einverstanden nur gibt es eine neue Regelung seit November , die dies nicht mehr erlaubt…: Der Vermieter kann allerdings mit bis zu Hi Daniel, wenn ihr die Wohnung kündigt, müsst ihr euch theoretisch auch abmelden.

Auch nach der Abmeldung könnt ihr die freiberuflichen und gewerblichen Tätigkeiten weiter ausführen, indem ihr beim Finanzamt und für die GbR beim Gewerbeamt eine ladungsfähige Adresse angebt. Das kann die Anschrift eines Freundes, eures Steuerberaters oder eines Büroservices mit einer Vollmacht zur Entgegennahme von Post sein. Wenn ihr das vermeiden wollt und keine Nachteile einer Nicht-Abmeldung seht, könnt ihr euch vielleicht bei den Freunden anmelden, bei denen ihr die nächste Zeit wohnt.

Wenn ihr vorhabt, dort in absehbarer Zeit was 9 Monate ja sind wieder einzuziehen, sollte das vollkommen okay sein. Vielen Dank für den ausführlichen Artikel. Ein Sache muss ich hier aber loswerden: In einem funktionierendem System wären Steuern ein Beitrag für die Gemeinschaft.

In unserem jetzigen System bedienen Steuern nur noch den Zinseszins. Die unglaubliche Ansammlung von Kapital auf Wenige wird durch immer höhere Abgaben Steuern und Privatisierungen bedient. Das exponentielle Wachstum dieses Kapitalsystems zu unterstützen ist eine Mittäterschaft zu der jeder gezwungen wird. Ich würde gerne kein Geld mehr benutzen und keine Steuern mehr zahlen. Ich wünsche mir in ein gerechtes System einsteigen zu können das eine Zukunft auf diesem Planeten möglich macht.

Hallo Sebastian, Danke für deine tollen Beiträge! Ich möchte in der Zukunft gerne selbst ortsunabhängig leben und finde deine Artikel super!

Jetzt habe ich eine ganz spezielle Frage. Ich habe meinen Wohnsitz jeweils als Hauptwohnsitz! In Berlin hingegen habe ich bisher noch keine Krankenversicherung gezahlt. In der Anlage Vorsorgeaufwand gibt es die Möglichkeit einen Betrag für eine Auslandskrankenversicherung anzugeben Zeile Sollte man hier nun den Betrag 0 Euro angeben oder sollte man die Anlage Vorsorgeaufwand komplett ignorieren…? Ich habe ein bisschen Bedenken, dass ich wegen der nicht vorhandenen Krankenversicherung horrende Kosten nachzahlen muss: Vielen Dank schon mal!

Hallo Thorsten, ich würde die Ausgaben für die Auslandskrankenversicherung nicht angeben, da du ja eigentlich auch in DE krankenversicherungspflichtig bist und damit beim Finanzamt nur schlafende Hunde wecken würdest.

Oder wird deine Auslandskrankenversicherung auch in DE anerkannt? Hallo Sebastian, danke für deine schnelle Antwort! Genau das ist das Problem welches ich auch sehen. Die Frage die sich mir zuerst gestellt hat war, wecke ich nicht schon schlafenden Hunde indem ich überhaupt eine Steuererklärung abgebe….? Denn so wie es aussieht ist die Auslandskrankenversicherung in DE nämlich nicht anerkannt. Aber wenn ich eine Erklärung abgebe, was ja auch meine Pflicht ist, kann ich dann die Anlage Vorsorgeaufwand komplett weglassen?!

Ich dachte der Vorsorgeaufwand sei obligatorisch. Was ist also die schlauste Lösung? Das Ganze auf mich zukommen lassen, vielleicht? In den letzten Jahren habe ich eine steuerliche Einschätzung vom Amt automatisch zugeschickt bekommen…. Bitte verstehe das nicht als rechtlichen Rat, sondern nur als meine persönliche Einschätzung als Laie. Vielen Dank für diesen ausführlichen Beitrag! Auch ich bin gerade dabei diese ganzen Sachverhalte für mich selbst optimal zu klären, da ich von meinem Unternehmen die Möglichkeit bekommen habe remote meine Arbeit auszuführen.

Daher plane ich ab 1. Zur besseren Koordination meiner Arbeit und um Kundentermine durchzuführen werde ich monatlich für ca. Deshalb werde ich sowohl in Deutschland als auch in Barcelona eine Wohnung haben, zumindest bis zum Ende dieses Jahres, dann überlege ich meine Wohnung in Deutschland zu verkaufen.

Das Unternehmen, für welches ich arbeite, besitzt momentan einen Standort in Fellbach ohne irgendwelche internationalen Zweigstellen. Dabei stelle ich mir die folgenden Fragen: Was für eine Art von Anstellung ist für mich am Besten? Empfiehlt es sich zuerst eine Entsendung für eine begrenzte Dauer zu machen?

Geht das ohne konkretes Projekt in Spanien vor Ort? Wo bin ich steuerpflichtig? Die Grundüberlegung ist, ob du weiterhin festangestellt bleibst oder Rechnungen schreibst.

Bei letzterem hast du deutlich mehr Gestaltungsspielräume hinsichtlich Steuern und Versicherung, wobei du natürlich auch alle Privilegien als Arbeitnehmer verlierst. Solange du angestellt bleibst, hast du Einkünfte aus Deutschland und bleibst damit zumindest beschränkt steuerpflichtig.

Wo wird das Einkommen dann versteuert? Meldest du das Gewerbe bspw. Hallo Sebastian, Danke für die Info. Ich habe eine ähnliche Frage. Der Kaufvertrag wird weiterhin mit Hauptunternehmen gemacht und Rechnungen direkt nach Ausland über PayPal abgegliechen.

Allerdings müssen nur die Einnahmen in DE versteuert werden, die über diese Betriebsstätte erfolgen. Wenn alle Geschäfte weiterhin über die USA laufen und das buchhalterisch sauber getrennt wird, dann sollte es mit dem deutschen Finanzamt keine Probleme geben. Hier wird ein KV-Beitrag abgezogen. Ein Mini-Job muss ich auch machen, da die Rente zu wenig ist. Hier muss mein AG an die Minijobzentrale einen Beitrag zahlen. Dabei ist da au h ein KV-Beitrag? Warum kassiert die Krankenkasse doppelt?

Danke für diesen Klasse Blog! Ich bin nach wie vor verwirrt, das Steuerthema ist auch wirklich sehr komplex. Meine Services werden in Südostasien ausgeübt, aber wo werden sie verwertet? Der Arbeitnehmer in Deutschland verkauft die Übersetzungen ohne meinen Namen drauf wieder an Kunden weiter. Entscheidend für deine Steuerpflicht ist dein Lebensmittelpunkt. Da dieser in Asien ist und du die Leistungen nicht über ein deutsches Gewerbe abrechnest, bist du in DE auch nicht steuerpflichtig.

Theoretisch müsstest du die Einkünfte im Land deines neuen Wohnortes versteuern. Leider gibt es noch einen Fall der hier nicht behandelt wird und unter dem ich aktuell leide.

Vielleicht hast du hierzu ja auch schon Erfahrungen. Ich stehe jetzt vor der Entscheidung entweder als Freelancer tätig zu werden befürchte allerdings den Mehraufwand und die Scheinselbstständigkeit oder tatsächlich in ein Angestelltenverhältnis überzugehen. Hast Erfahrungen, was hier Sinn macht? Hi Gabriel, wenn du in DE lebst, ist das eigentlich egal, da du dann eh alle Einkünfte dort versteuern musst.

Wenn du in Hong Kong lebst, dann würde die Anstellung weniger Aufwand bedeuten. Wo muss ich nun welche Steuern zahlen? Oder kommt dann noch Einkommenssteuer auf mich zu? Ich werde in Spanien eine S. Ich habe nun nur noch Fragen zu folgendem: Ich gehe davon aus, dass ich Einfuhrsteuer Zoll und Mehrwertsteuer bei der Einfuhr zahlen muss. Die Einfuhrsteuer werde ich nicht wiedersehen aber wie sieht es mit der Mehrwertsteuer aus, die kann ich mir doch eigentlich irgendwo wiederholen, oder?

Das ist allerdings alles nur Halbwissen. Weisst du, ob ich dann ich Deutschland Beitraege fuer die Krankenversicherung zahlen muss? Hallo Sebas, nein, das musst du nicht. Die KV musst du nur dann zahlen, wenn du in Deutschland lebst. Müsste dort aber nicht stehen, dass die Umsatzsteuer im Land des Kunden anfällt? Denn wenn beispielsweise ein deutsches Unternehmen ein digitales Infoprodukt an einen österreichischen Privatkunden verkauft, dann muss doch die Umsatzsteuer seit Anfang in Österreich abgeführt werden oder nicht?

Hallo Maximilian, du hast vollkommen recht, seit dem 1. Der Beitrag bedarf einer Überarbeitung, was ich zeitnah in Angriff nehmen werde. Hallo Sebastian, danke für deinen tollen Bericht zur Steuer. Das ewig leidige Thema. Habe den kompletten Bericht gelesen — aber nicht die passenden Antworten für mich gefunden. Vielleicht kannst du mir kurz meine Fragen beantworten. Hier auf den Philippinen darf ich als Ausländer kein eigenes Gewerbe haben. Meine andere Webseite mit deutschem Text auf der ich die Software jetzt promote die Software ist nur für deutsche Gewerbetreibende ist eine.

Meine Frage zu den Steuern. Es kommt darauf an, wer letztendlich die Leistung anbietet. Also, wer ist der Inhaber der Webseite bzw. Hast du auch letzten Monat ein Schreiben von deiner Bank erhalten, dass sie ab diesem Jahr die Tax Residency nachgewiesen haben wollen? Ich sehe das nicht so kritisch. Die Bank ist verpflichtet diese Daten für den automatischen Informationsaustausch der OECD, dem Hong Kong ab beitritt jedoch rückwirkend Daten für erhoben werden , einzuholen.

Betroffen davon sind alle Privatkonten Girokonten, Depots, Kapitalanlagen und Firmenkonten, die nach dem Stichtag im jeweiligen Land eröffnet wurden oder vor dem Stichtag eröffnet wurden und einen Kontensaldo von mehr als Wenn du also unter der Grenze von k bleibst, werden keine Informationen ausgetauscht.

Generell würde ich dort keine Adresse in Deutschland angeben, sondern im Zweifel eine temporäre Adresse an deinem derzeitigen Aufenthaltsort oder in Hong Kong. Hallo Sebastian, vielen vielen Dank für Deine exzellente Arbeit, hat mir sehr geholfen, mich zu orientieren. Gleichzeitig muss ich aber meine Tätigkeit zu Hause nicht einstellen, denn ich will dort meine Rentenversicherung weiterbezahlen. Ich habe einen Wohnsitz in Deutschland, der normal angemeldet ist, der wird der Sitz der Firma sein Freiberufler, kein Gewerbe.

Ich werde alle Einkommen von beiden Ländern sowohl zu Hause als auch in Deutschland anmelden. Ich will in Deutschland als unbeschränkt steuerpflichtig versteuert werden.

Geht das oder werde ich Probleme mit so einer Absicht haben? Ich beziehe mich dabei auf das deutsche Finanzamt. Hallo Bill, wenn du deinen Wohnsitz und auch das Gewerbe in DE angemeldet hast, dann bist du automatisch unbeschränkt steuerpflichtig. Ich arbeite als Angestellter in Spanien, moechte nun aber damit anfangen ueber Amazon Produkte zu verkaufen Einnahmen im ersten Jahr wohl eher gering und wuerde dafuer gerne ein Unternehmen in Deutschland gruenden Kleinunternehmen?

In Spanien gibt es die doofere Regelung, dass man als selbststaendiger, unabhaengig von den Einnahmen, Sozialversicherungsbeitraege in Hoehe von ca. Hast du Tipps fuer mich bzgl. Wie wird es dann mit der Versteuerung der Einnahmen aussehen? Ohne Wohnsitz kannst du ein Einzelunternehmen nur dann anmelden, wenn du einen Vertreter benennst, der gleichzeitig eine Empfangsberechtigung für Post hat. Ansonsten ist eine Kapitalgesellschaft eine Option z. Hi Sebastian, Erst einmal vielen Dank für die ausführlichen Informationen.

Zu den Gedanken am Schluss denke ich mal, dass vor allem das Problem in der Komplexität der Steuersysteme liegt. Wenn wir in jedem Land schlicht ein konsequentes Mehrwertsteuer hätten, durch das sich ein Staat finanziert, und keine Einkommens-, Lohn-, Umsatz- oder andere Steuersätze hätten, würden Fragen wie Wohnsitz und Aufenthalt und Einkommensherkunft entfallen. Dort, wo man sein Geld ausgibt, zahlt man sein Steuer. Für mich persönlich bleibt alles noch konfus. Ich bin Brite… Ich möchte gern noch vor dem in Kraft treten des Absatzes 50 des EU-Vertrages, bzgl des britischen EU-Austritts, schon in Deutschland angemeldet sein, für den Fall, dass das für die zu erwartende Sonderregelung über Briten in Deutschland wesentlich sein sollte.

Hi Marq, vielen Dank für deine Gedanken zum Steuersystem. Für dich führt wohl kein Weg daran vorbei, zumindest für ein Jahr lang in beiden Ländern Steuern zu zahlen. Im B2B-Bereich muss die Umsatzsteuer ja an demjenigen Ort abgeführt werden, wo der unternehmerische Leistungsempfänger sitzt. Wie läuft das dann mit der Umsatzsteuer, die ja wenn ich das richtig verstanden habe in diesem Fall in Deutschland gezahlt werden muss, da der unternehmerische Leistungsempfänger Freelancer sein Gewerbe in Deutschland gemeldet hat?

Bezahle ich den Freelancer dann einfach inklusiv der Umsatzsteuer und dieser führt sie dann ab oder muss ich als unternehmerischer Leistungserbringer mich um die Abführung der Umsatzsteuer kümmern? Hab mal ne Frage, vielleicht kannst du mir da weiterhelfen.. Und angenommen, ich veröffentliche auf meiner Website ein eBook, und jemand, der in D sitzt, kauft dieses eBook.

Dann ist ja die einzige Steuer, die ich in D zahlen muss, die Mehrwertsteuer. Kann ich dafür im Gegenzug, wenn ich z. Und falls das generell möglich ist, geht das dann auch ohne festen Wohnsitz im Ausland, oder nur mit? Hallo Max, wenn du das Macbook als Unternehmer kaufst, kommt es nur darauf an, wo dein Unternehmenssitz ist. Wenn sich das im Ausland befindet, kannst du die gezahlte Vorsteuer für das MacBook gegen die geleistete MwSt für das verkaufte eBook gegenrechnen und zurückfordern.

Gedanken zum Steuersystem 6. Nervt dich das Steuerthema? Freelancer nicht Freiberufler mit angemeldetem Gewerbe in Deutschland Gesellschafter einer Personengesellschaft Gewinnanteile, Vergütungen. Immobilien die sich in Deutschland befinden oder in ein deutsches Register eingetragen sind. Wichtig für dich sind: Einkommensteuer Umsatzsteuer Gewerbesteuer Du hast Einkünfte aus: Gewerbebetrieb Gewerbetreibende selbständiger Arbeit Freiberufler. Einkommensteuer Gewerbesteuer Du hast Einkünfte aus: Einkommensteuer Umsatzsteuer abhängig vom Beruf und der Kleinunternehmer-regelung Du hast Einkünfte aus: Gewerbebetrieb selbständiger Arbeit freiberufliche Tätigkeit.

Hast du schon von der Flag Theory gehört? Hat dir der Beitrag gefallen? Ähnliche Beiträge Hong Kong Limited gründen, betreiben und liquidieren. Alles zu Behörden, Steuern und Versicherungen.

Der Guide für den Verkauf digitaler Produkte…. Location-Guide für digitale Nomaden []: Wie du auch ohne Meldeadresse oder festen Wohnsitz über lebst. Wohnsitz abmelden bei Umzug ins Ausland wirklich alles, was du wissen musst. Digitale Nomaden im Doppelpack: Wohnsitz aus Deutschland abmelden? Das sind die Vor- und Nachteile. Benachrichtigungen zu neuen Kommentaren ein Benachrichtigungen zu neuen Kommentaren aus. Warum braucht ein digitaler Nomade eine Online-Rechnungssoftware?

Hallo Sebastian, vielen Dank für diese tolle Seite! Hallo Sebastian, deine Artikel sind so hilfreich — wirklich beeindruckend, wie weit du dich eingearbeitet hast! Vielen Dank für deine Mühe! Danke schon mal im Voraus! Hallo Sebastian, vielen Danke für diese perfekte Arbeit. Vielen Dank im Voraus! Hallo Sebastian, ich finde deinen Blog toll, du hilfst vielen Menschen dadurch! Ein Jobportal oder eine Agentur zwischenschalten, die sich um die Abrechnung kümmert das hast du mindestens oben an Sara geschrieben Meine Frage dazu: Vielen lieben Dank für die Rückmeldung.

Personalausweis, Reisepass und Führerschein ohne Wohnsitz in Deutschland beantragen. Hallo Sebastian, erst einmal vielen lieben Dank für deinen Artikel. Hi Ali, nein, du bezahlst die Steuern an deinem derzeitigen Wohnort. Dann via Portal würde sie ja gar nirgends Steuern zahlen? Guten Tag Sebastian, habe jetzt den Artikel soweit durchgelesen und mir sind dabei 2 Fragen aufgekommen. Arbeite aber gleichzeitig auch als Freelancer im Grafik bereich.

Vielen Dank für deine Hilfe und Unterstützung! Wenn dein Gewerbe in DE angemeldet ist, dann bist du beschränkt steuerpflichtig.

Längere Heimatbesuch in Deutschland? Das musst du als Tourist im eigenen Land beachten. Unternehmensgründung, Kontoeröffnung und Besteuerung als e-Resident. Bin ich somit beschränkt steuerpflichtig oder gar nicht steuerpflichtig in Deutschland?